Alt
Standard
NL100 - AA valueplay - 25-09-2007, 03:09
(#1)
Benutzerbild von PokerfReShY
Since: Sep 2007
Posts: 29
http://www.pokerhand.org/?1516710

HoesMobil 24.7//18.4//1.76 450Hände

da wir 170 und 220 BBs deep sind habe ich hier von dem push abgesehen, da er hier alles außer den anderen zwei assen und evtl. kings folden wird.

flop sehr gut für mich und keinerlei gefahren gegenüber einem draw der einem am turn die führung kosten könnte.
ganz klar, hier habe ich die nüsschen.
- aber wie spielen?
Von was für händen bekäme ich hier nen call?
AK,AQ,QQ,33 ... nicht gerade viel.
ich möchte ihm in diesem fall eine freecard geben, somit kann er mich ggf. "nur" auf kings setzten.
dann kommt eigentlich ne blank "8".
er checked wieder und ich setzte jetzt 2/3 und möchte den pot doch langsam aber sicher aufbauen, wobei die chancen auf einen call seinerseits immer noch nicht gut stehen.

ich bette 2/3 er foldet.

Bei der nachträglichen betrachtung frage ich mich ob ich ihm evtl. noch die letzte freecard hätte geben sollen um ihm die möglichkeit zu geben:
a) doch noch (ein set) zu treffen
b) er ne barrel in mich reinfeuert um den pot zu holen
 
Alt
Standard
25-09-2007, 04:05
(#2)
Gelöschter Benutzer
Ich hätte preflop nur gecallt nach seinem Raise, anstatt zu 3-betten. Durch den 3-Bet bringst du viele schlechtere Hände wie AQ, oder AK oder JJ zum Folden, die durchaus auchmal nen raise ansetzen. Da er aber coldgecallt hat, kannst du ihn am Flop auf AK, QQ+ setzen. Du hast natürlich die Nutz mit deinem Set.

Den Flop würde ich jetzt setzen, ganz leicht weniger als 1/2 Pot, damit es wie eine Continuation-Bet aussieht, die er durchaus auch mit KK noch callen kann. Den Turn würde ich dann checken in der Hoffnung er gibt mir nicht das und versucht den Pot zu klauen. Checkt er hinterher würde ich am River in Höhe einer Bluff-bet setzen.
 
Alt
Standard
25-09-2007, 14:43
(#3)
Benutzerbild von PokerfReShY
Since: Sep 2007
Posts: 29
preflop callen wäre je nach flow hier ne möglichkeit, aber viele boards machen es mir schwer herauszufinden wo ich stehe. KQ7, KJT, QT2 usw....ich calle ihn nicht gerne auf 3 streets down wenn ich deeper als 100bb bin.
was die andere sache angeht, mit der 1/3 - 1/2 potbet am flop...
contobet ist schön und gut, jedoch habe ich mich für die 3Bet entscheiden. d.h. welche hand habe ich ? AA,KK,QQ,AK evtl. AQs.
mit was für einer hand sollte er mich da callen ? ich bin mir sicher das der check am flop definitiv richtig war.
 
Alt
Standard
25-09-2007, 17:16
(#4)
Gelöschter Benutzer
Wenn der Preflopaggressor checkt heisst das für mich immer: Bingo er hat getroffen oder hat ein hohes paar aber Angst vor dem Ass. Von mir hättest du da 0 Value bekommen, denn da er deine 3-Bet coldgecallt hat, wird er höchstwahrscheinlich ein hohes Pocket pair gehalten haben, was von jedem Ax geschlagen wird und wenn er QQ hatte, was ich für am wahrscheinlichsten halte, würde er nach der Preflopaction von dir, das auch wegwerfen weil er dich wohl nach dem Check am Flop auf KK hat und dennoch hinten ist.
 
Alt
Standard
25-09-2007, 20:03
(#5)
Benutzerbild von PokerfReShY
Since: Sep 2007
Posts: 29
mit QQ würde er vorne liegen, da auf dem flop ne Q kam. ich wollte simulieren dass ich nur KK habe und sollte er AK oder QQ(Q) halten, würde er mir sicherlich action geben.
 
