Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 AA gegen Rivershove

Alt
Standard
NL50 AA gegen Rivershove - 26-02-2011, 14:06
(#1)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Gegner ist aggresiver Reg (21/18/1,7) über 320 Hände und winning Player auf NL600.

PF würde ich im Nachhinein etwas größer 3betten, aber gut... Da ich ihn oft hab floaten sehen, checke ich den Turn um auf seine Bet allin zu shoven - klappt super

Was reppt er dann am River mit seinem shove?!? Aus meiner Sicht eigentlich nur JJ. KJ wird er kaum ne 3Bet mit callen und ich glaube nicht, dass er nen Set (was er eh sehr selten hat, da er wohl eher selten mit kleinen Pockets ne 3Bet flattet) oder two pair (56 wäre möglich) am Turn behind checkt. Somit denke ich, dass er oft Air oder zumindest gegen meine Bet keinen Showdownvalue mehr hat (mit 88-TT oder so) und als NL600 Reg auch zu nem Bluffshove fähig ist. Allerdings hatte ich vor der Hand auch 2 miese Bad Beats erwischt, so dass ich mir nicht sicher bin, ob hier nicht auch der "liebe Tilt" am Call mitgewirkt hat

Wie spielt ihr den River?


No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($90.90)
Hero (SB) ($50.25)
BB ($18.75)
UTG ($47.60)
UTG+1 ($58.60)
MP1 ($67.75)
MP2 ($51.85)
CO ($52.75)

Preflop: Hero is SB with ,
2 folds, MP1 bets $1.25, 3 folds, Hero raises $3.75, 1 fold, MP1 calls $2.75

Flop: ($8.50) , , (2 players)
Hero bets $5.50, MP1 calls $5.50

Turn: ($19.50) (2 players)
Hero checks, MP1 checks

River: ($19.50) (2 players)
Hero bets $10.20, MP1 raises $58.25 (All-In), Hero calls $30.55 (All-In)

Total pot: $101
 
Alt
Standard
26-02-2011, 15:14
(#2)
Benutzerbild von Poopzkid86
Since: Jun 2008
Posts: 419
ChromeStar
Crying Call und more crying wenn er KJ aufdeckt
 
Alt
Standard
26-02-2011, 16:43
(#3)
Benutzerbild von JurassicDan
Since: Jan 2008
Posts: 871
Villain wird nach seinem Call am Flop meist 66-JJ, Kx, 54, 6x, 76s, 87s oder die Sets halten. Falls Villain dich flaotet, wird er meist nen Draw, Gutshot bzw. 98s mit 2 Backdoors halten. Die Turnkarte hilft händen wie 65, 76, 87. Ich würde an deiner Stelle klein betten. Ein Betrag von 7 $ finde ich sehr gut. Viele Gegner callen dich hier sehr oft mit 2nd Pair bei der Betsize. Am River hast du fast Potsize übrig und kannst den River shoven.

Am Turn würde Villain Sets und die Straße meist betten. Somit hält er meist ein 2nd Pair oder einen Draw. Mit dem Rivershove repräsentiert Villain die Nuts oder Air. Der J hilft Händen wie JJ und KJ. Mit einer Hand wie KQ oder TT wird Villain nie shoven sondern nur callen. Du repräsentiert mit deiner Bet einen meist einen Bluff. MIt Händen wie QQ oder AJ wirst du kaum Valuebetten, da Jx Hände kaum in Villains Range sind. Alles andere wird meist folden. Ich würde folden. Villain wird kaum annehmen, dass du Top Pair folden wirst.

Geändert von JurassicDan (26-02-2011 um 16:47 Uhr).
 
Alt
Standard
26-02-2011, 16:51
(#4)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
turn ist für mich ne std bet ohne weitere reads. villain hat nen AF von 1,7 und am turn kann er noch etliche draws oder GS aufgegabelt haben. river is dann nen schove.

as played call.
 
Alt
Standard
26-02-2011, 17:13
(#5)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
bet fold for value otr, sizing sollte as played 11-13 sein
3b pre auf 4,50-5, je nachdem wie peelhappy villain is
wenn bb squezze happy dann flat pre

joa bet call turn auf jeden fall, c/s geht aber auch


prob is halt durch deine kleine 3b musste ihm vielmehr hände in seine range geben, er peelt einfach viel mehr durch die size und deshalb hat er hier ne groessere valuerange

strange is nur sein turn check, aber wenn er denkt du c/f am turn viel, hat der chevk net viel zu sagen

cliffs:
3b pre bigger
bet turn
shove river


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE

Geändert von guth888 (26-02-2011 um 17:25 Uhr).
 
Alt
Standard
26-02-2011, 18:30
(#6)
Benutzerbild von JurassicDan
Since: Jan 2008
Posts: 871
Die Hand ist sehr interessant. Habe mir noch intensiv Gedanken gemacht. In solchen Situationen müssen wir uns 2 Fragen stellen:

Frage 1: Gibt es eine schlechtere Hand, die hier für Value shoved? Die einzig schlechtere Hand vor Value ist KQ. Diese wird jedoch meist den Turn betten und meist deine Riverbet nur callen. Somit gibt es keine schlechtere Hand, die for Value pusht. Der J scheint Villain geholfen zu haben. Dieser hilft JJ (3 Kombos) und KJs(2 Kombos). Villains Valuerange ist somit sehr eng.

Frage : Wie wahrscheinlich ist, dass Villain blufft? Gegen einen Bluff spricht, dass Villains Valuerange sehr dünn ist. Er muss annehmen, dass wir ihm nicht glauben und mit jeder Hand Kx und besser callen werden. Falls Villain am Flop floatet, wird er meist am Turn versuchen uns rauszubluffen. Jedoch hat er behind gecheckt. Villain hält somit meist eine Hand mit Showdownvalue wie KJ oder JJ. Er wird am Turn kaum annehmen, dass schlechtere Hände callen. Ok, auf welche Range setzt und Villain? Am Flop werden wir Hände wie TT meist cc spielen, da kaum schlechtere Hände callen. Mit Händen wie AJ und Kx werden wir meist betten. Am Turn checken wir. Somit setzt uns Villain meist auf AJ oder AQ. Da Villain behind checkt, wird er annehmen, dass wir versuchen ihn rauszubluffen (Hände wie TT, etc.). Somit wird er meist callen anstatt zu raisen. Wir können mit Händen wie z. B. QQ kaum for Value betten, da kaum schlechtere Hände callen. Somit halten wir meist einen Bluff und Villain wird mit Showdownhänden meist callen. Hält Villain nchts, hätte er am Turn bereits gebettet. Zudem können wir gut JJ oder KJ halten. Fazit: Ich sehe uns hier meist hinten und würde folden.

Geändert von JurassicDan (26-02-2011 um 18:38 Uhr).
 
Alt
Standard
26-02-2011, 20:48
(#7)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Hab mir hier die andern Meinungen nicht durchgelesen, aber wenn ich den Turn checke um nen float zu inducen und er behindcheckt, dann checke ich mit AA da 100% den River. Es ist halt zu obv was du hast imo.
Dein Turncheck range beinhaltet niemals KK und auch niemals n kleiners Set oder ne straight bzw twopairs, somit ist deine range, die am River betet capt und somit kann er an der stelle oft bluffshoven, weil du AA und AK eigentlich folden musst und mehr halt niemals hast, außer JJ in einem von dröflzich fällen.

QQ c/c du am River, genauso wie AJ. Somit reppst du am River nurnoch bluffs oder onepairhände, gegen die er megaprofitabel raisen kann.

Da du die Hand höchlädst hatte er wohl KJ oder JJ aber imo ist die bet am River nicht gut.


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
26-02-2011, 21:10
(#8)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Hab mir hier die andern Meinungen nicht durchgelesen, aber wenn ich den Turn checke um nen float zu inducen und er behindcheckt, dann checke ich mit AA da 100% den River. Es ist halt zu obv was du hast imo.
Dein Turncheck range beinhaltet niemals KK und auch niemals n kleiners Set oder ne straight bzw twopairs, somit ist deine range, die am River betet capt und somit kann er an der stelle oft bluffshoven, weil du AA und AK eigentlich folden musst und mehr halt niemals hast, außer JJ in einem von dröflzich fällen.

