Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

heads up grundlagen

Alt
Standard
heads up grundlagen - 15-03-2011, 16:20
(#1)
Benutzerbild von brezn240
Since: Mar 2011
Posts: 4
WhiteStar
servus,

bin ziemlich neu in der materie poker.ich suche material betreffend heads up und den dazugehörigen grundlagen. ich kann allerdings nirgends material dazu finden, alles ist auf holdem und spiele mit mehr als 1gegen1 ausgelegt.wo kann ich mich denn informieren?im netz hab ich auch schon gesucht, ergebnis gleich null.suche grundlagenmaterial!!videos wären toll! habe auch bei euch versucht etwas zu finden, aber habe noch nichts passendes gefunden.
fragen sind z.b.:
-wenn ich der sb bin und preflop raise,der bb callt ganz normal.der flop kommt und der bb setzt.ist das ein donkbet? wenn ja, warum?
-wenn der sb preflop callt (also :?limpt? soweit ich weiss), darf ich dann raisen oder ist das ein donkbet weil ich den limp ja akzeptieren müsste und einfach mitgehen sollte.wie verhält es sich dann mit den folgenden bets auf flop/turn/river.
-wer darf wann setzen und wann nicht?

würde das thema echt gerne verstehen!
danke im voraus!
 
Alt
Standard
15-03-2011, 17:11
(#2)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Moin,

es gibt ein Spruch, der hier so richtig wie die Faust aufs Auge passt:

"Es dauert fünf Minuten um das Spiel zu verstehen, aber ein Leben lang um es zu beherrschen."

Du bist ein Anfänger, der zuvor anscheinend weder was mit Poker zu tun hatte, noch bislang überhaupt die Regeln verstanden hat. Gerade dann sollest du niemals mit heads-up anfangen, weil du da als Anfänger garantiert deine ganze Bankroll verlieren wirst, da du deinen Gegnern spieltechnisch hoffnungslos unterlegen sein wirst.

Fang erstmal mit Fullring auf NL2 an, verbessere dein Spiel durch die Artikel von hier, Poste Hände zu denen du Fragen hast und spiel dich in den Limits nach oben. Erst dann solltest du überhaupt in Erwägung ziehen, mit heads-up anzufangen.
 
Alt
Standard
23-03-2011, 10:40
(#3)
Benutzerbild von IcemanPP
Since: Oct 2007
Posts: 46
Ich muss Lyccess zwar recht geben doch falls du HeadsUp richtig verstehehn willst kann ich die die Harrinton on Holdem reihe empfehlen (band 2) aber wenn du es richitg machen willst, dann musst du dir schon alle 3 Bände zur Hand nehmen und studieren nicht nur lesen.
 
Alt
Standard
24-03-2011, 15:59
(#4)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Du musst dich an die Tische setzen, Geld verlieren und dich fragen warum du Geld verloren hast und es nächstmal anders machen.


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
24-03-2011, 17:58
(#5)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Du musst dich an die Tische setzen, Geld verlieren und dich fragen warum du Geld verloren hast und es nächstmal anders machen.
kann ich nur so unterschreiben! so sollten es eigentlich alle anfänger machen... theoriebüffeln zu beginn ist overrated... scheiß drauf!



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
24-03-2011, 18:06
(#6)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Zitat:
Zitat von enjoy2playAK Beitrag anzeigen
kann ich nur so unterschreiben! so sollten es eigentlich alle anfänger machen... theoriebüffeln zu beginn ist overrated... scheiß drauf!
Da hab ich ja nichts von, wenn sich Anfänger an die HU-Tische setzen.
Würd ich HU spielen, hät ich ja nichts gesagt.
 
Alt
Standard
24-03-2011, 18:23
(#7)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Du musst dich an die Tische setzen, Geld verlieren und dich fragen warum du Geld verloren hast und es nächstmal anders machen.
sehe ich anders.

gibt paar gute einsteigervideos auf dc zu heads up. da weiß man dann zumindest einige grundlagen wie openraisingrange am btn, calling- und 3betting range im bb.


3ofakind Cologne - IPTL-Champion Low-Div. September 2009
Double-suited-King´z - IPTL-Champion Mic.-Div. Dezember 2009
 
Alt
Standard
24-03-2011, 20:05
(#8)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Zitat:
Zitat von Rennkart Beitrag anzeigen
sehe ich anders.

gibt paar gute einsteigervideos auf dc zu heads up. da weiß man dann zumindest einige grundlagen wie openraisingrange am btn, calling- und 3betting range im bb.
Na welcher Anfänger hat schon n DeucesCracked Account, bzw. versteht den Value solcher Trainingsites, bzw. sieht überhaupt ein, für Content noch $$$ zu zahlen und wenn du streng nach statischen Ranges spielst, machst du was falsch.
Hab jetzt keine HU-erfahrung, aber ich geh mal davon aus, dass da Grundlagen allein bei dem hohen Rake + ggf. Bumhunting überhaupt nicht ausreichen. Wohlgemerkt, OP hat offensichtlich noch nichtmal die Spielregeln verstanden und da wirds wohl nix mit Vids, die auch nur irgendwas an Vorwissen vorraussetzen. OP wird einfach überhaupt niemals den Wert seiner Hand richtig einschätzen, niemals vernünftig Hand reading betreiben, auf Gegner adapten etc. und einfach nur brutal money bleeden.

Naja, wie gesagt, würde ich HU spielen, hätte ich nichts gesagt. So ists mir egal.

Geändert von Lyccess (24-03-2011 um 20:07 Uhr).
 
Alt
Standard
28-03-2011, 17:21
(#9)
Benutzerbild von brezn240
Since: Mar 2011
Posts: 4
WhiteStar
supa-vielen dank für die tipps!
 
Alt
Standard
28-03-2011, 17:38
(#10)
Benutzerbild von brezn240
Since: Mar 2011
Posts: 4
WhiteStar
Zitat:
Zitat von Rennkart Beitrag anzeigen
sehe ich anders.

gibt paar gute einsteigervideos auf dc zu heads up. da weiß man dann zumindest einige grundlagen wie openraisingrange am btn, calling- und 3betting range im bb.
...also nochmal...
ja supa wenn`s welche gibt!!
kannst du mir bitte verraten welche das sind auf dc?
danke vielmals*