Alt
Standard
26-09-2007, 06:39
(#6)
Gelöschter Benutzer
Argh, hast natürlich Recht, habe bei meiner 2. Antwort nicht mehr die Hand geöffnet gehabt. Dennoch finde ich es immer höchst seltsam, wenn der Preflopaggressor, der sogar ne 3-Bet macht in deinem Fall, den Flop nur checkt. Meiner Meinung nach ist das ein Flop, den du mit any2 Cards contibetten solltest. Egal ob getroffen oder nicht. Daher würde ich dein Check als nen Monster einordnen und das ganze durchchecken und auf eine Bet folden.
 
Alt
Standard
27-09-2007, 18:35
(#7)
Benutzerbild von cuQa
Since: Aug 2007
Posts: 54
Ich hätte Preflop genauso gespielt. Am Flop weiß ich nicht, ob c/b oder bet besser ist, aber das hängt halt vom Gegner ab imo.

Ich denke bei der Hand kannste einfach nicht viel falsch machen, weil die ein Selbstläufer ist. Entweder das Geld wandert hier rein oder eben nicht. Das gilt besonders für HoesMobil. Der blufft einfach nie und ist viel zu passiv.

Turn c/b fände ich übel schlecht, du kannst dir ja nicht 100 pro sicher sein, dass er nicht auf einmal nen flush + gutshotdraw gecatched hat, oder halt eins von beiden und am river verlierste dann auf einmal noch.

Turn hätte ich btw mehr gesetzt, du hast nicht 2/3 psb gemacht sondern nur 1/2


Zitat:
Zitat von PokerfReShY Beitrag anzeigen
mit QQ würde er vorne liegen, da auf dem flop ne Q kam. ich wollte simulieren dass ich nur KK habe und sollte er AK oder QQ(Q) halten, würde er mir sicherlich action geben.
Von diesen Händen bekommste auch Action, wenn du flop bettest ^^

Geändert von cuQa (27-09-2007 um 18:38 Uhr).
 
Alt
Standard
30-11-2007, 21:54
(#8)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
also so schwer es zu ertragen ist,aber value wirst du hier nur kriegen wenn er auch mindestens twopair getroffen hat. kk hat hier aber ein sowas von easy fold... selbst AK wird hier nicht unbedingt sein heil im showdown suchen wollen....
ich denke well played,no value receivable...
 
Alt
Standard
30-11-2007, 23:58
(#9)
Benutzerbild von Oooof
Since: Aug 2007
Posts: 187
Sorry, aber transparenter kannst Du Deine Asse nicht spielen.
4bet meinethalben weil ihr halbwegs deep seid, in Position reicht aber der 3bet Call.

Der Flop Check ist grauenvoll. (Huch, ich mach rein riesen Spektakel vor dem Flop und nun hab' ich Angst vor'm A!)

Spiel 2/3 Pot an, hoff auf's AK beim Gegner der dieses Gebot vielleicht called. Manchmal sind die Situationen halt nicht zum maximalen "Value extracten" gemacht.

Angenommen Du hättest hier KK, wie würdest Du den Flop spielen?
 
Alt
Standard
01-12-2007, 02:54
(#10)
Benutzerbild von dynaseitz
Since: Oct 2007
Posts: 491
@ Gefallener: Deepstacked Asse slowplayen bzw nicht preflop zu 3. betten kann übelst in die Hose gehen, lieber den Pot dann preflop mitnehmen.

@ Thraedöffner: Finde den Flopcheck zu auffällig. Wer 3-Bettet und checkt den Flop dann an? Halbe potsize Contibet finde ich hier besser. Wenn er da schon foldet, foldet er auch am Turn.

Eine weitere Freecard zu geben halte ich für noch sinnloser da bei 24/18 uU schon mal KQs in seiner Range liegen könnte (eventuell!!!) und dann kanns noch ekliger werden am Flop.

Geändert von dynaseitz (01-12-2007 um 02:57 Uhr).