QQ c/c du am River, genauso wie AJ. Somit reppst du am River nurnoch bluffs oder onepairhände, gegen die er megaprofitabel raisen kann.

Da du die Hand höchlädst hatte er wohl KJ oder JJ aber imo ist die bet am River nicht gut.
+1000


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE
 
Alt
Standard
27-02-2011, 00:05
(#9)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
wenn ich den Turn checke um nen float zu inducen und er behindcheckt, dann checke ich mit AA da 100% den River.
Finde ich sehr interessant Boocha! Willst du dich damit in erster Linie vor Bluffs "schützen" oder glaubst du damit auch mehr value durch c/c generieren zu können?


Ums mal aufzulösen: Er hatte hier 57 in Karo - allerdings entnehme ich euren Meinungen, dass mein Call wohl trotzdem nicht so prickelnd ist...
 
Alt
Standard
27-02-2011, 10:35
(#10)
Benutzerbild von JurassicDan
Since: Jan 2008
Posts: 871
Villains Range nach seinem Check behind am Turn sind meist made Hand wie 76, 88 oder 99. Sein Push am River ist entweder KJ, JJ oder eine made Hand, die er in einen Bluff verwandelt. Unsere Range nach unserem Check am Turn ist meist eine Hand wie AQ, AT oder QQ, JJ, KJ, 88 oder 99. Hände wie 88 und 99 werden wir am River meist checken, da keine schlechtere Hand callt und keine bessere foldet. AQ betten wir um bessere Hände zum Folden zu bringen und KJ und JJ um von schlechteren einen Call zu erhalten. Villain sollte mit showdown-Händen meist nur callen. Wir können gut JJ ode KJ halten. Die werden nie folden. Auf NL50 folden die Gegner nur sehr sehr selten eine Hand wie Kx und AA auf nen Shove. Finde seinen Shove auf diesem Limit nicht so prickelnd. Er als guter Handreader wird uns meist auf einen Bluff setzen. Auf höheren Limits, wo die Gegner besser Handreaden können würde ich meine made Hand in einen Bluff verwandeln, da meine Gegner wohl in der Lage sind dünner for value zu betten. Auf nl50 sind nur sehr wenige Spieler in der Lage Hände wie TT dünn zu betten.


Beste Line gegen diesen Gegner ist check/call. Mit Kx++ wird er for Valuebetten und eine Hand wie 76 wird er in einen Bluff turnen, da wir nach unserem Check meist eine bessere Hand mit showdownvalue halten. Falls wir betten (am besten klein 1/5-1/3 Pot), wird uns Villain mit 88 meist callen und mit besseren raisen.

Wenn wir Pokern, wollen wir uns in einfache Situationen bringen. Wenn wir betten und Villain shoved, kann er eine made Hand in nen Bluff verwandeln oder for Value shoven. Wir stehen vor einer schweren Entscheidung. Bei nem Check wird Villain Hände wie 76 meist in den bluff verwandeln und betten (er ist nen guter Handreader) und KJ, JJ for valuebetten. cc ist somit die beste Line. Mit einer Bet bringen wir uns gegen einen guten Handreader in schwere Situtation. Und das wollen wir vermeiden.

Folgende Übersicht sollte dir helfen:
Villains Range nach seinem Turncheck ist:

76, 77-TT (27 Kombos)--> beste Strategie check (falls Villain ein guter Handreader ist) oder bet (falls Villain ein Fish ist -->Falls der Fish pusht ist es immer ein Fold, da er nicht in der Lage ist, eine made Hand in nen bluff zu verwandeln)
KJs und JJ (5 Kombos)--> check (sowohl Fish als auch guter Handreader)

Mit einer Hand wie AQ sollten wir gegen einen guten Spieler am River meist c/r um ihn von einer besseren Hand zu bekommen. Gegen einen schlechten Spieler ist meist eine Bet am besten, da wir evtl. bessere Hände zum Folden bekommen.

Geändert von JurassicDan (27-02-2011 um 10:51 Uhr).