Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1/2 - ATo im SB gegen BU raise

Alt
Standard
1/2 - ATo im SB gegen BU raise - 18-02-2011, 16:24
(#1)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
PokerStars Limit Hold'em, $2.00 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with ,
2 folds, Button raises, Hero calls, 1 fold

Flop: (5 SB) , , (2 players)
Hero checks, Button bets, Hero raises, Button calls

Turn: (4.5 BB) (2 players)
Hero bets, Button raises, Hero calls

River: (8.5 BB) (2 players)
Hero bets, Button calls

Total pot: $21 (10.5 BB) | Rake: $1

BU: 33/21/3,1 CB 100 auf 54 Hände

Ich habe pre kurz überlegt zu 3-betten, fühlte mich aber nicht so wohl gegen ein ziemlich aggressiven Spieler oop post zu spielen.

Auf Grund seines aggressiven Verhaltens halte ich hier viele Draws und kleinere PP für möglich und sehe mich mit Midpair top kicker hier oft genug vorne um ihn c/r zu spielen am Flop.
Die Turnkarte finde ich nicht so toll. Mit meinen Gedanken von kleinerem PP oder draws hittet die 7 seine Range ganz gut. Hier zu checken finde ich aber zu weak und kassiere den Raise.
Ich habe nun einige zeit überlegt zu folden, mich letztendlich aber zum call entschieden, den ich jetzt nicht mehr ganz so prickelnd finde.
River gibt mir nun Trips. Prob ist nur das im nach hinein mein c/r nicht so doll ist imo. ich schlage nun nur noch Kx.

Wer foldet den Turn und gibt es gute Argumente die ich nicht gefunden habe um weiter zuspielen?
 
Alt
Standard
19-02-2011, 00:15
(#2)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
preflop ist ne katastrophe. Ganz klarer raise. Hauptsächlich aus 2 Gründen:
- du bist klarer favorit gegen seine range
- du willst nicht das BB billig den flop sehen kann

As played ist flopraise gut.

Die 7 am turn sehe ich nicht als Gefahr. Auf jeden Fall betten.
Gegen so einen hohen aggression wert können wir auf den raise auf keinen fall folden.

As played den river auf jeden fall checkraisen.
Er hat viele Hände in seienr range mit der er bet/callen kann. Vor allem AA und Kx.
Ausserdem ist c/r auch besser wenn er den turn z. b. mit einer 8 gesemiblufft hat.
 
Alt
Standard
19-02-2011, 01:10
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
habens ja shcon im homegame besprochen, du callst einfach zu viele zu starke Hände (und auch viele zu marginale Hände) im SB gegen CO/BU openraises. ATo ist halt wirklich schon in den 10% der Starthände, sowas kannst du nicht einfach callen gegen ne ~50% range.


postflop gibts viele Möglichkeiten, c/r flop ist ok. river spiele ich auch c/r.