Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

2,20 Cutoff vs. Big Blind mit 99 im Late-Game

Alt
Question
2,20 Cutoff vs. Big Blind mit 99 im Late-Game - 15-02-2011, 13:18
(#1)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
Gegner wirkte bis dato recht solide und nicht ganz so dumm wie der Rest des Tisches. Kann man die 9er so spielen? Wäre Flat-call statt 4-Bet denkbar? Kann ich nach der 5-Bet noch shoven?? Wie siehts aus mit dem Sizing der Bets, alles zu klein oder im Lategame vertretbar??Fragen über Fragen... Lasst euren Gedanken freien Lauf!


PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 6000/12000 Blinds 1500 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (t1018908)
UTG+1 (t221390)
MP1 (t182888)
MP2 (t321093)
Hero (CO) (t673134)
Button (t366662)
SB (t227413)
BB (t610285)

Hero's M: 22.44

Preflop: Hero is CO with ,
4 folds, Hero bets t25200, 2 folds, BB raises to t58999, Hero raises to t112500, BB raises to t240000, 1 fold

Total pot: t243000

 
Alt
Standard
15-02-2011, 13:21
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
gefällt mir außerordentlich! Klar kannste die 3bet auch flatten, aber kannst halt in uglyspots kommen auf zb. 2 4 7 willste ja sicher nicht auf ne bet folden...


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
15-02-2011, 13:42
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Call geht am Ende auf gar keinen Fall, denke ich.....

entweder 4-bet oder 3-bet callen



Rein interessehalber....welche Hände spielt ihr hier weiter? JJ/TT noch, wenn man relativ loose war, ansonsten nur QQ+?