Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Ich kann es! Oder doch nicht?

Alt
Standard
Ich kann es! Oder doch nicht? - 13-03-2011, 11:27
(#1)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Hallo zusammen!

Ich habe mich entschlossen einen neuen Blog zu eröffnen, nach dem der letzte nun seit einiger Zeit inaktiv ist.
Ich führe den alten nicht weiter, da ich etwas versuchen möchte, was mir leider vor einigen Wochen klar geworden ist.

Leider bin ich im Fixed Limit 6-max nicht so erfolgreich wie ich es gerne wäre.
Angefangen hat diese Feststellung, nach dem ich Ende des letzten Jahres/Anfang diesen Jahres sehr gut gelaufen bin bis hinauf auf 1/2. Dann kam Ende Januar/Anfang Februar der Downer. Ich konnte machen was ich wollte, es ging nur noch in eine Richtung.
Ich habe dann die Reißleine gezogen und bin auch immer schön brav abgestiegen, was aber leider nicht sehr änderte.
Bei Studium der HM Daten stellte ich dann fest, dass es kein 6-max Limit gibt, welches ist wirklich erfolgreich gespielt habe und meine Winnings nur aus Fullring kommen.
Erste Konsequenz daraus war der Wechsel zu Fullring. Dummerweise macht mir dies aber nicht so viel Spaß wie 6-max.
Ich habe dann im Februar einige Zeit mit mir gekämpft, was ich tun soll. Aus diesen Überlegungen, resultiert nun dieser Blog.

Ich werde nun versuchen mich von den kleinsten Limits im 6-max nach oben zu kämpfen.
Hier werden einige parallelen zu beispielsweise Monis Blog finden, allerdings werde ich es von Anfang an mit 6-max versuchen.

Hier zu habe ich mir einen Plan gemacht, an den ich mich auch halten werden.
Sollte ich es nicht schaffen diesen Plan zu verfolgen, werde ich auch diesen Blog schließen.
Denn mein Ziel ist ja, mir zu beweisen, dass ich die Limits doch schlagen kann. Deshalb will ich mir auch nicht einfach ein Limit raus suchen, das ich spiele, sondern es von unten an versuchen.
Ich bin mir natürlich im klaren darüber, dass dies im Sinne des Profits nicht die wirklich sinnvollste Weise ist, aber um den Gewinn geht es mir hier nicht. Schließlich muss ich von Poker nicht leben können.
Und ja, mein Mindset ist nicht unbedingt das stabilste

So, dann gibt es hier nun meinen Plan, den ich versuchen werde durch zuziehen!
Ob es soweit geht wie der Plan es vorsieht, lasse ich mal offen.
ch würde mich aber freuen, wenn ich mich auf Dauer isrgendwo auf 0,5/1 oder 1/2 etablieren könnte.

Limit****BR in $****BR in BB****BB bis Aufstieg****BB in $****Abschlussgraph + Stats
0,02/0,042050050020Graph + Stats
0,05/0,104040050050 
0,10/0,2090450500100 
0,25/0,501903801000500 
0,50/1,0069069010001000 
1,00/2,00169084520004000 
2,00/4,0056901422,520008000 
3,00/6,0013690    


Absteigen werde ich jeweils, wenn ich nur noch 250-300 BB für das jeweilige Limit habe.

Ich habe mit diesem Unterfangen schon vor ca. 2 Wochen angefangen.
Deshalb poste ich der Vollständigkeit halber hier den aktuellen Graphen von 0,02/0,04.




Ich werde zu jedem Limit am Abschluss eine kurze Zusammenfassung posten, samt des Abschlussgraphen und einigen relevanten Stats.

Über Eure Kommentare, Meinungen und Anregungen würde ich mich freuen.

Geändert von Drishh (14-03-2011 um 22:25 Uhr).
 
Alt
Standard
13-03-2011, 11:29
(#2)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
Föööööörst!!!!!!!!

Kommt mir doch alles irgendwie bekannt vor Kann nur sagen, dass es ein guter Weg ist, auch wenn er auf den ersten Blick nach Zeitverschwendung aussieht. Man lernt das Spiel doch wieder neu kennen und tankt durch den Erfolg auf den Nanos das Selbstvertrauen, das einem zuletzt gefehlt hat.

Finde dein BRM zwar extrem konservativ, aber wenn du dich nur mit einem so dicken Polster wohlfühlst, zieh es so durch.

Viel Erfolg!

Geändert von Moni1971 (13-03-2011 um 11:36 Uhr).
 
Alt
Standard
13-03-2011, 12:44
(#3)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Ich habe schon immer eher ein konservatives BRM verfolgt.
Da ich mir ja beweisen möchte, das ich auf den Limits auch "Gewinn" machen kann, kann ich imo nicht all zu viel davon abweichen.
 
