Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

small set gegen river push vom passiven fish

Alt
Standard
small set gegen river push vom passiven fish - 24-04-2011, 13:16
(#1)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
Gegner hat stats von 39/2/Af 1.4 auf 54 Haende sonst keine History
Seh mich hier nicht vorne am River wobei im nachhinein betrachtet mein Riverbet zu klein ist aber ich glaube nicht das, dass Anlass fuer so einen passiven fish ist jetzt hier so einen Bluff rauszuhauen ist mein fold zu tight? ich geb ihm hier eig KK,JJ; oder halt die Straight, kleineres set halt ich auch fuer moeglich aber ich denke meistens bin ich hier beat oder?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($5.36)
UTG ($18.80)
Hero (MP) ($7.60)
Button ($11.87)
SB ($6.28)

Preflop: Hero is MP with 9, 9
UTG calls $0.05, Hero bets $0.25, 3 folds, UTG calls $0.20

Flop: ($0.57) 3, K, 9 (2 players)
UTG checks, Hero bets $0.35, UTG calls $0.35

Turn: ($1.27) J (2 players)
UTG checks, Hero bets $0.75, UTG calls $0.75

River: ($2.77) 5 (2 players)
UTG checks, Hero bets $1.40, UTG raises to $17.45 (All-In), Hero folds

Total pot: $5.57 | Rake: $0.27
 
Alt
Standard
24-04-2011, 14:04
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Meiner Meinung nach reppst du für den Gegner Kx.
Am River wird er daher eine Hand pushen, die in der Lage ist Kx zu schlagen.

Ich halte bei ihm KK und JJ für eher unwahrscheinlich (und wenn du die beiden mit rein nimmst, musst du auch AK und AA in der Range haben). Bleibt lediglich noch QT, das dich beat hat. QT is ne absolut realistische Sache, die Hand kann und würde er wohl so spielen.
Genauso spielen würde er aber wohl auch: 33, K9s, KJ, J9, vielleicht sogar 53s, K3s, K5s oder auch KQ.

Ich folde das nicht.




Edith:
Pure Air gebe ich dem Gegner hier allerdings auch nicht. Selbst betrunken und auf tilt würde ich hier QJ als die allerunterste Grenze seiner Pushing Range ansehen..

Geändert von Alanthera (24-04-2011 um 14:09 Uhr).
 
Alt
Standard
24-04-2011, 15:07
(#3)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach reppst du für den Gegner Kx.
so einen spieler interessiert es eigentlich nicht was hero reppt.
ansonsten stimme ich aber mit dir überein dass er am river viele andere hände value raisen kann, die wir beat haben. ich glaube KK und JJ macht nur einen sehr kleinen teil seiner range aus, weil selbst ein loose/passiver fisch das selten limp/call aus UTG spielt.

insgesamt ist ein call aufgrund der odds und der hände die alanthera gennant hat und die realistisch in seiner range sind imo profitabel.

ich bin außerdem dafür nicht nur den river sondern flop und turn genauso größer zu betten!!!
 
Alt
Standard
24-04-2011, 15:17
(#4)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
Die betsize hab ich eigentlich mit absicht kleiner gewaehlt um ihn nicht rauszudruecken bei dem trockenen Board,allerdings denk ich jetzt auch das ich doch eher den River callen koennte ist halt der nachteil wenn man multitabling betreibt, aber ich denke nicht das so ein passiver fish 53 oder andere two pairs pushen wuerde hier, seh ich halt kaum hatte mein fold jetzt auch nur vom af abhaengig gemacht.Na ja beim naechtsen mal callen und ne note machen denke ich
 
Alt
Standard
24-04-2011, 15:19
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
wenn es 5400 hände wären würde ich dir recht geben, aber bei 54 händen kann halt alles passieren. da kann man sich auf die stats noch nicht so wirklich verlassen imo
 
Alt
Standard
24-04-2011, 18:07
(#6)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
Zitat:
Zitat von AreA cC Beitrag anzeigen
wenn es 5400 hände wären würde ich dir recht geben, aber bei 54 händen kann halt alles passieren. da kann man sich auf die stats noch nicht so wirklich verlassen imo
ja geb ich dir recht aber zumindest sieht man ja das es ein fish ist mit 39/2 auch nach nur wenigen Haenden
 
Alt
Standard
24-04-2011, 18:15
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von smongo Beitrag anzeigen
ja geb ich dir recht aber zumindest sieht man ja das es ein fish ist mit 39/2 auch nach nur wenigen Haenden

Ne tendenzielle Tendenz ( ) kann man da ablesen. Allerdings sollte man auch bedenken, dass einige Spieler die ersten Hände an nem neuen Tisch durchaus von ihrer durchschnittlichen Handrange abweichen. Ich spiel eher vorsichtig und tight, andre testen erstmal, wo ihre Grenzen liegen, und spielen sehr loose und aggressiv, bis sich jemand wehrt.

Zwischen Maniac und Nit liegen hier bei 54 Händen ja auch gerademal 10 gespielte Hände, da kann auch nen Kartenlauf die stats verfälschen...
 
Alt
Standard
24-04-2011, 20:09
(#8)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Das ist ganz schwer, River check/shoves sind immer die schlimmsten weil hier die Ranges imo oft am ehrlichsten sind - grade auch von Fischen. Frage ist, ob du dem Gegner zutraust, dass er Two Pair auf dem River shoved, denn limpen tut er ja sicher sowas wie K5, J9, K9 usw.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter