Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Show me you "3bet vs EP open" -Stat

Alt
Standard
Show me you "3bet vs EP open" -Stat - 19-04-2011, 23:57
(#1)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Hallo

Hab grad weng meinen HM durchwühlt. Was haltet ihr von dem Stat "3bet vs EP open"? Wie viel 3bettet ihr vs eig haputsächlich UTG open?

Theoretisch sollte man ja schon einen relativ hohen haben da man super viel Credit bekommt und die UTG openraisingranges vieler Regs megamäßig weit sind.

Lohnt es sich vs solche Steal3bets zu bluff4betten?
 
Alt
Standard
20-04-2011, 00:09
(#2)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Irgendwie versteh ich dich grade nicht^^ Willst nun Wissen wie oft wir "3betten" oder "4betten"?
 
Alt
Standard
20-04-2011, 00:44
(#3)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Zitat:
Zitat von twister39114 Beitrag anzeigen
Irgendwie versteh ich dich grade nicht^^ Willst nun Wissen wie oft wir "3betten" oder "4betten"?
"3bet vs EP open" - Wie oft ihr gegen Early Position Openraises (bluff)3bettet....
 
Alt
Standard
20-04-2011, 08:55
(#4)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Ah okay klang irgendwie etwas komisch wegen dem hier...
Zitat:
Zitat von PillePalle63 Beitrag anzeigen
Lohnt es sich vs solche Steal3bets zu bluff4betten?
Also wenn der Gegner viel wegschmeisst (70%) quasi ATC. Ansonsten eigt nur für Value.
 
Alt
Standard
20-04-2011, 10:24
(#5)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von twister39114 Beitrag anzeigen
Ah okay klang irgendwie etwas komisch wegen dem hier...


Also wenn der Gegner viel wegschmeisst (70%) quasi ATC. Ansonsten eigt nur für Value.
a) gemeint war ob es sich für Villain lohnt zu Bluff-4-betten obv.

b) wenn wir die Info (incl Sample-Size) haben, warum nicht. Aber wieviele Hände brauchen wir dafür?
Wir brauchen vor allem einen kompetenten Villain, der uns genügend Credit für die 3-bet gibt.
 
Alt
Standard
20-04-2011, 12:58
(#6)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Auf meine stakes bekomm ich generell schon credit wenn ich UTG open 3bette.

Wenn ich annehm dass UTG viell 15-18% opend und gerade mal mit TT+,AQs+,AQo+ (was ca. 5% entsprechen) dann...

Angenommen:

UTG opend 3 BBs, alle folden zu mir am BU/CO...ich 3bette

Ich riskiere 9BBs um 4,5 BBs zu gewinnen...heißt ich brauch ne FE von 66%.

9/4,5 = 2/1 = 66% FE


Sprich wenn UTG bei 5% (was schon großzügig ist imo) weiterspielt, muss er 10% bluffs haben und ne gesamt UTG opening rnage von 15% damit das play mit any two Cards BE ist?!

Wenn villain dann noch TT/AQ ab und zu foldet noch profitabler...?


Meinungen?
 
Alt
Standard
21-04-2011, 11:37
(#7)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Richtig dann wird es noch profitabler...

Hab hier mal was rausgekramt...



Die Equitywerte in der Tabelle beziehen sich immer auf die Calling Range von Villain, nicht auf die Range gegen die wir raisen.
Daher ist die Tabelle nur eine Näherung, die insbesondere spots aufzeigen kann in denen 3bets an und für sich schon profitabel sind, weil Villain zu oft folden wird.

Die Tabelle ist nicht von mir sondern von einem User eines anderen Forums.
 
Alt
Standard
21-04-2011, 12:07
(#8)
Benutzerbild von Fist of MKK
Since: Sep 2008
Posts: 3.758
Zitat:
Zitat von twister39114 Beitrag anzeigen
Die Tabelle ist nicht von mir sondern von einem User eines anderen Forums.
Böse Böse....

Geändert von Fist of MKK (21-04-2011 um 12:17 Uhr).
 
Alt
Standard
21-04-2011, 12:44
(#9)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
Ja is cool. Und da wir mit fast jeder hand eig mind. 15-20% EQ vs seine Callingrange haben....
 
Alt
Standard
21-04-2011, 12:52
(#10)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
Ich könnte noch 2 Tabellen für 4-bet und 5-bet laden falls Interesse besteht?
Allerdings immer dran denken es ist +EV aber nicht MAX EV.