Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6 max consulting the coach training AA hand check flop

Alt
Standard
6 max consulting the coach training AA hand check flop - 17-03-2011, 21:24
(#1)
Benutzerbild von pokani
Since: Jan 2008
Posts: 37
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($10.50)
Hero (UTG) ($14.34)
MP ($28.24)
Button ($10)
SB ($10)

Preflop: Hero is UTG with A, A
Hero bets $0.30, MP calls $0.30, 3 folds

Flop: ($0.75) K, 10, 9 (2 players)
Hero checks, MP checks

Turn: ($0.75) 9 (2 players)
Hero bets $0.40, MP calls $0.40

River: ($1.55) 2 (2 players)
Hero bets $1.30, MP raises to $3.30, Hero calls $2

Total pot: $8.15 | Rake: $0.40

Results below:
Hero mucked A, A (two pair, Aces and nines).
MP had 10, 10 (full house, tens over nines).
Outcome: MP won $7.75
 
Alt
Standard
17-03-2011, 22:40
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
bet flop, bet turn, bet river. easy game
 
Alt
Standard
17-03-2011, 23:39
(#3)
Benutzerbild von Nozzo
Since: Jun 2009
Posts: 2
Ich bin nicht wirklich kompetent wenn es un NLHE geht, trotzdem wollte ich kurz zu Hand posten, da ich sie im Live-Training gesehen habe.

Hauptsächlich geht es mir um den River also werde ich nicht alle Aspekte der Hand Kommentieren, sondern nur die Dinge erwähnen, die meiner Meinung nach die River-entscheidung betreffen.

Zunächst zum Flop...

Hier zu checken deutet meiner Meinung nach auf folgendes hin. 1. eine Hand die aufgibt. 2. eine Hand mit SD-Value die nicht allzu stark ist (z.B. middle Pair, 88, QQ, JJ etc. AA eher nicht).

Und das ist schon das erste Problem. Warum sollte ein Gegner der als Aggro beschrieben wurde hier checken?
Mit einer Bet zwingt er Air zum Folden und schwache Hände mit SD-Value kann er durch eine weitere barrel auf Turn oder River zum fold zwingen.

Dies führt meiner Meinung nach bei MP zu einer Range die weder draws noch Air enthält. Also ebenfalls einer schwachen Hand mit SD-Value oder einem slow gespielten Monster(two-pair, sets, straight) um deine schwachen Hände nicht aus der Hand zu drängen.

Turn...

Hier zu betten ist wohl standard...

Der Call von MP hingegen sieht sehr stark aus. Es könnte jedoch auch immer noch eine schwache SD-Value hand sein. z.B. Tx, JJ, QQ vielleicht auch noch schwächer (aber mir fehlt die Erfahrung um dies einzuschätzen).

River...

Zunächst zum raise von MP. Auf Grund von Flop und Turn denke ich nicht das es ein Bluff ist. Denn Warum warten um auf dem River zu bluffen wenn es nichts zum bluffen gibt. Ich meine welche Hand sollte es sein die er hier darstellen will. Und vorallem seine Betsize scheint sehr stark Value orientiert zu sein, ein Bluff hätte er wohl höher gebettet.

Also welche Hände könnte er for Value raisen die sich nicht schon auf Flop oder Turn gemeldet hätten. Ich glaube nicht das AA irgendeine dieser Hände schlägt.

Allerdings ist es auch schwer hier zu folden da auf diesem niedrigen limit mit Sicherheit immer komische dinge passieren. Aber mit genug Zeit zum Nachdenken ist ein Fold wohl drin.

Alternative Lines...

Eventuell kann man check-call auf dem River spielen aber dazu kann ich nichts sagen auf Grund von fehlenden Erfahrungen.

Mit einer Bet auf dem Flop hätte die Hand jedoch wahrscheinlich einen anderen Verlauf genommen. Ob dies positiv oder negativ ausgefallen wäre ist schwer zu sagen.


Zum guten Schluss...

Ich denke man kann hier nicht wirklich große Fehler unterstellen. Und die Hand hat einen Guten Ausgang genommen. Der verlust war gering und durch den Showdown hat man einiges an Informationen gewonnen. Und diese Informationen können den kleinen Verlust unterumständen mehr als aufwiegen.

Wie man die Hand nun perfekt gespielt hätte entzieht sich meinem Wissen. Aber Sie ist sehr interessant

viel spaß weiterhin
 
Alt
Standard
17-03-2011, 23:48
(#4)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Da ist sie ja die Hand aus dem Training von heute.

Ich bin immer noch der Meinung wenn wir utg raisen müssen wir auch den flop betten. Gerade wegen der drawlastigkeit.
Die reads die Du auf den Gegner hattest konnte ich im Training leider nicht ganz mitverfolgen.
Beide relativ deep...aber was die reads angeht, sag bitte nochmal was dazu. V.a. zu der Handanzahl die Du von Villian hattest. Stats wären auch fein.


Hoffe hier noch ein paar comments zu der Hand zu lesen.


Semper Fi
 
Alt
Standard
18-03-2011, 12:05
(#5)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Flop: ich cbette hier schätzungsweise mindestens in 90% der Fälle.
Und die cbet sollte hier ruhig etwas größer ausfallen.

Turn:

Zitat:
Zitat von Nozzo Beitrag anzeigen
Turn...

Der Call von MP hingegen sieht sehr stark aus.
Sehe ich überhaupt nicht so, daß der call am Turn stark aussieht.

Wenn ich es richtig sehe, hat der Gegner am Turn ein full House - und er hat es geschafft einen Pot von sage und schreibe 15BB aufzubauen - gespielt wie ein champ, sagt man da wohl.

Betsizing von Hero hätte ich gerne mal erklärt; warum am Turn etwas über Hälfte Pot und dann am River 80% pot?

Ansonsten bette ich den Turn und folde gegebenenfalls auf ein raise.

Das play am River hängt dann sehr vom Gegner ab.
 
Alt
Standard
18-03-2011, 17:23
(#6)
Benutzerbild von Nozzo
Since: Jun 2009
Posts: 2
Zitat:
Zitat von bhurak147 Beitrag anzeigen
Sehe ich überhaupt nicht so, daß der call am Turn stark aussieht.

Wenn ich es richtig sehe, hat der Gegner am Turn ein full House - und er hat es geschafft einen Pot von sage und schreibe 15BB aufzubauen - gespielt wie ein champ, sagt man da wohl.
Isoliert vom Rest der Hand sieht der Call sicherlich nicht stark aus. Aber im Kontext mit dem Raise am River schon eher.

Zum Thema gespielt wie ein Champ...

Naja so schlecht sieht es nicht aus. Sicherlich kann ein FH auch mehr gewinnen aber gegen die UTG Range die nach dem Flopcheck zugrundegelegt werden kann sicher nicht allzuviel mehr.
 
Alt
Standard
18-03-2011, 17:51
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Nozzo Beitrag anzeigen
Isoliert vom Rest der Hand sieht der Call sicherlich nicht stark aus. Aber im Kontext mit dem Raise am River schon eher.
Die Riveraction darf man aber in die Beurteilung der Turnaction nicht einbeziehen, das wäre ja Cheating.

Abgesehen davon, dass ich den Flop betten würde und as played meine Turnbet größer wäre: Für mich ist der River ein bet/fold. Klar, wir schlagen AK, KT und ob er eine Straight wirklich so spielen würde inkl. Riverraise ist sehr fraglich. Aber ansonsten bluffcatchen wir halt eigentlich nur gegen den busted FD (oder 78) und die große Riverbet dürfte noch weniger Leute zum Bluffen animieren.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!