Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 TPTK im 3-bet pot

Alt
Standard
NL10 TPTK im 3-bet pot - 16-03-2011, 00:16
(#1)
Benutzerbild von ElGordo293
Since: Apr 2010
Posts: 12
Villain spielt bisher 30/17/1.5, ATS 13 und F3B 50 auf nur 30 Hände. Das sind zwar wenig, aber wir wissen, dass er nicht wahllos stealt und dazu in der Lage ist, auf eine 3Bet zu folden.

Ich nehme an, Flop- und Turnbet sind standard (Betgrößen ok?). Wir sind ja eigentlich nur gegen JJ hinten, Straight draw oder two pair sind nach 3-bet unwahrscheinlich, bleiben nur noch große Pockets oder FD. Am River kommt nur der Flush an.

Am River bet/fold, check/call oder check/fold? Bet/call schließe ich aus, da wir ja nur einen Bluff schlagen.


Full Tilt No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Full Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP ($8.21)
CO ($41.89)
Button ($13.90)
Hero (SB) ($18.74)
BB ($6.68)
UTG ($4)

Preflop: Hero is SB with ,
3 folds, Button bets $0.30, Hero raises to $1, 1 fold, Button calls $0.70

Flop: ($2.10) , , (2 players)
Hero bets $1.20, Button calls $1.20

Turn: ($4.50) (2 players)
Hero bets $2, Button calls $2

River: ($8.50) (2 players)
Hero bets $3.30, Button raises to $9.70 (All-In), Hero folds

Total pot: $15.10 | Rake: $1
 
Alt
Standard
16-03-2011, 01:15
(#2)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Die Turnbet sollte größer ausfallen - min 3$; gegen callfreudige Spieler ruhig etwas mehr.
Die Flopbet ist ganz gut gewählt - ist halt Standard und solange nichts dafür spricht, eine andere betgröße zu wählen, ist das auch ok so.

Bei der Wahl der betgrößen muß du dich halt fragen: Was will ich erreichen? Hier willst du erreichen, daß der ganze Stack reinwandert. Deshalb mußt du dir die Frage stellen: Wie groß muß ich am Flop und am Turn betten, um am River weniger als eine pot size bet übrig zu haben, um dann alles reinstellen zu können. Und da paßt 3$ oder etwas mehr halt besser - dann kannst du auch den River einfach pushen.

As played: ich habe keine Ahnung ob der Gegner hier oft genug blufft, um ein call zu rechtfertigen. Riecht schon sehr nach Flush...
 
Alt
Standard
. - 16-03-2011, 11:20
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich würde generell gegen einen Fisch Flop + Turn größer betten und den River dann für Value shoven, auch wenn es dünn ist. Wenn du so kleine Betsizes wählst und Villain postflop eher passiv ist kann/muss man da wohl noch einen Fold machen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
16-03-2011, 13:03
(#4)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Ich würde generell gegen einen Fisch Flop + Turn größer betten und den River dann für Value shoven, auch wenn es dünn ist. Wenn du so kleine Betsizes wählst und Villain postflop eher passiv ist kann/muss man da wohl noch einen Fold machen.
heisst das trotz der rivercard würdest du shoven? (falls der pot voller gewesen wäre)
 
Alt
Standard
16-03-2011, 14:41
(#5)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
Zitat:
Zitat von olideca Beitrag anzeigen
heisst das trotz der rivercard würdest du shoven? (falls der pot voller gewesen wäre)
wenn du am flop 1,90$ bettest und am turn dann 5$ i einen 6$ pot, bleiben dir am river noch 6$ rest bei einem 16$ pot. und da muss der rest dann halt rein
 
Alt
Standard
16-03-2011, 15:59
(#6)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
Zitat:
Zitat von NicoleOA Beitrag anzeigen
und da muss der rest dann halt rein
aber was zum geier soll uns da denn noch callen was uns nicht schlägt? ich wüsste nicht nicht eine hand. dann macht es doch noch mehr sinn am river c/c zu spielen, damit er ne chance hat zu bluffen - z.B. flush zu repräsentieren.
 
Alt
Standard
16-03-2011, 16:39
(#7)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
Zitat:
Zitat von olideca Beitrag anzeigen
aber was zum geier soll uns da denn noch callen was uns nicht schlägt? ich wüsste nicht nicht eine hand. dann macht es doch noch mehr sinn am river c/c zu spielen, damit er ne chance hat zu bluffen - z.B. flush zu repräsentieren.
wenn wir checken wird jede hand die uns beat hat den rest reinstellen und wir MÜSSEN callen. jede schlechtere hand wird oft behind checken. daher ist ein push am river +ev, da uns öfter schlechtere hände callen als dass jemand mit air blufft.
 
Alt
Standard
16-03-2011, 16:49
(#8)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
Zitat:
Zitat von NicoleOA Beitrag anzeigen
da uns öfter schlechtere hände callen als dass jemand mit air blufft.
welche schlechtere hand called uns auf allen drei streets bis hin zum broke?
das prinzip ist mr schon klar, aber in diesem fall sehe ich keine schlechtere hand wo wir nur noch 1cent erhalten. deswegen sehe ich hier nur noch value für uns wenn wir nen bluff provozieren.
 
Alt
Standard
16-03-2011, 18:32
(#9)
Benutzerbild von ElGordo293
Since: Apr 2010
Posts: 12
Danke für die Hinweise! Am bet-sizing muss ich wohl noch etwas arbeiten...
 
Alt
Standard
16-03-2011, 20:36
(#10)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von olideca Beitrag anzeigen
welche schlechtere hand called uns auf allen drei streets bis hin zum broke?
Wenn es sowas auf NL10 nicht mehr gibt, dann höre ich auf zu pokern!