Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 TPTK OOP vs Reg Linecheck

Alt
Standard
NL25 TPTK OOP vs Reg Linecheck - 18-03-2011, 14:46
(#1)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Villain war recht solide, 18/11 AF2, AFq 45, pre3bet 3%, CC 11 auf 400 hands

Villains Flopcall denke ich das hier oft AQ,KQ,QJ, evtl. QTs... sowie FDs in seiner Range liegen
wahrscheinlich eher selten SDs. Sehr selten Hands wie 67s,78s,89s. OPs würd ich ihm eigtl. nur KK geben selten AA.
Sets würde er wahrscheinlich eher am Flop raisen (25%raise flop) weil es recht drawing heavy ist mit SD & FD draussen.

Turn kommt ne relative Blank die Villain eigtl. fast nie improven lässt.
Turncall denke ich das es sehr polarisiert ist auf AQ/KQ/QJ selten QT, AA,KK
auch selten denke ich das er am Turn mit nem Draw called, wenn dann wahrscheinlich
eher mit Combodraws wie OESD+FD, GSSD+FD.

River blanked wieder.
Nun zum Riverplay, was denkt ihr was hier am besten angebracht ist?
C/C fällt imo weg weil hier Villain wahrscheinlich fast nie busted draws betten wird. allg.
denke ich das er hier fast nur mit Hands die ich beat habe behind checked und Hands
betten wird die mich beat haben.

von daher finde ich das beste B/F in dem Spot. doch was für eine bet ist hier angebracht.
bzw. was haltet ihr von dieser Line, da dieser oder ähnliche Spots ja doch ziemlich häufig vorkommen und es wichtig ist das man hier das max. an Value rausholt.






PokerStars Pot-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($15)
SB ($26.89)
BB ($12.22)
Hero (UTG) ($35.02)
UTG+1 ($26.30)
MP1 ($22.25)
MP2 ($25)
CO ($10)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.75, UTG+1 calls $0.75, 2 folds, CO calls $0.75, 1 fold, SB calls $0.65, BB calls $0.50

Flop: ($3.85) , , (5 players)
SB checks, BB checks, Hero bets $2.50, UTG+1 calls $2.50, 3 folds

Turn: ($8.85) (2 players)
Hero bets $5, UTG+1 calls $5

River: ($18.85) (2 players)
Hero ?

Geändert von KoRn1337 (18-03-2011 um 15:00 Uhr).
 
Alt
Standard
18-03-2011, 14:53
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Korn?->Korn konvertieren plz.

Ich bette so 40% Pot. Irgendwie sollte er alle Madehands spätestens am Turn raisen, sodass ich eigentlich mit TOPTOP hier auch fast broke gehen würde bzw. geneigt wäre...!
 
Alt
Standard
18-03-2011, 15:25
(#3)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von KoRn1337 Beitrag anzeigen
C/C fällt imo weg weil hier Villain wahrscheinlich fast nie busted draws betten wird. allg.
denke ich das er hier fast nur mit Hands die ich beat habe behind checked und Hands
betten wird die mich beat haben.
Naja, bei gleich 2 gebusteten FDs würde ich mir die Möglichkeit eines Bluff-Catches nicht entgehen lassen. Möglicherweise blufft er selten mit gebusteten FDs aber er callt mit gebusteten Fds noch viel seltener.

Wenn er mit einer schlechteren Made-Hand noch eine Bet zahlen soll, dann sollte die Bet schon sehr klein sein.
 
Alt
Standard
21-03-2011, 17:59
(#4)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
vom SPR her denke ich das 40% oder ein kleiner bet keine Option sind. Wenn wir 40% betten sind wir committed. Also dann lieber gleich größer. sonst owned man sich selbst

Geändert von KoRn1337 (22-03-2011 um 10:38 Uhr).
 
Alt
Standard
21-03-2011, 18:09
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von KoRn1337 Beitrag anzeigen
vom SPR her denke ich das 40% oder ein kleiner bet keine Option sind. Wenn wir 40% betten sind wir comitted. Also dann lieber gleich größer. sonst owned man sich selbst
Ich geh hier auch broke...! 40% sind vlt. zu groß, aber ich will halt QJ/QK etc. drin halten. Reduzieren wir mal auf 1/4-ps oder so. Sowas um knapp 5,xx$ find ich geil und Lässt auch raum zum austicken.
 
Alt
Standard
21-03-2011, 18:26
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Problem ist, dass dich am River keine schlechtere Hand called wenn du groß bettest und der Gegner kein absoluter Non-believer ist. Das ist UTG vs. UTG+1 und der Gegner macht den Eindruck eher Richtung passiv zu tendieren. Abgesehen davon cbettest du in 4 Leute.

Die einzigen FDs die ich nicht massiv discounten würde sind KQcc, QJcc und JTcc. Mit welchem Diamond Draw soll er denn 5-way zum Turn kommen? Wenn überhaupt ist das dann sowas wie 76 (was uncool wäre). 98, 78, AQ blockt das Board.

AQ/KQ/QJ werden den River im Regelfall wohl behind checken und vermutlich nichtmal KK über ne kleine Bet drüber shippen.

Gegen 13/10 ist der River imo ein c/f weil er halt immer AA/KK/QQ hat und ganz selten mal eine der beiden AQs Kombos für nen Split. Gegen 18/11 hängts unter anderem davon ab, was für einen VPIP er aus UTG hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
21-03-2011, 19:02
(#7)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
Jo ist schon sehr knapp, dass der Gegner hier noch am River was called.
Ich bin halt der Meinung das wenn er hier 5$ im 24$ Pot called. Wird er auch 12$ im 31$ pot callen. Ich seh mich halt in diesem Spot mit meinem TPTK vorne.

Zitat:
B!gSl!ck3r
der Gegner macht den Eindruck eher Richtung passiv zu tendieren
deswegen^^
der Gegner ist von den Stats her kein passiver Spieler. Ich denke das er hier sogut wie alle made Hands am Flop oder Turn raisen wird(25%RaiseFlop). Das ich hier am River gegen QQ spiele halte ich für fast ausgeschlossen. Das einzige vor dem ich hier Angst habe ist KK oder ganz selten AA.
AA wird er wohl oft Preflop 3betten weil es einfach schlecht zu spielen ist wenn man nur UTG2 flattet und hinter einen kommen nochmal 2 oder mehr Leute in den Pot.

Seine Range hier am River ist sehr polarisiert auf sehr starke Combodraws, KK, JQs+ KQo+