Alt
Standard
13-03-2011, 18:30
(#4)
Benutzerbild von imakemoneeey
Since: Aug 2007
Posts: 100
Wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben

Müsstest aber mal viel mehr Hände runterreissen .... ca 5k in 2 Weeks ist nicht viel
 
Alt
Standard
13-03-2011, 20:17
(#5)
Benutzerbild von artiZzt
Since: Jun 2010
Posts: 316
Du bist aber wirklich eine BR-Nit o.O
Aber wenn du dich damit am wohlsten fühlst, dann ist es wahrscheinlich das Beste.

gl
 
Alt
Standard
14-03-2011, 17:58
(#6)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Zitat:
Zitat von imakemoneeey Beitrag anzeigen
Wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben

Müsstest aber mal viel mehr Hände runterreissen .... ca 5k in 2 Weeks ist nicht viel
Danke!
Das mit den 5k Händen passt schon, ich habe nämlich noch ein 2.Hobby, nennt sich Arbeit
Die letzte Woche war ich nie vor 19:30 zu hause. Da war meine Motivation nicht besonders groß.

Zitat:
Zitat von artiZzt Beitrag anzeigen
Du bist aber wirklich eine BR-Nit o.O
Aber wenn du dich damit am wohlsten fühlst, dann ist es wahrscheinlich das Beste.

gl
Ich war schon immer eine BR-Nit, aber für mich passt es.
Ich muss ja nicht zwanghaft schnell aufsteigen und ich möchte mir ja beweisen, dass ich die Limits auch "schlagen" kann. Da würde es keinen Sinn machen, wenn ich direkt nach 250-300 BB aufsteige.
Ich habe meinen Plan schon geändert. Anfangs wollte ich auf jedem Limit min. 1k BB erspielen. Aber gerade auf den ganz niedrigen Limits, habe ich dann doch eingesehen, dass das Zeitverschwendung ist und kaum Aussagekraft hat.

So, jetzt staubsaugen und was zu essen machen und dann geht es an die Tische.
 
Alt
Standard
14-03-2011, 18:54
(#7)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Essen machen habe ich auf später verschoben.

Mal eben ein paar Hände gespielt und es lief ganz gut.
Sind 240 Hände zusammen gekommen und 1,53$ bzw. 38,25 BB
Damit fehlen mir noch 80,75 BB bis zum Aufstieg.
Das sollte diese WOche noch locker drin sein, so das ich spätestens zum WE auf 0,05/0,1 anfange.

Jetzt geht es erstmal zu Marts Training und danach was zu essen. Vielleicht spiele ich danach noch ein paar Hände.
 
Alt
Standard
14-03-2011, 20:53
(#8)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Mart Training war heute ganz gut. Am Anfang zog es sich etwas, aber zum Schluß lief er wieder zur Hochform auf. Die Insider unter Euch wissen was das bedeutet

Von dieser Hochform beflügelt habe ich noch mal 285 Hände hinterher gelegt und nun fehlen mir nur noch 31,25 BB bis zum Aufstieg.

Vielleicht werde ich gleich noch versuchen die zu erspielen. Bin mir aber noch nicht ganz sicher.
 
Alt
Standard
14-03-2011, 21:31
(#9)
Benutzerbild von Mysik1
Since: Sep 2007
Posts: 324
Hey Drishh.

Respekt da ganz unten anzufangen.
Mir waers zu zeitaufwaendig.
Ich werde dennoch deinen Blog mit Spannung verfolgen.
FL - I like!
GLGL gegen die Microfische!

Gruesse
Mysik1
 
Alt
Standard
14-03-2011, 21:40
(#10)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Vielen Dank Mysik1!

So, ich habe gerade nochmal eine Runde gedreht, da mir eingefallen ist, dass ich morgen nicht zum spielen kommen werde. Erst Arbeit, dann auf einen Kaffee mit eine Freundin verabredet und anschließend mit Freunden zusammen das Bayern Spiel schauen. Also nicht vor 23 Uhr zuhause.

Als Ergebnis poste ich einfach einen Graphen:





Damit habe ich 0,02/0,04 hinter mir gelassen und ab Übermorgen geht es mit 0,05/0,1 weiter.
Ich werde noch meine 0,02/0,04 Stats und ein Fazit posten.

Nachtrag:
Die Stats gibt es jetzt schon



So, vielleicht noch etwas interessantes.
Ich habe 2,01BB/100 an Rake gezahlt und insgesamt 44,25 VPP erspielt.

Geändert von Drishh (14-03-2011 um 22:22 Uhr).