Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1/2 Tricky Play gegen maniac

Alt
Standard
1/2 Tricky Play gegen maniac - 14-03-2011, 22:10
(#1)
Benutzerbild von Reymsterio4
Since: Aug 2009
Posts: 778
Grabbed by Holdem Manager
Limit Holdem $1(BB) Replayer
SB ($54.25)
Hero ($31.75)
UTG ($19)
UTG+1 ($26)
CO ($37.25)
BTN ($118)

Dealt to Hero 6:diamond: 6:club:

fold, UTG+1 raises to $2, fold, BTN raises to $3, fold, Hero calls $2, UTG+1 calls $1

FLOP ($9.50) A:spade: K:spade: 6:heart:

Hero checks, UTG+1 checks, BTN bets $1, Hero raises to $2, UTG+1 folds, BTN raises to $3, Hero calls $1

TURN ($15.50) A:spade: K:spade: 6:heart: 7:spade:

Hero checks, BTN bets $2, Hero raises to $4, BTN calls $2

RIVER ($23.50) A:spade: K:spade: 6:heart: 7:spade: 9:spade:

Hero bets $2, BTN calls $2

Gegner ist Maniac. der aber nicht komplett brain dead ist sondern einfach nur extrem loose ist und af von 3 hat

Pre der cc sollte eigentlich std sein.
Am Flop will ich nicht cappen, weil ich die intention habe den Turn zu donk/3betten. Ist eine line die imo bei Spielern gut funktioniert wenn sie das board obv getroffen haben aber auf einen Flop cap scared werden und unsere Turn donk für weak halten und sehr loose raisen.
Der Turn ist halt hier leider eine Karte wo er mich nicht mehr so loose raised und ich halt dann c/r da ich davon ausgehe das er die Turn donk nur mehr called und der c/r hier eine BB mehr bringt. Mir gehts in erster linie nur um das konzept c/r/c F b/3bet T udn was ihr davon haltet.

Bitte verschieben
 
Alt
Standard
15-03-2011, 00:33
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
ist der falsche gegner für die line. einfach straight forward valueplay und gut ist, du verschenkst zu viel geld weil du am turn nach dem cap zu oft b/3bet kommst.
 
Alt
Standard
15-03-2011, 00:55
(#3)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
Preflop 3bette ich.

Die entscheidung zwischen flop-cap oder turnraise finde ich ziemlich knapp. Ich würde hier aber glaube ich gleich cappen, wegen dem fd.
 
Alt
Standard
15-03-2011, 00:57
(#4)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
FD ist egal gegen ne 3bettingrange, gegner ist LAG mit 3AF, wir kommen zu oft in b/3bet am turn, was einfach call c/r turn niemals ausgleichen kann.

wir können pre nur noch cappen, BU hat schon ge3bettet. und selbst wenn nicht würde ich nicht 3betten, da openraiser zu selten foldet und wir viel besser postflop spielen können auch ohne initiative.
 
Alt
Standard
15-03-2011, 01:00
(#5)
Benutzerbild von bostich00
Since: Jul 2008
Posts: 474
oops, hab die hand falsch gelesen. dachte irgendwie utg+1 hätte nur gelimpt und bu ge-isoraised. Cappen tue ich das hier auch nicht.