Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

MP3 raise vs. SB donkbet

Alt
Standard
MP3 raise vs. SB donkbet - 16-03-2011, 15:53
(#1)
Benutzerbild von Dr.Dezibel
Since: Apr 2008
Posts: 832
In der Hand openraise ich etwas loose, aber ich denke mit K8s ist das noch vertretbar. Im HU will ich dann gegen den donkenden SB call flop, raise turn spielen.


Preflop: Hero is MP3 with 8, K
4 folds, Hero raises, 2 folds, SB calls, 1 fold

Flop: (5 SB) 4, 8, 6 (2 players)
SB bets, Hero calls

Turn: (3.5 BB) A (2 players)
SB bets, Hero raises, SB 3-bets, Hero calls

River: (9.5 BB) 9 (2 players)
SB bets, Hero calls
 
Alt
Standard
16-03-2011, 18:27
(#2)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Den Plan, call Flop-raise Turn zu spielen, finde ich in Ordnung. Es gibt aber auch Karten, auf die man von dem Plan abweichen können muss. (Das gehört nicht dazu.)

Wie sieht Villains Range nach der Turn-3bet aus?

Gegen welche Hände liegst du an diesem River noch vorn?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
16-03-2011, 18:36
(#3)
Benutzerbild von Dr.Dezibel
Since: Apr 2008
Posts: 832
Flushdraws sind geplatzt am river, aber die wird er wohl nicht nochmal betten.
Straightdraws sind einige angekommen.
Ich wollte es einfach nicht schemeißen, weil ich wohl etwas auf tilt war und mich nicht von ; oder Händen rausdrängen lassen wollte. Die hohe donkbet-Frequenz an den Tischen plus die Möglichkeit das Vaillant hier noch bluffen könnte, hat mich einfach zum call am river bewegt.
 
Alt
Standard
17-03-2011, 00:46
(#4)
Benutzerbild von F1rst Try
Since: Nov 2007
Posts: 82
Zitat:
Zitat von Dr.Dezibel Beitrag anzeigen
In der Hand openraise ich etwas loose, aber ich denke mit K8s ist das noch vertretbar.
Ich bin kein fr Spieler, würde aber sogar mit K7s openraisen.



Zitat:
Zitat von mtheorie Beitrag anzeigen
Den Plan, call Flop-raise Turn zu spielen, finde ich in Ordnung. Es gibt aber auch Karten, auf die man von dem Plan abweichen können muss. (Das gehört nicht dazu.)

This. Das ist sogar ein weiterer Grund, um zu raisen, da es eine scarecard für den Gegner sein sollte/könnte.



Zitat:
Zitat von mtheorie Beitrag anzeigen
Wie sieht Villains Range nach der Turn-3bet aus?
Einfach nur stark (2pair, set oder gefloppte str8).
Obv ist keine scarecard, was bedeuten könnte, dass man drawing dead ist.
Gegen einige Gegner kann man auf seine 5 unsicheren outs am turn noch callen, gegen viele andere folde ich hier bereits.



Zitat:
Zitat von Dr.Dezibel Beitrag anzeigen
Die hohe donkbet-Frequenz an den Tischen..
..ist kein Argument für diesen river.


Zitat:
Zitat von Dr.Dezibel Beitrag anzeigen
Flushdraws sind geplatzt am river, aber die wird er wohl nicht nochmal betten.
..die Möglichkeit das Vaillant hier noch bluffen könnte, hat mich einfach zum call am river bewegt.

Das ist widersprüchlich. Wie sieht die vermutete bluffing range aus, wenn keine geplatzten flushdraws dabei sind?
Im tilt loslassen zu können dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein, sonst wäre es ja kein tilt.

Das einzige was da hilft, ist: Nicht tilten!
 
Alt
Standard
17-03-2011, 01:01
(#5)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
wenn man nach der 3bet irgendwo folden will dann muss man das am turn tun, call turn fold river ui ist moneyburning in dem spot.

ich raise hier den flop einfach, zwar verschenken wir manchmal bisschen value ggnüber cFrT, aber können auch auf einige turns nicht raisen (7,6,5), und auf viele turns wird villian auch auf c/x umsteigen, weil er selber ne weake hand hält und nicht rausgeraist werden will.
 
Alt
Standard
17-03-2011, 11:39
(#6)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Zitat:
Zitat von dborys Beitrag anzeigen
wenn man nach der 3bet irgendwo folden will dann muss man das am turn tun
Ja, ich will. Donk Flop, bet/3bet Turn ist auf meinen Stakes i.d.R. kein Purebluff.

(Meine letzte Frage war nur noch eine Alternativ-Betrachtung, da uns hier auch noch alle Straightdraws überholt haben.)


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.