Alt
Standard
NL 10 AKs - 28-04-2011, 16:30
(#1)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Villian spielt 56/19/3-bet: 12 und nem FT3B von 50 auf 50 Hände!!

Betten wir hier den Turn for free SD oder checken wir und geben die Hand auf und laufen Gefahr uns bluffen zu lassen??


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($14.11)
UTG ($18.67)
Hero (MP) ($10)
CO ($9.52)
Button ($10)
SB ($11.39)

Preflop: Hero is MP with ,
UTG bets $0.20, Hero raises to $0.70, 4 folds, UTG calls $0.50

Flop: ($1.55) , , (2 players)
UTG checks, Hero bets $1.15, UTG calls $1.15

Turn: ($3.85) (2 players)
UTG checks, Hero bets $2.10, UTG calls $2.10

River: ($8.05) (2 players)
UTG checks, Hero checks

Total pot: $8.05 | Rake: $0.39
 
Alt
Standard
28-04-2011, 16:45
(#2)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
Denke ich wuerde es an der Stelle aufgeben und eventuell noch ne Riverbet callen je nach Groeße der Bet und reads vom Gegner.
 
Alt
Standard
28-04-2011, 19:59
(#3)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Gegen nen passiven 56/19-er bette ich am River nochmals klein for value. Gibt da so viele Hände, mit denen er noch callt. Fold gegen shove, auch wenn es weh tut.
 
Alt
Standard
28-04-2011, 21:19
(#4)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Hallo, entscheidende stats sind hier pfr, fold to 3bet und 4bet. Ist leider noch nicht aussagekräftig nach 50 Händen. Aber nehmen wir nur mal zum Spaß die Richtigkeit an. Dann läufst du hier gegen eine relativ tighte calling range: 20% pfr - 10% fold to 3bet - 2.3% 4bet (AA-QQ,AK bestimmt noch zu tight) = 7.7%. Dann spielst du mMn gegen JJ-55,AQo-AJo,KQo,AQs-AJs,KQs-KJs,QJs,JTs (102 Hände). Ein paar werden am Flop reraisen QhJh,JhTh,88 (5 Hände), die Hälfte wird die cbet callen JJ-99,AQh,AhQ,AJh,AhJ,KQo,AhQh,AhJh,KQs,KJs (52 Hände) und Turn gucken. Was dich dann zum River callt, hat dich mMn beat: JJh,TTh,99h,AQh,AhQ,AJh,AhJ,KQh,AhQh,AhJh (27 Hände), d.h. hier wirst du in 27/52=52% der Fälle gecallt, was deine 55% pot bet am Turn profitabel macht. Selbst, wenn er noch niedrigere Flushes drawt (77-55), dann foldet er immer noch in über 40% der Fälle (außer er blufft wie wild).
Lange Rede kurzer Sinn, ich würde das auch so spielen.
 
Alt
Standard
28-04-2011, 23:31
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von El91Can Beitrag anzeigen
Gegen nen passiven 56/19-er bette ich am River nochmals klein for value.
Er callt halt mit und foldet alles ohne herz, von daher halt ich das für keine gute idee.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
28-04-2011, 23:47
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Würde die Hand auch so spielen, sofern ich nicht wüsste, dass Villain den River auch oft noch bluffen wird weil er den Flop extrem loose callt (jede 8, 3 usw). Man kann in letzterem Fall nämlich in diesen Spots evtl mehr durch Bluffs am River machen als durch die Turnbet gegen die er die Underpairs oder SD Value Hands ohne Herz vlt foldet. Am River würde ich nicht denken dass so ein Spieler any h foldet, daher checkback.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter