Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0.1/0.2 draw aggro spielen sinnvoll?

Alt
Standard
0.1/0.2 draw aggro spielen sinnvoll? - 16-02-2011, 15:43
(#1)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
PokerStars Limit Hold'em, $0.20 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, MP raises, 1 fold, Button calls, SB calls, Hero calls

Flop: (8 SB) , , (4 players)
SB bets, Hero raises, MP calls, Button calls, SB calls

Turn: (8 BB) (4 players)
SB checks, Hero bets, MP calls, Button calls, SB calls

River: (12 BB) (4 players)
SB checks, Hero bets, 1 fold, Button calls, SB calls

Total pot: $3 (15 BB) | Rake: $0.14

ja ich denke preflop kann man auf odds wohl gut callen oder? Ist für mich noch standard, wenn mir aber jemand mal sagt wie so seine calling-ranges aus dem BB aussehen wäre ich sehr dankbar (keine sorge ich will die net ohne nachdenken blind übernehmen, finde es aber lehrreich).
ja so desto mehr ich nachdenke desto schlechter finde ich meine flop raise, es gibt 3 gründe:
a) ich will gar nicht das die leute hinter mir folden, weil meine hand ist entweder second nuts und ich will möglichst viele leute die mir die auszahlen, oder trash und nen easy fold gegen 1 oder 3 ist fast egal (ausnahme halt es kommt ne dame vorbei, aber selbst dann)
b) meine foldequity ist halt an sich super gering, die gegnerischen handranges hitten das board ziemlich gut (ausnahme halt pockets), alle small aces und broadways haben nen treffer oder mindestens nen gutter. und sowas wird halt mal eh nich gefoldet.
c) als raise for free card ist es auch nur mäßig, da ja auf dem turn nach meinem check auch noch immerhin 2 leute nach mit kommen (calls vorrausgesetz, aber aufgrund der ranges bekomme ich wohl sehr oft mindestens einen)

naja turn und river second nuts also bet. wohl net überspannend.
EDIT: stop ist fh möglich aber keine raises also immer noch easy bets.

Geändert von nasenbär33 (16-02-2011 um 15:47 Uhr). Grund: fh vergessen
 
Alt
Standard
16-02-2011, 18:03
(#2)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Beide Fragen (sowohl Preflop- als auch Flop-Play) können mit dem gleichen Konzept beantwortet werden: "Equity". Das ist deine Gewinnwahrscheinlichkeit gegen x Gegner und ein Pendant zu den Odds. Google einfach mal danach. =)

Danach ist es Preflop ein ziemlich einfacher Call: Du hast einen mittelhohen suited 2Gapper mit super Drawchancen.

Der Flopraise ist entgegen deinen Befürchtungen gut: Du hältst den 2nd-Nutflushdraw. Ein Flushdraw vervollständigt sich in ca. 35% bis zum River. Da ihr im Moment zu viert seid, zahlst du mit jedem Einsatz 25% in den Pot ein, hast aber eine ca. 35%ige Gewinnwahrscheinlichkeit.
Da der SB donkt, können wir davon ausgehen, dass er ein Raise immer callen wird. Wenn nur ein Spieler nach dir noch callt, zahlst du max. 33% in den Pot ein, wenn beide callen die o.g. 25%. Bleibt in beiden Fällen profitabel!
Sollten ausnahmsweise beide Gegner nach dir folden, ist das aber auch kein Beinbruch. Du könntest dir am Turn ohne einen Treffer eine Freecard nehmen, wenn der SB zu dir checkt. Damit sähest du für 2 SmallBet den River und relativierst dein Investment vom Flop.

Ich hoffe, das ist "einsteigerfreundlich" formuliert.


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
16-02-2011, 18:41
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
nh, gut gespielt, gedanken sind auch ziemlich gut
 
Alt
Standard
17-02-2011, 10:32
(#4)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
vielen dank für die antworten.

ja ich meine wenn man das so betrachtet müsste man ja mit jeder hand aus dem bb callen. aber das finde ich etwas zu loose, da bringt man sich doch nur in scheiß spots auf flop/turn/river.
 
Alt
Standard
17-02-2011, 12:43
(#5)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
auf höheren stakes bzw mit zunehmender erfahrung mit dem spiel nach dem flop callt man in dem spot auch mit etwa 80-85% der Hände, wenn sich mehrere schlechte spieler in der hand befinden zum teil mit fast any two.