Alt
Standard
3,3er rebuy 60k - 01-05-2011, 00:58
(#1)
Benutzerbild von daitheflu2
Since: Feb 2008
Posts: 183
bin vor ca. 15 händen an diesen tisch gesetzt worden. villain war extrem aggro!
stats: 75Vpip 75PFR 3bet 66%; dabei hat er mittelprächtige akrten gezeigt bzw. keinen showdown gehabt.

No-Limit Hold'em Tournament, 300/600 Blinds (9 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button (t10820)
SB (t16687)
BB (t20340)
UTG (t22756)
UTG+1 (t11410)
Hero (MP1) (t22261)
MP2 (t2050)
MP3 (t51289)
CO (t20804)

Hero's M: 24.73

Preflop: Hero is MP1 with Q, Q
UTG bets t1500, 1 fold, Hero raises t3950, 6 folds, UTG raises t6900, Hero raises t18261, UTG calls t13811

Flop: (t45322) 7, K, 10 (2 players)

Turn: (t45322) 10 (2 players)

River: (t45322) 7 (2 players)

Total pot: t45322

ich denke QQ is hier - gegen diesen gegner - standard gespielt. oder sieht jemand mehr value darin, sein raise nur zu callen?

ausgerechnetes M stimmt nicht, da antes nicht mitberechnet wurden: M = 19,7

Geändert von daitheflu2 (01-05-2011 um 01:01 Uhr).
 
Alt
Standard
01-05-2011, 07:13
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Verdammt hab gerade nen langen Text geschrieben und dann is der browser abgekackt!
Naja start ich nochma von vorne.

Das Problem das du hier hast ist, dass du nicht weißt ob die Statistiken die du von villain hast, wirklich aussagekräftig sind. Er kann auf die wenigen Hände auch nen nit mit cardrun sein. Aber gehen wir einfach mal davon aus, dass er zumindest nen hohen VPIP und PFR hat. Jedoch ist der 3bet wert relativ unwichtig, da du ihn hier 3bettest und du eher den foldto3bet und 4bet Wert konsultieren musst. Die beiden Werte werden aber auf die wenigen Hände kaum vorhanden sein.

Gegen unknown loose fish, von dem ich aber nicht weiß, dass er auch preflop loose gegen 3bets broke geht calle ich hier lieber, da seine openraising range so weit sein sollte, dass er meistens auf die 3bet einfach foldet. Außerdem könntest du auch nen squeeze von Spielern hinter dir inducen, die bereits länger mit dem fish am Tisch sitzen.
Alles in allem ist der 3bet/broke da gegen den Spieler +EV aber longterm hat das slowplay für mich nen höheren EV, da ich denke dass so ein Spieler häufig mit seinen Qx und below Kombos bei hit am flop einem viel value gibt und einen auch auf K oder A high boards pot controllen lässt.

Sobald du denkst, dass er aber einfach braindead da viele pockets und von dir dominierte broadways reinshipped, dann gehts da natürlich insta rein.
 
Alt
Standard
01-05-2011, 17:09
(#3)
Benutzerbild von daitheflu2
Since: Feb 2008
Posts: 183
mirs klar, dass 15 hände wenig aussagekraft haben, aber bei diesem spieler war es offentlichtlich, das er typ braindamaged ist.
das mit dem 3bet wert stimmt, 4bet wäre sinnvoller, wollt ihn aber als richtwert mit anfügen.

ich mach den 3bet, weil ich keine weiteren caller haben will! wenn er am CO raised, dann flatte ich das am BU, aber hier verwandel ich meine QQ schon fast innen setminer - und das will ich eigentlich nciht, da QQ gg seine range weit vorne liegt. pre 3bet/fold is auch inakzeptabel...

recht hast du, dass er mit kleineren kombos broke geht, wenn er top pair trifft. ABER es kommt in 1/3 der fälle A oder K am flop, dafür würde ich ihn dann gerne zahlen lassen.

denke auch, dass ich minimum Flop u Turn callen müsste (bei A oder K) = WAWB

danke für deinen kommentar!
 
Alt
Standard
04-05-2011, 02:27
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
bewerted