Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 KQs durchgecheckt auf Axx-Board

Alt
Standard
NL25 KQs durchgecheckt auf Axx-Board - 12-03-2011, 20:14
(#1)
Benutzerbild von Ren_Flower
Since: Mar 2008
Posts: 87
Der Gegner spielt in 35 Händen einen 12/9-Stil, die restlichen Angaben geben noch keine Aussagen.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($12.49)
Hero (Button) ($25.77)
SB ($10)
BB ($12.60)
UTG ($28.63)
UTG+1 ($8.50)
MP1 ($45.52)
MP2 ($16.06)
MP3 ($47.05)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, UTG+1 bets $1, 4 folds, Hero calls $1, 2 folds

Flop: ($2.35) , , (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

Turn: ($2.35) (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

River: ($2.35) (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

Total pot: $2.35 | Rake: $0.11

Der Gegner gewinnt den Showdown mit KK. Wer greift bei diesen Stats und einer unterlassenen CB auf dem Flop an?
 
Alt
Standard
12-03-2011, 20:22
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Bitte keine Ergebnisse mitposten.

Allgemein: KQs hat gegen die UTG Range einer Nit (99+, AQs, AK) weniger Equity als man vermuten möchte.

Seine Hand ist relativ offensichtlich ein PP, aber ob man ihn davon runterbekommen kann und wieviele Barrels man dafür braucht ist gegnerabhängig. Aufgegen und runterchecken ist mit Sicherheit die varianzärmere Option, und evtl. auch profitabler sofern der Gegner auch mit AK/AQ solche Flops öfter check/call spielt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
13-03-2011, 00:59
(#3)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
jop, villain wird hier halt fast immer KK- oder air haben. Sprich entweder du barrelst flop und turn oder checkstes runter.