Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

4 for free - all in call oder fold ?

Alt
Standard
4 for free - all in call oder fold ? - 06-04-2011, 18:43
(#1)
Benutzerbild von Zamp123
Since: Nov 2008
Posts: 51
gestern abend kam ich in eine situation - in der ich nicht wusste was richtig ist und was ich machen sollte.

der tisch war bis dahin für freerollverhältnisse ich sag mal "sehr ordentlich" also ziemlich solides poker (man hat "gute karten" im showdown gesehen wenn es dazu kam)

es ergab sich folgende situation: ich bekam in mp3 und wollte die hand spielen.
mp1 erhöhte auf 400 bei blinds von 50/100. ich callte die 400 obwohl ich wusste - dass das schon ziemlich gewagt war.
co ging daraufhin mit 1200 all in (den kannte ich aus der gpl und wusste - dass er keinen grossen blödsinn macht) und schrieb schon die 400 ab und wollte knapp folden -
ich hatte zwar schon ca. 1/3 meines stacks gesetzt - aber sah mich gegen co ziemlich weit hinten und dachte mp1 hatte ja 4 bb geraist und bezahlt bestimmt die 800. bei einem fold wären mir noch 850 reststack geblieben - mit denen ich mir noch knapp bessere chancen gab als zu callen.

nun passierte aber folgendes;

CO (t1200)
Button (t2425)
SB (t1625)
BB (t5655)
UTG (t1415)
UTG+1 (t2060)
MP1 (t2975)
MP2 (t745)
Hero (MP3) (t1250)

Hero's M: 8.33


Preflop: Hero is MP3 with ,
1 fold, UTG+1 calls t100, MP1 bets t400, 1 fold, Hero calls t400, CO raises to t1200 (All-In), Button raises to t2425 (All-In), 2 folds, UTG+1 calls t1960 (All-In), MP1 raises to t2975 (All-In),
hero ?

nun zu meinen fragen: 1) hab ich jetzt wieder einen call ?
2) welche odds brauche ich für einen call mit dieser hand gegen 4 gegner ?

Geändert von Zamp123 (07-04-2011 um 02:02 Uhr).
 
Alt
Standard
07-04-2011, 05:21
(#2)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
also wenn ich mir das so angucke, dann bist sowohl du selbst als auch deine tischnachbarn meilenweit vom "soliden poker" wie du es nennst entfernt. Aber egal, ne Antwort sollste trotzdem bekommen.

1. Wenn du es so spielst, wie du es gespielt hast, MUSST du das ALL IN callen. Noch bessere Odds kannst du ja fast gar nicht bekommen und deine Hand sollte im Multiway-Pot noch ganz ordentlich perfomen.

2. Tu das NIE NIE NIE wieder!!!! Du kannst nie im Leben mit JTs für ein 3tel deines Stacks callen um mal "flop zu guggen -vllt kommts ja". Wenn du die Hand spielen willst, dann geh ALL-IN und zwar direkt.

3. Ich würde never ever mit JTs preflop ALL-IN gehen in dem Spot. Warum? Weil du ein Raise vor dir hast und du mit einem ALL-IN nicht genug Fold Equity gegen den Openraiser erzeugen kannst. Deine Hand ist keine gute Hand. Sie mag vllt gut aussehen, aber sie eigenet sich nur zum spielen bei tieferen Stacks in Position oder halt als Semi-Bluff für ein ALL-IN bzw. ne 3-Bet wenn du 1. Vermutest, dass der Open-Raiser keine starke Hand hat. 2. Genug FE erzeugen kannst, 3. Am besten keine oder nur sehr wenige und sehr tighte Spieler nach dir noch agieren können. 4. Du in Position sitzt. 5. Du kein Freeroll spielst, bei dem die Fold Equity eh gegen 0 tendiert...^^

4. Ich empfehle dir dringend dich fortzubilden, entweder hier im Forum und/oder mittels Literatur. Ansonsten wirst du weiterhin auf jede Menge Glück angewiesen sein.