Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

1.20$ SnG, Push sofort oder flaten?

Alt
Standard
1.20$ SnG, Push sofort oder flaten? - 11-04-2011, 13:57
(#1)
Benutzerbild von major06
Since: Feb 2009
Posts: 105
Hi liebe Leute!
Ich hab mal ne Frage zu der Hand.
Ich flate hier mit AA seinen Openraise aus UTG. Im Hinterkopf hatte ich genau das was dann auch passiert ist. Ein anderer geht drüber und ich muss nur noch abdrücken. Der Ausgang der Hand ist dann zum schmunzeln
Das Resultat ist mir hier auch recht egal. Meine Frage ist:"Sollte ich die Asse sofort All-In stellen?"
Ich weiß, dass es in dieser speziellen Hand so oder so zum call gekommen wäre, aber der Gegenspieler hat ja nicht immer QQ, sondern hat ja auch mal AK etc.
Ist es dann sinnvoll nur zu flaten?
Hier die Hand:


MfG,
major06
 
Alt
Cool
jo - 11-04-2011, 14:27
(#2)
Benutzerbild von HaiPoker
Since: Sep 2007
Posts: 3.449
ich finde zu solltest ne 3 bet machen
sonst ladest du einfach zu viele limper für gute odds ein

ich kenn aber die donkaments 1,20 nicht so gut
ob es noch besser ist direkt allin zu gehen da fast immer ein call kommt


gruss bernd



Ich kaufe ständig T$ - Angebote könnt ihr mir gerne per PM schicken

 
Alt
Standard
11-04-2011, 15:29
(#3)
Benutzerbild von major06
Since: Feb 2009
Posts: 105
Danke für die Antwort!
Donkaments trifft es
Ich hab auf dem Level schon einige Tuniere gespielt und bin easy vorne. Das Niveau kann man suchen gehen, aber Geld gibts immerhin
Die "Regs" auf dem Level kenne ich und hab Notes zu denen.
Direkt All-In is so ne Sache. Kommt auf den Tisch an. Zu Beginn auf jeden Fall machbar, irgendein Fish drückt mit A10 schon ab.
In dem Fall kam der Openraise von einem in der Vergangenheit einigermaßen soliden Spieler.
MfG,
major06
BTW: Wie wertet ihr die höhe des Bets?
Machen 4 BB da Sinn? Blockiert die Bet in der frühen Phase nicht eher oder macht sie in Anbetracht der Position Sinn?

Geändert von major06 (11-04-2011 um 15:34 Uhr).
 
Alt
Standard
11-04-2011, 16:18
(#4)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
3-bet auf ~400 und shove Flop...
 
Alt
Standard
11-04-2011, 16:37
(#5)
Benutzerbild von Riffle18
Since: Jan 2009
Posts: 1.168
300/call

dann halt auf den meisten boards half pot/ call
 
Alt
Standard
11-04-2011, 21:45
(#6)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Auf den Micro- und Lowlimits bis 6$ 3bette ich da immer. Normalerweise hast du da nämlich eher 3, 4 weitere Caller als einen, der drüber pusht und dann kannste deine starke Preflophand 5 oder 6handed am Flop auf Action eigentlich fast immer aufgeben wenn du nicht zum Set verbesserst. Weiteres Argument für eine 3bet ist dass die UTG-Raising Range auch bei Fischen meistens eher stark ist und du fast immer davon ausgehen kannst, dass er deine 3bet mindestens callt. So hast du bereits am Flop einen schönen großen Pot, bei dem du den gesamten Stack easy unterbringen kannst.

So ab 12$/16$ Buyin kann man anfangen, gegen gute Regs auch Aces nur noch zu flatten weil die sonst sofort wissen, was Sache ist, wenn man deren UTG-Raise 3bettet wo man sonst alles unter einschließlich AK und QQ nur flatten würde.


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
12-04-2011, 13:44
(#7)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Fragen sind imo ausreichend bewertet worden
Bin der gleichen Meinung wie ElHive