Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

zu lange aussetzende Spieler

Alt
Angry
zu lange aussetzende Spieler - 02-03-2011, 19:00
(#1)
Benutzerbild von marquis59
Since: Oct 2008
Posts: 334
Hallo Pokerfreunde,
warum entfernt man nicht Pokerspieler die länger als 15 min Aussetzen. Man geht zwar zwischendurch mal zur Toilette, aber Leute die nur am Tunier oder dergleichen teilnehmen und nur auf Aussetzen stehen, sind einfach nur lästig.
Wie ist eure Meinung dazu?
 
Alt
Standard
02-03-2011, 19:06
(#2)
Benutzerbild von hohertamrat
Since: Dec 2007
Posts: 251
BronzeStar
Ganz einfach mein lieber marquis, weil es jedem frei steht wie er ein Turnier spielt. Ob er nun aussetzt oder jede Hand foldet, es ist seine Sache.


Barbarus hic ergo sum, quia non
intellegor ulli.
(Ovid)
 
Alt
Standard
02-03-2011, 19:18
(#3)
Benutzerbild von marquis59
Since: Oct 2008
Posts: 334
bei einem Life Tunier geht das auch nicht.
 
Alt
Standard
02-03-2011, 19:21
(#4)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Zitat:
Zitat von marquis59 Beitrag anzeigen
bei einem Life Tunier geht das auch nicht.
Na wenn du da nicht an deinem Tisch erscheinst, dann werden dir da ja auch in der Regel die Blinds und Antes so von deinem Stack genommen. Das ist ja das gleiche.
 
Alt
Standard
02-03-2011, 19:26
(#5)
Benutzerbild von marquis59
Since: Oct 2008
Posts: 334
habe auch bei Everest Poker mal gespielt, die entfernen nach 10 min aussetzen die Spieler vom Tisch. finde ich jedenfalls besser
 
Alt
Standard
02-03-2011, 19:31
(#6)
Benutzerbild von presi59
Since: Sep 2009
Posts: 1.124
Soweit ich weiß NUR bei Freerolls
Bei normalen MTTs kannst du auch längere Zeit aussetzen
Wäre ja sonst auch ein Unding
 
Alt
Standard
02-03-2011, 20:01
(#7)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Da hier kein Anbieter im speziellen gemeint zu sein scheint

*move* zu Poker allgemein
 
Alt
Standard
02-03-2011, 20:08
(#8)
Benutzerbild von cueace
Since: Jul 2008
Posts: 197
Zitat:
Zitat von marquis59 Beitrag anzeigen
,,, aber Leute die nur am Tunier oder dergleichen teilnehmen und nur auf Aussetzen stehen, sind einfach nur lästig.
Lol...wie kann einem das denn lästig sein ???

Also mir ist das recht, wenn andere ausgeblindet werden. Schliesslich landet ja auch ihr buy-in im preispool.
 
Alt
Arrow
erlebtes bei aussetzenden Spieler - 02-03-2011, 20:59
(#9)
Benutzerbild von sas4
Since: Dec 2007
Posts: 2.365
ChromeStar
ich spiele regelmäßig live und bei bezahlten BuyInn ohne dann bei Beginn anwesenden Spieler wird der Stack normal die Blinds/Antes abgezogen, ggf bis nichts mehr da, Spieler selber schuld, hat immerhin BuyInn gezahlt!

live auch so, das wenn fiktive Spieler am Tisch (Stack vorhanden aber kein BuyInn gezahlt) werden die Stacks nach der ersten Break eingezogen!

online spiele ich bei 888.com, PartyPoker, Stars, FullTilt, bWin, bet-at-home und einige mehr und bei dem einen oder anderen ist mir nur bei Freerolls bekannt das aussetzende Spieler entfernt werden, bei keinem bezahlten Turnier jemals erlebt!

und persönlich: aussetzende Spieler stören nicht, sind sogar erwünscht!!!
 
Alt
Standard
02-03-2011, 22:19
(#10)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Zitat:
Zitat von sas4 Beitrag anzeigen
ich spiele regelmäßig live und bei bezahlten BuyInn ohne dann bei Beginn anwesenden Spieler wird der Stack normal die Blinds/Antes abgezogen, ggf bis nichts mehr da, Spieler selber schuld, hat immerhin BuyInn gezahlt!

Stu Ungar -> hat mal bei der WSOP den FT erreicht obwohl er schon n Tag vorher im KH war....is dahin ausgeblindet