Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

4,40er Cubed 88 in nem tricky spot

Alt
Standard
4,40er Cubed 88 in nem tricky spot - 19-02-2011, 03:57
(#1)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
Openraiser ist ein tight-aggresiver Spieler der auf 84Hände bis dato 17/13 lief... keine besonderen Reads oder Notes.

Ich poste einfach mal die Hand und lass euch freien Lauf in euren Gedanken und Anmerkungen.


PokerStars No-Limit Hold'em, 4.4 Tournament, 400/800 Blinds 100 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t21349)
BB (t18337)
UTG (t46935)
UTG+1 (t29116)
MP1 (t23287)
MP2 (t26321)
CO (t57584)
Hero (Button) (t34660)

Hero's M: 17.33

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, UTG+1 bets t1720, 3 folds, Hero calls t1720, 2 folds

Flop: (t5440) , , (2 players)
UTG+1 bets t3500, Hero calls t3500

Turn: (t12440) (2 players)
UTG+1 bets t2500, Hero calls t2500

River: (t17440) (2 players)
UTG+1 checks, HERO ???

Viel Spaß damit!

Geändert von Schandtat (19-02-2011 um 04:04 Uhr).
 
Alt
Standard
19-02-2011, 05:42
(#2)
Gelöschter Benutzer
Wie wäres mit nem Fold pre? 2 Stacks mit nem guten Stack zum Reshippen sitzen in den Blinds. Du hast gegen einen standard Tag bei den Stacksizes wohl nen deutlichen Pot-Equity-Nachteil und auf Set-Value callen ist auch wohl eher net profitabel(Dafür ist die eff. Stacksize zu niedrig).
 
Alt
Standard
19-02-2011, 10:54
(#3)
Benutzerbild von yeti64
Since: Aug 2007
Posts: 326
Bei diesen Stacksizes versuche ich komplizierte Spots zu vermeiden, deshalb wäre Fold preflop wohl meine 1. Wahl, auch weil wir gegen ein Squezze aus den Blinds wohl folden müssen.
Für einen direkten Shove sind wir wohl noch zu deep, und 3Bet/Fold geht wohl gar nicht.
Ich gebe einem Std.TAG hier mal eine Range von 66+, A8+,KQ . Dagegen sehen wir mit 88 gar nicht so schlecht aus, knapp 50%.
Der Flop könnte wohl schlimmer für uns kommen. Einige Könige sind wohl in seiner Range, aber wir schlagen immer noch die meisten Ax. Da er hier zu 100% contibettet, sollten wir wohl callen.
Der Turn ändert eigentlich nichts und er macht eine komische Minbet und gibt uns 5 zu 1 für einen Call.
Diese Bet kann so ziemlich alles bedeuten: Monster, Blocking Bet, oder völlig sinnfrei sein.
Alles andere als Call macht hier keinen Sinn.
Mein 1. Gedanke auf dem River war check behind.
Mittlerweile denke ich, daß wir auf dem River etwa 6500 Valuebetten sollten., da uns Sets und AK durchaus noch bezahlen könnten. Auf ein c/r müssen wir natürlich folden.
Und wenn Villian uns hier mit einem Checkraise blufft, Respekt !
 
Alt
Standard
19-02-2011, 12:36
(#4)
Benutzerbild von Riffle18
Since: Jan 2009
Posts: 1.168
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
2 Stacks mit nem guten Stack zum Reshippen sitzen in den Blinds..
Ja lol dann callen wir halt, wenn die so toll reshippen.
 
Alt
Standard
20-02-2011, 18:25
(#5)
Benutzerbild von Holzwurm68
Since: Dec 2010
Posts: 97
BronzeStar
Zitat:
Zitat von yeti64 Beitrag anzeigen
Bei diesen Stacksizes versuche ich komplizierte Spots zu vermeiden, deshalb wäre Fold preflop wohl meine 1. Wahl, auch weil wir gegen ein Squezze aus den Blinds wohl folden müssen.
Für einen direkten Shove sind wir wohl noch zu deep, und 3Bet/Fold geht wohl gar nicht.
Ich gebe einem Std.TAG hier mal eine Range von 66+, A8+,KQ . Dagegen sehen wir mit 88 gar nicht so schlecht aus, knapp 50%.
Der Flop könnte wohl schlimmer für uns kommen. Einige Könige sind wohl in seiner Range, aber wir schlagen immer noch die meisten Ax. Da er hier zu 100% contibettet, sollten wir wohl callen.
Der Turn ändert eigentlich nichts und er macht eine komische Minbet und gibt uns 5 zu 1 für einen Call.
Diese Bet kann so ziemlich alles bedeuten: Monster, Blocking Bet, oder völlig sinnfrei sein.
Alles andere als Call macht hier keinen Sinn.
Mein 1. Gedanke auf dem River war check behind.
Mittlerweile denke ich, daß wir auf dem River etwa 6500 Valuebetten sollten., da uns Sets und AK durchaus noch bezahlen könnten. Auf ein c/r müssen wir natürlich folden.
Und wenn Villian uns hier mit einem Checkraise blufft, Respekt !

stimme dir grössteils zu würd aber am river immer behindchecken - es callt uns halt nie ne schlechtere hand... ausserdem möchte man villian nie die chance geben noch nen bluff auf ne kleine valuebet zu spielen, die er wiederum als schwäche auslegen könnte..