Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1/2 - AKs gegen 2 fishe

Alt
Standard
1/2 - AKs gegen 2 fishe - 18-02-2011, 16:38
(#1)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
PokerStars Limit Hold'em, $2.00 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls, 1 fold, Button raises, SB calls, Hero 3-bets, 1 fold, Button calls, SB calls

Flop: (10 SB) , , (3 players)
SB bets, Hero calls, Button calls

Turn: (6.5 BB) (3 players)
SB bets, Hero raises, 1 fold, SB calls

River: (10.5 BB) (2 players)
SB bets, Hero raises, SB calls

Total pot: $29 (14.5 BB) | Rake: $1

SB: 100/46/1,3 auf 13 Hände
BU: 40/27/1,5 auf 83 Hände

Pre Standard
Flop wird nun vom SB gedonkt. Da ich das Board relativ trocken finde, delaye ich die Aktion zum Turn, in der Hoffnung das BU drin bleibt und so etwas mehr value generiert.
Turn ist nicht perfekt aber akzeptabel. Line am Flop festgelegt, also gesagt getan. Da BU foldet und SB keine 3-bet raus haut, ist die Straße wohl vom Tisch.
River finde ich nun allerdings total eckelig, da er auf die Q schon wieder donkt.
Bei seinen Stats habe ich ihm allerdings 0 Credit gegeben und Raise ihn.

Macht meine Line Sinn? Oder hätte ich ein leichteres Leben, wenn ich Flop raise?
 
Alt
Standard
18-02-2011, 23:21
(#2)
Benutzerbild von Schnuffi
Since: Aug 2007
Posts: 70
raise Flop finde ich besser.
Der Extravalue, den man generiert, weil der Button dabei bleibt, ist ja keine volle Small Bet wert, da er niemals drawing dead ist.
Bei der Potsize ist bereits ein 2-Outer eine halbe SB wert.
Da er preflop kein Kind von traurigkeit zu sein scheint, wird er sich den Limper wohl mit einer recht weiten Range isolieren, also sehr oft Hände der Kategorie QT etc. nicht einmal für eine Bet callen können.
Also ist der Extravalue im Schnitt extrem gering.
Aber wir verlieren Value, weil der Button wesentlich mehr Kombos KQ, KJ usw., mit denen er vs Raise mindestens callt, als Monster in seiner Range hat.

Gegen den Small Blind geht uns, falls überhaupt, nicht viel Value flöten, wenn wir bereits den Flop raisen.
Er könnte einen Flushdraw 3-betten oder den Turn nochmal nachdonken.

Und da sie es so oft lieben, jede Street mit TP donk/call zu spielen, finde ich es auch gut, den River nochmal zu raisen.
 
Alt
Standard
18-02-2011, 23:58
(#3)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
Ich find flopraise besser. Der flop ist drawlastig genug.

As played ist turnraise ein muss.
River ist knapp, aber denke gegen diese Art von Spieler ist der riverraise gut.
 
Alt
Standard
19-02-2011, 01:04
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
seh ich alles wie bostich.

flopcall ist zwar nicht sehr schlecht aber raise ist etwas besser.