Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

limped pot, FH river spot

Alt
Standard
limped pot, FH river spot - 22-04-2011, 15:01
(#1)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
PokerStars No-Limit Hold'em, 1.1 Tournament, 30/60 Blinds (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB (t7375)
Hero (UTG) (t10401)
MP (t2940)
CO (t2015)
Button (t7214)

Hero's M: 115.57

Preflop: Hero is UTG with ,
1 fold, CO calls t60, 1 fold, BB calls t30, Hero checks

Flop: (t180) , , (3 players)
BB bets t60, Hero raises to t155, 1 fold, BB calls t95

Turn: (t490) (2 players)
BB checks, Hero bets t275, BB calls t275

River: (t1040) (2 players)
BB bets t1080, Hero folds

Total pot: t1040

flop und turn sehe ich ihn hier auch oft mit a high und so gemüse callen.
aber was bettet er hier so groß von vorne auf dem river? außer nen buben.
 
Alt
Standard
22-04-2011, 15:14
(#2)
Benutzerbild von daitheflu2
Since: Feb 2008
Posts: 183
ich bette hier den turn nicht, checke behind und calle moderaten river bet.
gründe:
a) bet/callraise kann flushdraw am flop sein, den er (bei dir) am turn callt (kann) oder J oder 4
b) mit check behind induced du flushdraw xx high bluff bets am river.
c) wenn villain J hat, foldet er NIE = no value
d) wenn er J nicht hat, sondern auch 4, wird zu 95% gesplittet, außer er hittet Q+ kicker
e) wenn er J u 4 nicht hat, hat er max. 2 outs, wenn ein paar 55+ hält -> diese hand kann er auch innen bluff verwandeln am river, oder sich n dünnen value bet mit 55+zusammenreimen

ergo: in betten seh ich kein value am turn, aber du gabelst bluff "value" für den river auf.
da du ip bist, hast am river controlle über pot
 
Alt
Standard
22-04-2011, 15:17
(#3)
Benutzerbild von daitheflu2
Since: Feb 2008
Posts: 183
ach, und anbetten kann er auch nen knallharten A-high busted flushdraw. bei tighteren villains drückt er evtl. die 4 raus. aber denke J is nicht unwahrscheinlich, ne 4 wohl das unwahrscheinlichste.
 
Alt
Standard
26-04-2011, 16:59
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von daitheflu2 Beitrag anzeigen
ich bette hier den turn nicht, checke behind und calle moderaten river bet.
gründe:
a) bet/callraise kann flushdraw am flop sein, den er (bei dir) am turn callt (kann) oder J oder 4
b) mit check behind induced du flushdraw xx high bluff bets am river.
c) wenn villain J hat, foldet er NIE = no value
d) wenn er J nicht hat, sondern auch 4, wird zu 95% gesplittet, außer er hittet Q+ kicker
e) wenn er J u 4 nicht hat, hat er max. 2 outs, wenn ein paar 55+ hält -> diese hand kann er auch innen bluff verwandeln am river, oder sich n dünnen value bet mit 55+zusammenreimen

ergo: in betten seh ich kein value am turn, aber du gabelst bluff "value" für den river auf.
da du ip bist, hast am river controlle über pot
Stimme zu. Es liegt 0 value in einer bet, da villain hier imo jeden FD foldet und sogar 55-TT folden sollte.
Ich potcontrolle auch lieber, da villains range viele Jacks behinhaltet und potcontrolle lieber und induce bluffs.
Wenn er den river checkt, kannst du dir immernoch von Ax und 55-TT value holen.

Ich frag mich btw wie du aus UTG mit 42o in den pot kommst ohne zu limpen?
 
Alt
Standard
27-04-2011, 13:16
(#5)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Zitat:
Zitat von Pimola Beitrag anzeigen
[...]

Ich frag mich btw wie du aus UTG mit 42o in den pot kommst ohne zu limpen?
Er hat obv gestraddlet


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event