Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

abstimmung und meinungen zum thema geldverleihen

Alt
Standard
abstimmung und meinungen zum thema geldverleihen - 17-02-2011, 14:34
(#1)
Benutzerbild von xfritzxsinba
Since: Nov 2007
Posts: 304
will mal nee umfrage machen wie ihr es bzw ob ihr überhaupt an anderen leuten geld verleiht.

denn denke es gibt sehr viele schwarze schafe hier, aber alle über einen kamm scheren ist ja auch blöde vor allem wenn es um teamliga und teammitglieder geht.

dazu meine fragen:

1. verleiht ihr geld?
2. welche erfahrung habt ihr gemacht?
3. was kann man gegen schwarze schafe machen?
4. sollte intelli das tolerieren indem sie verbietet solche leute auf ein virtuelles schwarzes brett zu outen?
 
Alt
Standard
17-02-2011, 14:37
(#2)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
1. nein
2. weiss nicht
3. nichts
4. nein, das betrifft doch nicht intelli
 
Alt
Standard
17-02-2011, 14:45
(#3)
Benutzerbild von wega5555
Since: Aug 2007
Posts: 3.535
1. nicht mehr

2. sehr schlechte

3. nein jedenfalls nicht hier hab das über eine andere Seite gemacht

4. werden sie nicht machen habe ich schriftlich

Buche es als Erfahrung und erzähle es privat den Usern , damit sie sich vor solchen Leuten vorsehen



ISOP 2010 Event #19 Gewinner *Mixed Hold`em* & ISOP 2011 Event # 04 Gewinner *Badugi*
ISOP 2012 Event #10 & #25 Gewinner *No-Limit Hold'em [Big Bounty Bonanza]* & *HORSE Championship*
ISOP 2013 Event #58 Gewinner *Limit Badugi*
 
Alt
Standard
17-02-2011, 14:47
(#4)
Benutzerbild von Fritsche86
Since: Mar 2008
Posts: 1.769
1. Ja
2. Bislang nur Gute
3. Gute Frage erstmal muss sichergestellt werden das es auch schwarze Schafe sind und dies müsste man auch beweisen können nach § bzw .....
4. Intelli ist nur eine Plattform zum lernen und austauschen von Informationen, auf ihr knüpft man so nur Kontakte => Intelli muss die Rechte und Pflichten jedes einzelnden überwachen und nicht selbsterstellte Probleme die untereinander im Vertrauen entstehen. Fals man das ganze Beweisen kann (Zertifizierte Dokumente, bla bla bla), könnte man eine Liste erstellen die auch nur am Anfang Sinnig wäre da jemand der Betrügen will auch immer einen Weg findet (So schwer wäre es nicht... :S)

Also ich verleihe nur dann Geld wenn ich ein Gutes Gefühl habe und fals ich mal negative Erfahrungen machen sollte... Tjo zum Glück verleihe ich nur noch Geld an die Fam. (Größere Mengen), Rest ist ärgerlich aber man lernt nie aus ....


Möge fehlerhafte Logik deine Philosophie untergraben!
 
Alt
Standard
hm ... - 17-02-2011, 15:56
(#5)
Benutzerbild von pitsize
Since: Nov 2007
Posts: 35
Fritz Fritz ..

das sind einmal Fragen , soviele komische Fragen !?

ich denke Grundsätzlich hat dies alles überhaupt nix mit Intelli
zu tun und gehört trotz reger Wut im Bauch wirklich nid hier her .

Meine Meinung !

Wer wem,wie, wo und wieviel auch immer an Geld ausleiht, ist mit allen
möglichen Folgen daraus sein eigener Schmiede ..

Es ist des Menschen zu vertrauen, zu geben und auch zu vergeben.

Manchmal Bedarf es eben den Weg des Geldes um jemanden besser
kennen zu lernen. Doch nur zu oft wird man danach sehr entäuscht sein.


es grüsst aus der Schweiz .. Pit
 
Alt
Standard
17-02-2011, 16:07
(#6)
Benutzerbild von Poopzkid86
Since: Jun 2008
Posts: 419
ChromeStar
Wer jemand Geld ohne (schriftlichem) Vertrag gibt, sollte wenn er es nicht wiederbekommt auch mit den Konsequenzen rechnen.
Wir kennen es doch schon vom Schulhof an. Manchen hast du Geld für die Schulmilch geliehen und am nächsten Tag wiederbekommen. Manchen hast du Geld geliehen und am nächsten Tag nach der Schule mit Freunden das Geld auch bekommen...Aber diesem hast du es nicht mehr geliehen.
Man kann sowas mal probieren, wenns nicht klappt, von der Liste streichen... Und ich würde auch Leuten nie mehr leihen als mir das Geld wehtut... Wenn ich jemandem 5 Euro leihe und sie nicht wiederbekomme ist es für mich kein Bankrott, aber ich hab durch die 5 Euro mehr über die Person erfahren können als ich es event. un 2 jahren rausbekommen hätte... nämlich das ich ihr nicht (ver)trauen kann...

Und Intelli hat wie auch im wahren leben nichts damit zu tuen...
Find im Internet auch keine Liste, wer in meiner Straße schonmal was falsches gemacht hat!
 
Alt
Cool
jo - 17-02-2011, 18:19
(#7)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
geld leihen ?

nur guten freunden und familie

aber niemals zum zocken geld leihen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

gruss bernd



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
17-02-2011, 18:28
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
1. Häufig.
2. Gemischt. Meistens kam was zurück, manchmal nicht.
3. Keine Ahnung. Das größte was ich bisher nicht wiederbekommen habe von jemandem den ich nicht persönlich kenne waren 100$. Das war mir dann keinen weiteren Aufwand wert.
4. Das ist nicht die Baustelle von IntelliPoker


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-02-2011, 18:33
(#9)
Benutzerbild von Poopzkid86
Since: Jun 2008
Posts: 419
ChromeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
1. Häufig.
3. . Das größte was ich bisher nicht wiederbekommen habe von jemandem den ich nicht persönlich kenne waren 100$. Das war mir dann keinen weiteren Aufwand wert.
Ich brauch 100$, kannst mir mal was leihen? ^^
 
Alt
Standard
17-02-2011, 18:36
(#10)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
1. Nur an Leute, die ich auch auch offline gut kenne. An andere Leute NIEMALS.
2. Immer mein Geld wiederbekommen.
3. Offentlich deren Nicknames bekanntmachen und so andere vor diesen warnen. Anders sehe ich keine Möglichkeit der Abschreckung, da die Täter sonst immer damit durchkommen.
4. Siehe Frage 4