Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100: 4bet Bluff JQs vs call

Alt
Standard
NL100: 4bet Bluff JQs vs call - 14-04-2011, 23:27
(#1)
Benutzerbild von RomanRomeo
Since: Apr 2008
Posts: 62
PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com



saw flop

MP1 ($100)
MP2 ($75.10)
CO ($59.90)
Button ($48.50)
SB ($102.50)
BB ($84.45)
Hero (UTG) ($110.50)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $3.50, 2 folds, CO raises to $9, 3 folds, Hero raises to $20, CO calls $11

Flop: ($41.50) , , (2 players)
Hero bets $43, CO calls $39.90 (All-In)

Turn: ($121.30) (2 players, 1 all-in)

River: ($121.30) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $121.30 | Rake: $3


hallo alle zusammen,

da letzte Hand so amüsant und informativ war wollte ich mal in der Richtung bleiben

Villain: leider nur 37 Hands 19/11/20 ...beim spielen hab ich nur seinen 3bet wert gesehen und wollte ihn bluffen auf seine 3bet, die nur 37 hands und seine Stacksize hab ich leider übersehen....dafür war der Flop sehr schön: da ich gegen eine QQ+; AK ;AKs range sogar gut laufe

Frage: ab welcher Stacksize? und nach wie vielen Händen würdet ihr bei dem Wert 4bet Bluff spielen?
 
Alt
Standard
15-04-2011, 00:30
(#2)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
ich kann mir wirklich nicht vorstellen dass er im co gegen dich (soweit ich informiert bin bist du tight ) in utg nen 3betbluff ansetzt

deshalb solltest du leider QJs wegschmeißen (auch wenn es so schön aussieht), 87s spielt sich viel besser gegen die valuerange


klar is es dumm keine 3betbluffingrange zu haben wenn man trotzdem 3bettet in dem spot aber dafür is es halt lowstakes und man sollte sich damit abfinden und die leute demnach maximal exploiten
 
Alt
Standard
15-04-2011, 00:54
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop wäre das auch bei 100BB Stacks ein Fold, siehe die Begründung von hurricane562. Alles andere kommt preflop erst dann in Frage, wenn du gesehen hast wie er einen UTG Raise light 3betted. Wenn du gegen einen >= 100BB Stack 4bettest OOP solltest du das etwas größer machen imo.

Am Flop stellt sich dann obv. keine Frage mehr, du floppst ja quasi Gott und die Welt.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
15-04-2011, 12:04
(#4)
Gelöschter Benutzer
Noch von mir ein Nachtrag zum 3-Bet-Wert:
Auf 37 Hands wirst du deinen Gegenspieler in der Regel maximal 1- 3betten sehen und du kannst leider noch absolut gar keine Tendenzen daraus ziehen. Er kann durchaus Aces gehabt haben und entsprechend beide Situationen perfekt gespielt. Wie ich dir schonmal erklärt habe, benötigst du gerade für Werte wie 3bet oder 4bet entsprechend große Samplesizes, damit dieser Wert aussagekräftig ist. Ein 3bet Wert von 100% (1) sagt halt absolut garnix aus; ein Wert von 4% (495) schon einiges mehr
 
Alt
Standard
16-04-2011, 04:08
(#5)
Benutzerbild von RomanRomeo
Since: Apr 2008
Posts: 62
mach mich bloß weiter fertig Christopher , ne die nur wenigen hände hab ich ja leider übersehen, hab ja oben geschrieben , einfach zu heiß auf einen 4bet bluff gewesen ...aber botschaft bei mir angekommen, bessere spots für solche geschichten aussuchen zb. wenn einer light 3bettet...verstanden

danke