Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 AK auf Flop gegen kleinen Stack

Alt
Question
NL10 AK auf Flop gegen kleinen Stack - 20-04-2011, 23:49
(#1)
Benutzerbild von Marciboys
Since: Dec 2007
Posts: 54
Halli Hallo Liebe Pokerfreunde

ich hab mich mal wieder in eine Hand verrannt mit der ich sehr unzufrieden wahr und ich möchte euch fragen wie ich das verhindern hätte können.
Es handelt sich um NL10 Fullring.

No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($18.01)
MP1 ($4.50)
Hero (MP2) ($11.24)
CO ($4.14)
Button ($11.16)
SB ($12.30)
BB ($4.17)

Preflop: Hero is MP2 with ,
UTG bets $0.30, 1 fold, Hero raises $1, 3 folds, BB calls $0.90, 1 fold

Flop: ($2.35) , , (2 players)
BB checks, Hero bets $1.45, BB calls $1.45

Turn: ($5.25) (2 players)
BB checks, Hero bets $3.25, BB calls $1.72 (All-In)

River: ($8.69) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $8.69


Preflop die 3bet ist wohl standard. Der Caller war in seinen 48 aufgezeichneten Händen eher tight aber ich würde gerne erfahren was in dieser Situation generell besser ist, unabhängig vom Gegner.

Auf dem flop geht der Mist los.

Villain hat nur noch 3,17$ und der pot ist schon bei 2,35$.
Er checkt. Ich dachte mir: wenn ich check wird er fast immer den Turn betten worauf ich folden muss wenn kein A oder K kommt.
All-in setzen kam mir auch etwas doof vor.
Ich entschied mich zu setzen um ihn evtl von 99-JJ oder AK wegzubekommen.

Er callt....nun bin ich wieder etwas ratlos und setze.

Fazit: ich hab die Hand irgendwie voll überspielt. Aber was wäre die beste Spielweise gewesen um nicht in diese Zwickmühle zu geraten??

Liebe Grüße Marciboys
 
Alt
Standard
21-04-2011, 09:35
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Marciboys Beitrag anzeigen
Der Caller war in seinen 48 aufgezeichneten Händen eher tight aber ich würde gerne erfahren was in dieser Situation generell besser ist, unabhängig vom Gegner.
Die Hand ist doch ein Paradebeispiel dafür, dass sich ine Situation abhängig vom Gegner vollkommen unterschiedlich darstellen kann.

Ein Fisch kann hier any two cards halten und dagegen bist du am Flop vorne.

Ein Gegner der eher tight ist und sich einigermassen über seine Stacksize bewusst ist, hat hier vermutlich TT-QQ/AK. Evtl. auch AA/KK mit denen er UTG in den Pot reinziehen will.

Im nächsten Schritt schaut man, ob der Gegner eher weak ist. Falls nicht, wird er auf dem Flop TT/JJ nicht folden, QQ+ eh nicht. AK wird dagegen häufiger wegschmeissen, aber auch das ist sehr gegnerabhängig. Den Flop behind checken ist gegen einen solchen Gegner also sicherlich kein Fehler.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (21-04-2011 um 15:10 Uhr).
 
Alt
Standard
21-04-2011, 12:54
(#3)
Benutzerbild von Marciboys
Since: Dec 2007
Posts: 54
Ok, nagut....aber wenn man sich nun entscheidet doch den flop zu betten.
Ist meine Bet dann am Flop zu hoch?
Wäre es besser nur 50% oder sogar weniger zu setzen auf Grund seines kleinen Stacks?

Und Zweitens? Nachdem call von ihm auf dem Flop sollte ich dann die Hand zu 100% aufgeben?
 
Alt
Standard
21-04-2011, 13:24
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Das Board ist supertrocken. BB wird eh kein Pair aufgeben. Ich würde am Flop sehr klein cbetten (würde es aber machen!), so 1 Dollar. Denke passive Leute ticken da selten aus. Wenn er aggro ist, dann call ich halt sein c/r an der Stelle. As played würde ich def. aufgeben, weil Turn halt mal gar keine Karte zum Bluffen is...


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
21-04-2011, 14:57
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
auch wieder da!
 
Alt
Standard
21-04-2011, 16:25
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
auch wieder da!
weiß auch nich was in mich gefahren is, akuter anfall von langeweile imo. lässt auch wieder nach.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!