Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0,25/0,50 - 10er linecheck

Alt
Standard
0,25/0,50 - 10er linecheck - 06-04-2011, 17:52
(#1)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (10 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP3 with ,
1 fold, UTG+1 raises, 3 folds, Hero 3-bets, 4 folds, UTG+1 calls

Flop: (7.4 SB) , , (2 players)
UTG+1 bets, Hero raises, UTG+1 calls

Turn: (5.7 BB) (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets, UTG+1 raises, Hero calls

River: (9.7 BB) (2 players)
UTG+1 bets, Hero folds

Total pot: $4.85 (9.7 BB) | Rake: $0.20


Gegner war mir zu dem Zeitpunkt noch unbekannt, im Verlaufe der Session wirkte er dann solide, aber aggressiv.

Am Flop raise ich hier nochmal da er ja auch mit Händen wie AK noch contibetten könnte.
Am Turn war ich mir jetzt gar nicht so sicher ob ich hier noch die beste Hand habe. Call ok?
Am River kam jetzt der Flushdraw an und eine Overcard, soll man hier nochmal callen? Sind ja fast 10:1 die man noch kriegt.
 
Alt
Standard
06-04-2011, 19:00
(#2)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Zitat:
Zitat von Flushmaker89 Beitrag anzeigen
Am Flop raise ich hier nochmal da er ja auch mit Händen wie AK noch contibetten könnte.
DU hast die Initiative, er donkt in dich hinein und contibettet nicht.
Auf welcher Range hast du Villain nach dem Preflop-Play und der Flop-Donk?

Je nach Range kann man Aussagen zum Turn und River machen. =)


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
06-04-2011, 20:23
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
die flopdonking range ist relativ weit, interessanter ist die turn c/r range nach der flopdonk, denn die line ergibt absolut überhaupt keinen sinn, sogar wenn er unreasonable ist.
 
Alt
Standard
06-04-2011, 21:36
(#4)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Preflop habe ich ihn Paare bis JJ gegeben und dann noch so Hände wie AK-A10,KQ-K10.
Nach dem Flop habe ich ihm dann nicht mehr so ne starke Hand gegeben, nur der Raise von ihm hat mich dann total verwirrt.
 
Alt
Standard
06-04-2011, 22:01
(#5)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
beantwortet nicht wirklich meien frage oder die frage von mtheorie, dass du ihm ne nicht so starke hand gibst ist zwar gut zu wissen, aber für ne rangeeinschätzung hilft das nicht wirklich weiter.
 
Alt
Standard
06-04-2011, 22:08
(#6)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Was ich ihm für ne Range am Turn gebe oder was meinst du Borys?
 
Alt
Standard
06-04-2011, 22:10
(#7)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
ja eine preflop range hast du ja dargestellt bei der letzten antwort, interessant ist aber wie gesagt was DU ihm für eine range gibst nach dem turn c/r und was die riverkarte an der situation ändert, dass du dich entscheidest zu folden.
 
Alt
Standard
07-04-2011, 13:30
(#8)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
Zitat:
Zitat von Flushmaker89 Beitrag anzeigen
Preflop habe ich ihn Paare bis JJ gegeben und dann noch so Hände wie AK-A10,KQ-K10.
Nachfragen:
- Nimmst du an, dass UTG1 QQ+ Preflop cappen würde?
- Mit welchen Händen aus der verbleibenden Range würde eine Donkbet "Sinn machen"?
- Wie stehst du gegen die Gesamtheit seiner Range an diesem Flop da? (Favorit oder Underdog)
- Könnte es Sinn machen, den Flop nur zu callen, um den Turn zu raisen? Wenn ja, warum?


> weiter mit dborys Fragen zum Turn


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
07-04-2011, 14:21
(#9)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
@ Borys

Mich hatte sein Check-raise am Turn total verwirrt, ich habe ihm dann einen Flushdraw oder ein set gegeben, wüsste halt nicht mit was er sonst so spielen würde.
Am River habe ich dann aufgegeben, weil halt der Flush ankam. Ich war mir halt nicht sicher ob ich hier noch callen sollte, obwohl ich ja knapp 10:1 kriege. War mit der Hand selber total unzufrieden.

@ mtheorie
Ich denke schon das mein Gegner hier mit QQ+ cappen würde.

Ich denke bei der Donkbet würde ein Flushdraw oder halt JJ oder 99 Sinn machen, aus der range die ich ihm vorher gegeben habe.

Ich denke am Flop liege ich gegen JJ und 99 deutlich hinten und gegen nen Flushdraw + 2 Overcards liege ich knapp hinten. Ich denke gegen die range die ich ihm gegeben habe liege ich immer hinten. Mittlerweile sehe ich mich hier als Underdog.

Ob es Sinn macht den Flop nur zu callen und den Turn zu raisen weiß ich jetzt nicht, den Spielzug habe ich noch nicht in meinem Spiel mit drin.
 
Alt
Standard
07-04-2011, 17:37
(#10)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
set ist nur 99 sinnvoll wahrscheinlich, flushdraw gibts nur seeehr wenige kombos nachdem am river das kommt. Wie gesagt die line macht bei der boardentwicklung absolut keinen sinn. Verstehe auch nicht wieso du ihm am turn nach donk/call c/r nen flushdraw gibst.