Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

seltsame art von tilt

Alt
Standard
seltsame art von tilt - 08-04-2011, 11:06
(#1)
Benutzerbild von gerd85
Since: Nov 2007
Posts: 624
BronzeStar
ich merk bei mir dass ich komischerweise immer zum tilten neige wenn es gerade super läuft.wenn ich 5 stellige downswings hab juckt mich dass seltsamerweise nicht so,im gegenteil es motiviert mich eher konzentrierter zu spielen,mehr content zu machen,spiel zu analysieren,etc...
hab in einen psychologie choaching mal was über winnerstilt gehört,finde das video leider nicht mehr,hat(hatte) jemand von euch evtl.die gleichen probleme und tipps wie man diese art der tiltanfälligkeit verringern bzw.abstellen kann.
links zu artikeln bzw.videos zu dem thema wären auch ganz nice.



ISOP 2013 Event #2 #10 #38 & #52 Gewinner
*No-Limit Hold'em [w/Bounties]* & *PL 5Card Draw* & *NL Hold'em 6max Championship* & *Triple Stud Championship*

Phil Ivey:"I like it when i lose so much money that i can barely breath.I am addicted to that feeling."
 
Alt
Standard
08-04-2011, 11:59
(#2)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
habs ne weile gegoogled... nicht wirklich was Brauchbares gefunden... das Problem haben anscheinend nicht so viele.

Wie äußert sich das bei dir genau? Ws dass du denkst, du bist unbesiegbar und wirst zu aggro oder machst "überhebliche" oder undurchdachte Moves?

Würd mich an deiner Stelle einfach wieder versuchen auf TAG-Play zu besinnen und jede Aktion die du machst, auf plausiblen Gründen basiert... aber du bist ja ein guter turnierspieler, sollte für dich kein problem sein...

greetz enjoy



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
08-04-2011, 16:02
(#3)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
ich könnte mir noch vorstellen dass es was damit zu tun hat wie loose/aggresiv ein spieler "normal" ist. nehmen wir also an, wenns richtig gut läuft, so wird man ja tendenziell eher looser und aggressiver (denke mal das dürfte bei wohl fast jedem so sein). wenn also einer recht tight/nittig spielt könnte sich ein "winner-tilt" positiv auswirken. spielt einer schon looser, so wird das spiel dadurch verschlechtert.

meine theroie würde also behaupten: gert, du bist KEIN tighter spieler
 
Alt
Standard
09-04-2011, 16:46
(#4)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
hat damit was zu tun dass man zu weit shovet/reshoves,openshoves callt und zuviel stationed post weil man drauf scheißt, man hat ja genug
ich kenne bin aber net so stark betroffen
 
Alt
Standard
10-04-2011, 00:57
(#5)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Ich persöhnlich kenne das, wenn meine roll den Betrag x überschreitet. Deswegen cashe ich meist die $, die über dem Betrag liegen in Euro um, weil man sie dann einfach nicht sieht. Dann hat man wieder den ansporn zu grinden, weil man sieht, dass man wieder unter 20k$ im cashier hat ^^


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
10-04-2011, 02:53
(#6)
Benutzerbild von Riffle18
Since: Jan 2009
Posts: 1.168
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Ich persöhnlich kenne das, wenn meine roll den Betrag x überschreitet. Deswegen cashe ich meist die $, die über dem Betrag liegen in Euro um, weil man sie dann einfach nicht sieht. Dann hat man wieder den ansporn zu grinden, weil man sieht, dass man wieder unter 20k$ im cashier hat ^^
most hidden brag ever obv
 
Alt
Standard
10-04-2011, 10:19
(#7)
Benutzerbild von EsojestMort
Since: Oct 2010
Posts: 786
Zitat:
Zitat von gerd85 Beitrag anzeigen
ich merk bei mir dass ich komischerweise immer zum tilten neige wenn es gerade super läuft.wenn ich 5 stellige downswings hab juckt mich dass seltsamerweise nicht so,im gegenteil es motiviert mich eher konzentrierter zu spielen,mehr content zu machen,spiel zu analysieren,etc...
hab in einen psychologie choaching mal was über winnerstilt gehört,finde das video leider nicht mehr,hat(hatte) jemand von euch evtl.die gleichen probleme und tipps wie man diese art der tiltanfälligkeit verringern bzw.abstellen kann.
links zu artikeln bzw.videos zu dem thema wären auch ganz nice.
yo, kennt man, selbst als NL25 grinder...
man spricht dabei von positiven tilt, und ich denk man ist dafür anfälliger (oder überhaupt erst anfällig) wenn man gelernt hat, mit dem negativen tilt umzugehen.
du hast halt gelernt, bad beats wegzustecken, wenn du einen kassierst ignorierst dus einfach und spielst weiter; dann sucht sich das gehrin halt was neues, worauf es sich einstellen kann.

poker verträgt sich auf den ersten blick nich mit der menschlichen vorstellung von gerechtigkeit - du mchst ein gutes play, und wirst ausgesuckt -> eigentlich hättest du verdient zu gewinnen -> tilt

umgekehrt, wenn du mit bad beats, etc. abgeschlossen hast, sucht das hirn dann halt nach guten plays, in denen du verdient gewonnen hast. du pushst quasi dein ego mit deinen guten plays und wie lissi sagt fängt du an, zu light zu raisen, zu loose zu callen, blöde hero calls zu machen...

über google hab ich leider nichts zu dem thema gefunden, ich kann nur aus eigener erfahrung so viel sagen, dass das problem auf dieselbe weise zu bekämpfen ist, wie der negative tilt. man muss halt versuchen, beim poker alle ergebnisse auszublenden, auch die positiven. wenn du ein gutes play machst, dann zählt genau das. das ergebnis ist irrelevant. ich denke man neigt leicht dazu, ein gues ergebnis nicht so sehr auszublenden (ausbelden zu wollen) wie das schlechte - man hat ja immerhin verdient gewonnen.

vll hilft dir das ja irgendwie... so bin ich das jedenfalls angegangen. mit winnings muss man halt genau so umgehen wie mit losings - einfach ignorieren



ISOP 2012 Event #27 & #42 Gewinner *8-Game* & *HORSE*
ISOP 2013 Event #66 Gewinner *FL Hold'em (w/Bounties)*

Pokerteam Nordisch by Nature 11-facher Teamligachampion
 
Alt
Standard
12-04-2011, 00:10
(#8)
Benutzerbild von lissi stinkt
Since: Sep 2008
Posts: 3.438
Supernova
das problem ist das bei turnieren die winnings viel größer sind als die losings man dafür aber meistens im brand ist bis man dann wieder einen großen cash hat
 
Alt
Standard
12-04-2011, 07:21
(#9)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
sehr interessantes thema imo.

das menschliche hirn folgt halt den eigenen gesetzen und man ist dem leider ausgeliefert.
dabei werden negativ verlaufende varianz-situationen meist als "ungerecht" und überproportional häufig empfunden.
und positiv verlaufende varianz-situationen in den meisten fällen als "gerecht" (ausgleichende gerechtigkeit) und überproportional selten empfunden.

ehrgeiz ist der nächste punkt, den die meisten leute bis zum erreichen einer gewissen stufe entwickeln und nach erreichen derselben ein gewisser sättigungsgrad erfolgt, nachdem der ehrgeiz zunächst rapide abnimmt bis man sich neue ziele gesetzt hat.

ich muss mal nachschauen, ich hab glaub ich auf meiner externen festplatte ein paar ganz interessante artikel zu ähnlicher thematik. allerdings leider nicht ausdrücklich auf poker bezogen, sondern mehr medizinsich/psychologisch allgemein gehalten.
wenn es dich interessiert, dann such ich mal und schick sie dir.

es gibt aber techniken diese problematik zu umgehen.
sehr empfehlen kann ich das das NLP (NeuroLinguistischesProgrammieren).
das kann man lernen. für NLP gibt es auch ganz sicher kurse in deiner umgebung, sind auch nicht so teuer.

auch entspannungstechniken (z.b. autogenes training aber auch z.b. yoga) sollen helfen, da kenn ich mich aber nicht so aus.

insgesamt kann ich sagen, dass eine professionelle arbeitseinstellung bzgl poker als pro unverzichtbar ist. dabei auch content-phasen und körperlicher ausgleich nicht vergessen.
wenn du es richtig professionell angehen willst, wirst du um einen täglichen oder wöchentlichen "stundenplan" mit grind-, content-, ruhe- und physiologischen ausgleichphasen nicht herumkommen.

ich würd mich an deiner stelle allerdings erstmal mit NLP beschäftigen und schauen ob das was für mich ist.

hoffe, ich konnnte helfen.


[Blog] Mtts are rigged! NL+2 aber auch!
Zitat Picasso25: nä gegen nen franzosen deal ich in 100 Jahren nicht