Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 AA gegen loosen Spieler

Alt
Standard
NL25 AA gegen loosen Spieler - 05-04-2011, 20:09
(#1)
Benutzerbild von EsojestMort
Since: Oct 2010
Posts: 786
No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

MP2 ($12.57)
MP3 ($10.12)
CO ($26.49) (41 Hände, 37/17/2,0 ; WTSD 50% (12), Won$@SD 50%)
Button ($25)
SB ($17.99)
BB ($11.01)
Hero (UTG) ($25)
UTG+1 ($42.79)
MP1 ($16.07) (29 Hände, 38/28/1,5)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.75, 1 fold, MP1 calls $0.75, 2 folds, CO calls $0.75, 3 folds

Flop: ($2.60) , , (3 players)
Hero bets $2, 1 fold, CO raises $4, Hero calls $2

Turn: ($10.60) (2 players)
Hero checks, CO checks

River: ($10.60) (2 players)
Hero bets $5.50, CO raises $11, Hero raises $14.75 (All-In), CO calls $9.25

Total pot: $51.10

wer spielt hier anders? frage bezieht sich obv auf flop & turn
pre kann man natürlich UTG auf 4BB raisen



ISOP 2012 Event #27 & #42 Gewinner *8-Game* & *HORSE*
ISOP 2013 Event #66 Gewinner *FL Hold'em (w/Bounties)*

Pokerteam Nordisch by Nature 11-facher Teamligachampion
 
Alt
Standard
05-04-2011, 20:32
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Flop ist okay. WIe ist dein Plan, wenn du am Flop OOP callst?! FOldest du auf any Turn, der nicht zwingend das Board paired?!
 
Alt
Standard
05-04-2011, 20:42
(#3)
Benutzerbild von EsojestMort
Since: Oct 2010
Posts: 786
turn is c/f wenn er nich grad 1,50$ abwärts bettet...
nach dem check am turn und wenn der river nicht mit A hittet, sollte ich dann ne bet aufm river auch folden?



ISOP 2012 Event #27 & #42 Gewinner *8-Game* & *HORSE*
ISOP 2013 Event #66 Gewinner *FL Hold'em (w/Bounties)*

Pokerteam Nordisch by Nature 11-facher Teamligachampion
 
Alt
Standard
05-04-2011, 21:51
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Dann würd ih jetzt den River trotzdem nur c/c. Ist halt einfach eine fish Line mit ich turne Nuts und lasse Villain halt drawen. Will nicht b/f sondern versuche grad bei solchen Hands reads über SD Infos zu builden
 
Alt
Standard
06-04-2011, 11:59
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn er den Turn behind checked, würde ich den River selbst betten. Warum sollte er eine 9 oder besseres am Turn behind checken? Wirklich viele Draws busten nicht, abgesehen davon dass eine mögliche Straight bereits mit dem Flop kam. Also imo kein guter Spot für Bluffinduce.

Also ist b/f imo besser als c/c. Ob c/f > b/f hängt halt vom Gegner ab, manche würden den River nie mit schlechterem als AA betten.

Ob man den Flop callen kann um dann gegen jede normale Turnbet zu folden ist fraglich. Zumindest wenn der Flopraise größer wäre bräuchte man einen Read, dass der Gegner den Turn oft behind checked wenn er den Flop gebluffed hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
07-04-2011, 13:11
(#6)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
PF: ok, könnte aber an nem loosen Tisch größer sein, bei nem aggro Tisch ist l/RR ne Alternative

F: ok, wenn Gegner ne nit wäre ist ein Fold auf den minR auch akzeptabel. Flop trifft die Calling-Ranges sehr krass und ein Raise deutet hier im mwp meist auf ein Set oder ne Straight hin

T: ok

R: obvious