Alt
Standard
NL 10 deep T9s - 20-04-2011, 17:13
(#1)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($65.64)
SB ($22.77)
BB ($24.12)
UTG ($20.02)
Hero (MP) ($37.24)
CO ($20.52)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $0.30, CO raises to $0.70, 1 fold, SB calls $0.65, 1 fold, Hero raises to $2.70, CO calls $2, SB calls $2

Flop: ($8.32) , , (3 players)
SB checks, Hero bets $4.50, 2 folds

Total pot: $8.32 | Rake: $0.41

reads:
CO: hat mich schon 4-5 mal auf 0,70 gedreibettet, allgemein recht aggressiv, cbettet nahezu jeden flop bzw donkt auch jeden flop wenn er nicht aggressor ware. aber obv nicht besonders gut, siehe betsize.
SB: irgendein loose/passiver fisch.

pre openraise wohl standard. denke der spot ist dann zum backplayen mal ganz gut, es ist noch dead money vom SB mit drin, den ich oft auf meine 4 bet folden sehe. vom CO gehe ich davon aus dass er wie üblich mit ATC dabei ist und am flop einfach durch eine bet den flop gewinnen will. 4 bet hätte wohl noch sein können/müssen?!

flop kommt dann ganz gut, weil die 5 und 3 doch recht sichere blanks sind und es kaum draws gibt. ich denke ich kann die beiden von jeder non-Q hand runterbetten (außer sets natürlich). ist das aufgrund der reads hier eine cbet?
 
Alt
Standard
20-04-2011, 18:47
(#2)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Bin kein deep play Experte. Deswegen ist mein Ratschlag eher als Gedankenanstoß zu sehen. Wenn hinter dir jemand sitzt, der ständig 3bettet, würde ich schnell einen anderen Platz/Tisch suchen, wo du auf so jm. Position hast. Du spielst sonst immer große Pots oop.
Du hast eine spekulative Hand und der SB-Fisch ist schon mit im Pot, deswegen würde ich keine 4bet machen, es sei denn die folden immer auf 4bets. Aber wenn der CO die 4bet callt, foldet der Fisch in den seltensten Fällen.
Postflop: Da fehlt mir der fold to cbet Wert der Gegner. Aber der Fisch foldet auf die erste bet meist keine PPs zwischen 5-Q, der Aggro vlt. auch nicht. Habe mal mit dem equity tool von Propokertools rumgespielt. Angenommen der Fisch cold callt 40%-3% seiner Range (3% würden reraisen), und der Aggro 3bettet 12%, dann hat mindestens einer der beiden ein Paar auf dem flop in 70%! der Fälle. Deine 1/2 pot cbet muss in 33% der Fälle funktionieren, um profitabel zu sein. Ich glaube, dass ist hier -EV.
Ich würde preflop nur callen, dann kannst du den Aggro seine cbet machen lassen, der Fisch foldet in dem Beispiel und du kannst dir noch überlegen, ob du hier einen Bluff c/r spielst. Das ist etwas preiswerter als 4bet preflop und sieht auch strong aus.
 
Alt
Standard
20-04-2011, 19:42
(#3)
Benutzerbild von PillePalle63
Since: Jul 2008
Posts: 4.439
call pre deep, nicht 4betten vs villains die nicht wissen was sie darauf zu tun haben, armen.
 
Alt
Standard
21-04-2011, 00:14
(#4)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
amen
 
Alt
Standard
21-04-2011, 06:10
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich würde in dem Spot nur callen gegen die 3Bet, einerseits aufgrund der Odds und aber vor allem weil ich unbedingt den Fisch im Pot halten möchte wenn ich deep eine Hand von dieser Playability und Implied Odds halte. Sehe wenig Notwendigkeit, die Hand als Bluff/Semibluff gegen den CO zu spielen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter