Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Roi abfragen - ja oder nein

Alt
Standard
Roi abfragen - ja oder nein - 18-03-2011, 08:50
(#1)
Benutzerbild von foxxxl
Since: Sep 2007
Posts: 57
BronzeStar
Hallo,

es gibt ja eine Reihe von Seiten, auf denen der jeweilige ROI eines Spielers
abgefragt werden kann. Sitze ich am Tisch, frage ich die einzelnen ROI´s
der Spieler ab, um mir ein Bild von deren Spielstärke zu machen.

Ist dies aber empfehlenswert?
Beispiel einer Situation.
AK ist meine Hand und ich raise 2,5 BB. Alle folden - bis auf einen Spieler,
der mit 10 BB reraised. Dieser Spieler hat einen ROI von - 78 %., also
eher ein looser Spieler. Ich calle und der Flop zeigt A, 10, 7.
Mein Gegenspieler setzt mich all in und zeigt mir AA.

Alles jetzt nur reine Theorie. Aber hier hat mich doch mein Wissen über einen
Roi meine Spielentscheidungen stark beeinflusst und normalerweise wäre
es kein Fehler gewesen, nach dem Reraise zu folden.

Also meine Frage:
Erkundigt ihr euch vorher über die ROI´s der Gegenspieler?

Gruß
foxxxl
 
Alt
Standard
18-03-2011, 09:36
(#2)
Benutzerbild von Muuf
Since: Oct 2007
Posts: 921
ich schaue die ROIs meiner gegner nicht nach. aber ich kenne die guten spieler auf meinen limits sowieso.

es ist aber auf jeden fall kein nachteil zu wissen wer gut und wer schlecht ist. dein beispiel ist extrem ergebnisorientiert, das ist beim pokern meistens schlecht. deine zusätzlichen informationen werden dir öfter helfen als dass sie schaden
 
Alt
Standard
18-03-2011, 10:12
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Zitat:
Zitat von foxxxl Beitrag anzeigen
Also meine Frage:
Erkundigt ihr euch vorher über die ROI´s der Gegenspieler?

Gruß
foxxxl
Nur, wenn zufällig Supernovas am Tisch sitzen(true story)...

Zudem man auch eigentlich aufgeschlüsselte Werte braucht um den "wahren" ROI zu bestimmen - ich bin auf den 18ern eher Breakeven/leichter Winning player und das verfälscht meine Stats für MTT-SnGs natürlich schon stark;-)
 
Alt
Standard
18-03-2011, 20:22
(#4)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Ich halte das für ziemlichen Quatsch. Ein ROI zeigt dir nur, wie profitabel ein Spieler zu Werke geht. Es kann genauso gut ein Nit, der aber trotzdem viel spielt, einen negativen ROI haben.
Derjenige kann dicke Tells haben, wie z.B. seine Asse höher zu reraisen. Ist dann vielleicht genau die falsche Interpretation der Info.
 
Alt
Standard
06-04-2011, 17:37
(#5)
Benutzerbild von DasBenny
Since: Mar 2010
Posts: 223
hey ho

Die frage mit ROI abfragen hab ich mir auch schon gestellt.
Ich zu meinen Teil frage auch Spieler ab aber erst auf den letzten 3 bis 2 Tischen
sonnst nur wer auffällig spielt und/oder beide spieler neben mir und makiert werden auch nur die Grinder, Regulars oder Loosingplayer mit guter Samplesize!
dadazu kommen dann tells markannte spielzüge Notizen halt!