Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AQs river straight und paired board

Alt
Standard
AQs river straight und paired board - 05-04-2011, 12:26
(#1)
Benutzerbild von Keption
Since: Feb 2008
Posts: 95
bla bla


Steht da wo im Ausbildungszentrum "zuerst gilt es die Varianz zu schlagen und dann den Gegner" ich sehe das anders 1. Schlage ich mich ersma selber und vertrau mehr meiner Einschätzung 2. Dann schlage ich den Gegner und 3. Lass ich mich zwischendurch gern von Turn oder Riverkarten Foppen < VARIANZ FTW

Geändert von Keption (07-04-2011 um 06:03 Uhr).
 
Alt
Standard
05-04-2011, 12:46
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Bei diesem hohen Flop raise, shov ich schon den Flop da wir auch auf keine Turnkarte folden wollen und wir gegen alles genug Equity haben.

Wäre das Raise kleiner oder der SPot multiway könnten wir imo auch IP callen, da wir so oder so auf die Nuts drawen.
 
Alt
Standard
05-04-2011, 12:49
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Alter, wie werden Leute, die in so einem Spot die Frage stellen, ob das so gut war und so, Goldstar auf NL10 o. Ä. ohne vorher broke zu gehen?!

b/broke Flop ist obv best play hier, weil halt quasi Flip gegen alle Sets+2Pair. Siehe halt das, was Fuchs gesagt hat..!?
 
Alt
Standard
05-04-2011, 13:10
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
weil halt quasi Flip gegen alle Sets+2Pair.
FD+Gutshot hat am Flop gegen TT/22/KTs weniger Equity als AKo vs. 72s preflop. Das ist schon eine sehr liberale Auslegung von "quasi Flip".

Warum minraised du den River und lässt die 0,90$ übrig? Gegen Nits macht der Riverraise auf dem paired Board aber überhaupt nur Sinn, wenn du glaubst er könnte Hände wie AK/KQ herocallen gegen busted FDs. Gibt Leute die zwar super nittig sind aber trotzdem Non-believer, andere Herocallen praktisch gar nie sondern folden alles ausser den Nuts brav.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
06-04-2011, 15:25
(#5)
Benutzerbild von Keption
Since: Feb 2008
Posts: 95
bla bla


Steht da wo im Ausbildungszentrum "zuerst gilt es die Varianz zu schlagen und dann den Gegner" ich sehe das anders 1. Schlage ich mich ersma selber und vertrau mehr meiner Einschätzung 2. Dann schlage ich den Gegner und 3. Lass ich mich zwischendurch gern von Turn oder Riverkarten Foppen < VARIANZ FTW

Geändert von Keption (07-04-2011 um 06:04 Uhr).
 
Alt
Standard
06-04-2011, 15:43
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich kann mir persönlich schönere Hobbys vorstellen, als auf Microstakes Supernova zu ergrinden, aber das darf jeder so machen wie er möchte. Wenn ihr Wetten abschliessen wollt, macht das aber bitte per PM aus oder in einem Challenge Blog.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
06-04-2011, 19:50
(#7)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Lol, was will ich den gegen einen Nerd wetten, der kein Reallife hat. Ich schaff es nichtmal silver Status zu erreichen, but who gives a Shit? I Bet you...

Flopcall geht auch, wenn mehr Spielraum als eine ps-Bet am Turn überbleibt!

Dann viel Spaß beim dummgrinden auf 10$nl, ich geh noch ne runde den Frühling begrüßen

Achso einen Tip hab ich noch. Equity gegen alle made Hands stoven (my guess 40%) eine random Toppair Kombo adden und FoldEq für EV>0 berechnen. Mein Tip: FoldEq~0, damit ohne Rake zu berücksichtigen +EV

+Edit;

dfa ich nich so bin...gegen alle Sets, KT und eine random KQ Kombo haben wir 43%

Edit²:

da ich grad langeweile hatte...! Du braucht ohne Rake mit 43% Equity knapp 1,5% FoldEq. Was sagt uns das:

Einfach 1$ Cbetten, dann bekommst du es auch ganz komfortabel und +EV rein. So ist es mit Rake und den ganzen Schönheiten der madeHand Range sagen wir mal break Even.

Geändert von HumanDelight (06-04-2011 um 23:34 Uhr).
 
Alt
Standard
07-04-2011, 01:11
(#8)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
@Human ich spiele auch nl 10 und bin dort Platin und habe genuegend Reallife also ist nicht so das man da ne menge spielen muss um das zu clearen
 
Alt
Standard
07-04-2011, 04:33
(#9)
Benutzerbild von Keption
Since: Feb 2008
Posts: 95
bla bla

@smongo damit bist du nicht gemeint thx for post und unterstützung, und auch thx an bigslicker und fuchz für die sichtweise ...

aber auf sowas von humandelight kann ich verzichten, warum nicht gleich so ausführlich wie beim 2. versuch keine ahnung

war übrigens die 1.hand die ich mal hier gepostet hab, würds ne ü30 ecke geben würd ich noch mal drüber nach denken eine rein zu stellen aber so nich, thx


Steht da wo im Ausbildungszentrum "zuerst gilt es die Varianz zu schlagen und dann den Gegner" ich sehe das anders 1. Schlage ich mich ersma selber und vertrau mehr meiner Einschätzung 2. Dann schlage ich den Gegner und 3. Lass ich mich zwischendurch gern von Turn oder Riverkarten Foppen < VARIANZ FTW

Geändert von Keption (07-04-2011 um 06:18 Uhr). Grund: weiterbla
 
Alt
Standard
07-04-2011, 09:17
(#10)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Alter Falter, ist ja nicht so, dass ich keinen Respekt davor habe auf NL10 einen Status wie Platin rauszugrinden, aber...

Ich denke ihr spielt >x h/d? Investiert ihr dann auch Zeit in Content und Handreview Sessions/Notes schreiben. Also ich bräuchte auf NL25FR knapp 8k Hds. Für'n Silver! Das macht bei 6 tabling knapp 25 Stunden Grindamentz inkl. Tableselection und so.
Da imo der vpp Schnitt auf NL10 maximal die Hälfte sein wird, kann man sich ja ausrechnen, wie lange ihr pro Tag davor sitzen müsst.

Das ist schon sickomio . Vielleicht hat ich grad nur Lust zu flamen, weil Poker atm einfach so ennuyeux ist. Also Sry für den Statusflame, bin nur neidisch auf die Sterne...