Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Probleme mit NL10

Alt
Standard
Probleme mit NL10 - 28-04-2011, 02:57
(#1)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Hey Leute,
ich weiß nicht ob es am Downswing liegt oder an meinen Fähigkeiten, dass ich auf NL10 irgendwie voll verkacke, so kommt es mir zumindest vor.
Spiele seit paar Monaten NL5 (80.000 hands) und habe dort 288$ Gewinn gemacht und würde gerne auf NL10 weiterspielen um auch meinen kommenden GoldStar halten zu können ( NL5 GoldStar war kein Spaß).

Aber sobald ich meine 12 Tische aufmache und es los geht verlier ich da paar cents und hier und ehe ich mich versehe sind 5-8$ weg und man fragt sich wo die doch geblieben sind.
Ja das Ganze nimmt dann so seinen Lauf bis mir das zu blöd wird und ich wieder NL5 spiele.
Auch wenn ich mich auf NL5 recht wohlfühle will ich unbedingt NL10 knacken und nicht ewig auf diesem Limit verweilen.

Also sagts mir, habe ich nen heftigen Downswing (hab zurzeit nen leichten der seit paar Tagen hält) oder sollte ich etwas an meinem Spiel verbessern?
Aggressiver? Tighter?

Hier meine PT Daten:

NL5
VP$IP:21.67; PFR:16.30; W$WSF:41.83; WTSD:24.47; W$SD:55.36; AF:2.62; 3bet:3,94
Fold3Bet:72.62; AttToSteal: 28.67; CbetF: 73.90; CbetT: 39.77; Float F: 47.02; 4bet:3.07
CP: 7.55

NL10 fast identisch, folde da vllt. mehr auf 3bets und 3bette seltener ( wars. ein Fehler )

Naja danke im Voraus

Lg
 
Alt
Standard
28-04-2011, 21:32
(#2)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
ich spiele zwar kein sh, aber zwischen nl5 und nl10 liegt schon ein großer unterschied.

wenn ich mir deine erfolge auf einer bösen seite angucke würde ich spontan sagen, dass du leaks hast, mit denen du nl10 nicht schlagen kannst. das ganze über 13k hände auf nl10 ist natürlich nicht aussagekräftig, da ein downswing, scared money bei limitaufstieg oder einfach die fehlenden hände um dich an das limit zu gewönen es seien können.

du spielst auf
nl2 ca 11bb/100
nl5 ca 3,5bb/100
nl10 -5bb/100

in meiner statistik sinkt die winrate auch proportional zu den höheren limits, bis ich auf dem höchsten gespielten limit zum losing player werde. villeicht solltest du ein buch lesen, hier trainings auf intelli besuchen oder mit anderen pokerspielern an deinem spiel arbeiten. nl10 ist mit basics und etwas kontent von büchern oder dem inhalt des ausbildungscenters hier leicht schlagbar.

villeicht solltest du auch in betracht ziehen, dass man auf nl5 deep und nl10 mit 100bb spielt (es gibt auch deep nl10 tische, aber da hast du nicht gespielt). durch die umstellung auf 100bb werden bestimmte sachen wie kleine pp openlimpen nicht mehr rentabel und von den nl10 regs leicht ausgenutzt, um dir nur ein beispiel zu nennen.
 
Alt
Standard
29-04-2011, 01:32
(#3)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Ich habe nie deep gespielt, auch wenn dies auf NL5 möglich war, spiele seit ich auf NL5 bin mit 100 BB's.
Und die deep NL10 tische spiele ich nicht.

Danke schonmal für deine antwort.
Ein paar kommentare wären mir aber schon noch lieb.
 
Alt
Standard
29-04-2011, 03:38
(#4)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Da gibts dem von Nicole nicht mehr viel hinzuzufuegen.

Deine bb/100 auf den einzelnen Limits zeigen relativ klar, dass du mit deiner jetzigen Spielstaerke NL10 nicht schlagen kannst (auch wenn Samplesize klein ist). Auf NL5 3,5bb/100 sind schon ein Anzeichen, dass es auf NL10 sehr eng wird. Also muss Content her (Buecher etc.)!

Bei deinen Stats finde ich die Gap zwischen VPIP und PFR zu gross, bin zwar kein 6-max Kenner, aber das scheint mir ein Leak zu sein.

12 Tische sind im 6-max fuer meinen Geschmack auch zuviel. Ich 18-table Fullring, was wohl von der Handzahl deinen 12 Tischen 6-max gleicht und bei der Tischanzahl gehe ich schon sehr auf Auto-Pilot, was die bb/100 nochmal deutlich senkt. Probier mal weniger!
 
Alt
Standard
29-04-2011, 09:33
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich würde zunächst mal auf NL10 drastisch die Zahl der Tische reduzieren. Wenn du weiter aufsteigen willst ist es unabdingbar dass du intensiv an deinem Spiel arbeitest und auch während des Spielens genug Zeit hast, über die einzelnen Spots nachzudenken. Nur so entwickelst du dein Spiel weiter und bewältigst das nächste Level.

Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass es optimal ist auf einem neuen Limit maximal 2 Tische gleichzeitig zu spielen.

An Stats würde ich mich auch nicht orientieren, es gibt immer viele verschiedene Winning Styles, die in Abhängigkeit der verschiedenen Tischdynamiken entstehen. Viel wichtiger ist es, sich an genau diese Dynamiken optimal anzupassen.

Hoffe, ich konnte dir helfen und ein wenig Input geben.#

Gruss
Felix



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
29-04-2011, 09:58
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Ich würde zunächst mal auf NL10 drastisch die Zahl der Tische reduzieren. Wenn du weiter aufsteigen willst ist es unabdingbar dass du intensiv an deinem Spiel arbeitest und auch während des Spielens genug Zeit hast, über die einzelnen Spots nachzudenken. Nur so entwickelst du dein Spiel weiter und bewältigst das nächste Level.
Das kann man nicht genug betonen. Masstablen eignet sich für Leute die mit ihrem Spiel zufrieden sind und zum aktuellen Zeitpunkt keine Notwendigkeit sehen es zu verändern oder zu verbessern.

Poste am Besten mal ein paar Hände im Handdiskussionsforum, bei denen du dir unsicher bist ob du sie gut gespielt hast.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!