Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 KQs mit massig Outs folden?

Alt
Standard
NL10 KQs mit massig Outs folden? - 16-04-2011, 09:59
(#1)
Benutzerbild von fastbreyk
Since: Jul 2008
Posts: 17
BronzeStar
Hallo, villan hat stats von 22/11 allerdings nur auf 10 Hände was die Sache wohl irrelevant macht. Meine Fragen ist ob mein Fold am Turn hier Sinn macht oder ob ihr auf jeden Fall diese Street noch bezahlt hättet? Mein Eindruck war von vornerein Set - einfach Set.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($3.54)
Hero (UTG+1) ($9.85)
MP1 ($3.65)
MP2 ($2.65)
CO ($14.72)
Button ($5.65)
SB ($5.15)
BB ($9.70)

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets $0.30, 2 folds, CO calls $0.30, 3 folds

Flop: ($0.75) , , (2 players)
Hero bets $0.30, CO raises to $1.10, Hero calls $0.80

Turn: ($2.95) (2 players)
Hero checks, CO bets $2.25, Hero folds

Total pot: $2.95 | Rake: $0.14
 
Alt
Standard
16-04-2011, 11:03
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Turn ist close, aber einfach mal Equity gegen alle Sets am Turn checken und gucken, ob Implieds passen. Falten ist aber nicht verkehrt, da du missed am River einfach c/f musst und somit nur unnötig Deadmoney erzeugst. IP macht es mehr Sinn, am Turn zu callen, weil so kannst manche River bluffen.

BTW ist die Bet am Flop von dir viiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeel zu klein. Bet >50 Cent.
 
Alt
Standard
18-04-2011, 12:03
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Wir sind OOP, Villian is mehr oder weniger unknown (aslo zumindest keine Nit dir hier nur Sets raisen würde), wir haben Over, wir haben nen starken Draw der uns gegen Alles Equity gibt und wir drawen nicht auf die Nuts. Das sind imo alles Gründe die mich dazubewegen es schon aufm Flop reinzustellen, gerade weil wir OOP sind!!!

As played hab ich jetzt wenig Bock das zu stoven, aber ich würde mich schon schwer tun das u folden. Wenn wir Turn callen is unsere Hand halt mega obvious und unser Payout am River wenn wir hitten gegen nen Thinking Player vermutlich mehr als fraglich OOP, des wegen bin ich auch für ne Flop 3-Bet!
 
Alt
Standard
20-04-2011, 12:31
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Wir sind OOP, Villian is mehr oder weniger unknown (aslo zumindest keine Nit dir hier nur Sets raisen würde), wir haben Over, wir haben nen starken Draw der uns gegen Alles Equity gibt und wir drawen nicht auf die Nuts. Das sind imo alles Gründe die mich dazubewegen es schon aufm Flop reinzustellen, gerade weil wir OOP sind!!!
Allerdings raisen viele Leute gegen eine vermutlich sehr enge UTG Range wirklich nur Sets for value und wenn es am Flop reingeht, sind wir eigentlich nie gut. Gegen eine reine Valuerange haben wir am Flop wohl knapp über 30% Equity. Das ist nicht so toll bei dem noch relativ kleinen Pot. Man ist also auf FE angwiesen und schlechtere Hände die er überspielt.

Ich denke, ich calle den Turn und shove den River von vorne wenn ich getroffen habe und sich das Board nicht paired.

Man muss am River wenn man mit 13 Outs am Turn kalkuliert nur 5BB etwa gewinnen im Schnitt, damit der Call am Turn profitabel ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!