Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

TPBK auf trockenem board fold oop?

Alt
Standard
TPBK auf trockenem board fold oop? - 17-03-2011, 22:35
(#1)
Benutzerbild von sinkten
Since: Nov 2010
Posts: 253
villain auf die ersten 40 hände sehr tight aggressiv. bei nem loosen fish spielt sich die hand natürlich anders. spielt ihr den turn nochmal an ?
weil mit was callt er sonst postflop als tighter spieler?? und dann auf seine bet ein easy fold??

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP ($8.97)
Hero (CO) ($10.78)
Button ($11.28)
SB ($10.05)
BB ($22.16)
UTG ($11.56)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, Hero bets $0.30, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($0.75) , , (2 players)
Hero bets $0.50, Button calls $0.50

Turn: ($1.75) (2 players)
Hero checks, Button bets $1.15, Hero folds

Total pot: $1.75 | Rake: $0.08
 
Alt
Standard
17-03-2011, 22:44
(#2)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
bet turn oder c/c. c/f ist viiiel zu weak. kommt auf villain welche line ich wähl, wenn er oft floatet und die Ini gerne übrenimmt checke ich au gern mal den turn. Wenn er eher die station ist und wir von nem unknwon ausgehen bette ich den turn nochmal. Turn kann er viele GS oder SD aufgegeabelt haben.
 
Alt
Standard
18-03-2011, 10:28
(#3)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Wenn er tight aggressiv ist, dann callt er unsere Turn-Bet mit nichts was wir schlagen. Andererseits sind auch Pocketpaare 66-JJ und Air ein großer Teil seiner Range. Damit bettet er möglicherweise gegen ein Anzeichen von Schwäche den Turn.

Meine favorisierte Line wäre:

Turn: check/call
River: 80 % check/fold oder 20% check/call
 
Alt
Standard
18-03-2011, 10:37
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Turn Bet is halt weniger ne Valuebet, sondern viel mehr ne BEt um uns vor Flop Floats bzw. dann Turn Bluffs zu protecten. Turn c/c gefällt mir da weniger gut, da wir am RIver immer noch vor ner schweren Entscheidung stehen könnten. Wenn wir am TUrn gecallt werden könnten wir wohl auf NL 10 beruhigt auf ne Riverbet folden!
 
Alt
Standard
18-03-2011, 10:43
(#5)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
ich b/f den Turn.
wir bekommen eine ziemlich ehrliche Info über seine Handstärke und werden immer noch von schlechteren PPs ausbezahlt (auf diesem Limit !!!)
 
Alt
Standard
18-03-2011, 10:50
(#6)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
Zitat:
Zitat von sinkten Beitrag anzeigen
40 hände sehr tight aggressiv.
für mich ist das unknown! würde ja heissen er hat vielleicht gerade 3 hände gespielt, war 3x im BU.
bisschen wenig zum ihn zu kategoriesieren. gerade ihn als "aggressiv" nach lausigen 3 händen zu titulieren...
 
Alt
Standard
18-03-2011, 11:05
(#7)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Turn Bet is halt weniger ne Valuebet, sondern viel mehr ne BEt um uns vor Flop Floats bzw. dann Turn Bluffs zu protecten.
Frage:

1. Ergibt dann eine Bet am Turn mehr Value als Check/Call ?
2. Wie siehst Du Villains Range nach dem Flop ?
 
Alt
Standard
18-03-2011, 11:09
(#8)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Zitat:
Zitat von Moritz III Beitrag anzeigen

2. Wie siehst Du Villains Range nach dem Flop ?
denke er hat hier 22-JJ , QT-QA und air, vielleicht noch 67,56,45...
 
Alt
Standard
18-03-2011, 11:17
(#9)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von Moritz III Beitrag anzeigen
Frage:

1. Ergibt dann eine Bet am Turn mehr Value als Check/Call ?
2. Wie siehst Du Villains Range nach dem Flop ?
Ich glaube halt dass falls wir den River c/c, also Villian den Turn bettet wir selten am RIver nen Free-SD bekommen werden. Also entweder wir werden geblufft und haben eine schwere Entscheidung am River oder aber Villian hat am River ne einfache Value-Bet. Hände die wir beat haben, die aber SD-Value haben werden den Turn selten selber betten.

DIe Hand spielt sich einfach einfacher imo, wenn wir dem aus dem Weg gehen und den Turn selber betten und so Villian den "größt möglichen Ehrlichkeitsfaktor" abverlangen. Dies hat auch den Vorteil das wir eventuell hier und da noch nen Turn Call von 66-TT und vllt. mal TQ bekommen. Werden wir gecallt oder geraist haben wir am Turn bzw. RIver nen einfachen Fold ohne Reads imo.