Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

artikel zum thema varianz

Alt
Standard
artikel zum thema varianz - 09-01-2008, 13:51
(#1)
Benutzerbild von willes111
Since: Dec 2007
Posts: 34
http://fold4value.blogspot.com/2007/06/varianz.html
klingt ziemlich gut
 
Alt
Standard
09-01-2008, 16:41
(#2)
Benutzerbild von Rickety Rick
Since: Nov 2007
Posts: 5
Hi, danke für den Link.
Ist wirklich interessant, aber mich würde interessieren, ob das tatsächlich signifikant ähnlich zu einem menschlichen (nicht simulierten) Spieler ist. Der Artikel geht von einer echten Normalverteilung (also Wahrscheinlichkeiten) aus und simuliert aufgrund von zufälligen Ereignissen mit zugehöriger Varianz. (Zitat vom Autor: Die Daten stammen von einem Simulationsprogramm)

Vor kurzem habe ich hier auf Intellipoker noch einen Artikel gelesen, dass dies eben gerade nicht so ist, Poker eher ein Strategiespiel, als ein Glücksspiel ist. Die Strategie wird aber nicht berücksichtigt. Ich denke, dass es im großen Ganzen (und in der Menge der Spieler) übertragbar ist, sieht man sich jedoch den einzelnen Spieler an, glaube ich, klappt das so nicht mehr.
 
Alt
Standard
10-01-2008, 12:13
(#3)
Benutzerbild von sprinternull
Since: Jan 2008
Posts: 14
es würde ja auch keine pro's geben, wenn poker kein strategiespiel wär
 
Alt
Standard
11-01-2008, 13:08
(#4)
Benutzerbild von willes111
Since: Dec 2007
Posts: 34
ich hab es so verstanden, das ein spieler der winningplayer ist auch auf 100.000 händen break eaven spieler sein kann. und man die varianz nicht unterschätzen soll.
 
Alt
Standard
12-01-2008, 14:23
(#5)
Benutzerbild von mephusio
Since: Dec 2007
Posts: 83
Sehr guter Artikel, danke dafür! Ist sowieso ein heikles Thema, welches gerade Neulingen die sofort hoch hinaus wollen gut tuen wird zu lesen!
 
Alt
Standard
13-01-2008, 17:48
(#6)
Benutzerbild von Gio1707
Since: Dec 2007
Posts: 21
Cooler Artikel auf jeden Fall...wobei ich auch letztens irgendwo gelesen habe, dass es nicht so ist. Aber da scheiden sich wohl die Geister.
 
Alt
Standard
21-01-2008, 01:17
(#7)
Benutzerbild von Morpheus2222
Since: Dec 2007
Posts: 165
BronzeStar
cool, interessanter Artikel. Danke dafür!
 
Alt
Standard
21-01-2008, 14:15
(#8)
Benutzerbild von Patrick_tt_
Since: Oct 2007
Posts: 468
BronzeStar
cool! dnke für den artikel...
ich denke es gehört nicht 100% können zum turnierpoker, ein kleines bisschen glück ist auch nicht schlecht, wenn man hat!
 
Alt
Standard
23-01-2008, 15:11
(#9)
Benutzerbild von starhaft
Since: Dec 2007
Posts: 15
BronzeStar
besonder bei coin flip die sind fast nich zu vermeiden!
 
Alt
Standard
24-01-2008, 21:17
(#10)
Benutzerbild von osk5
Since: Dec 2007
Posts: 44
sicher ist dort auch berücksichtigt, daß Poker ein Strategiespiel ist. Damit wird ja auch gerechnet, denn es wird angenommen, daß es sich um einen winning player handelt, das heißt er trifft richtige Entscheidungen, was ja nicht heißt, daß er immer gewint, da kommt also die Normalverteilung zum tragen...