Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25- AQ vs.tight-passiv overplayed?

Alt
Standard
NL25- AQ vs.tight-passiv overplayed? - 04-05-2011, 10:33
(#1)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Hallo,

Villain: 17/12/1.6

Preflop: call falsch? 3Bet besser?

Turn: call nach Potodds+Imliedodds besser?


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($14.82)
MP1 ($25.35)
MP2 ($47.12)
CO ($25)
Hero (Button) ($27.68)
SB ($10)
BB ($35.42)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, MP1 bets $0.75, 2 folds, Hero calls $0.75, 2 folds

Flop: ($1.85) , , (2 players)
MP1 bets $1, Hero raises to $3.25, MP1 calls $2.25

Turn: ($8.35) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $4.25, MP1 raises to $9.50, Hero raises to $23.68 (All-In), MP1 calls $11.85 (All-In)

River: ($51.05) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $51.05 | Rake: $2
 
Alt
Standard
04-05-2011, 11:17
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich find den Call pre vom Button in Ordnung! Wärst du jetzt beispielsweise MP2 gewesen wäre das je nach Reads imo nen fold oder ne 3-bet gewesen. Vom Button 3-bette ich nur AQ wenn ich Reads habe dass Villian schlechteres Callt.

Wie gespielt nutze ich am Flop jedoch erst mal meine Position und call. Was machst du wenn Villian direkt den FLop 3-bettet?? Broken??
 
Alt
Standard
04-05-2011, 13:07
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
villains line = typicall for kk+ und draws, wenn er n reg ist. dito gehts turnplay klar mmn.
 
Alt
Standard
06-05-2011, 07:19
(#4)
Gelöschter Benutzer
Moin,

Dein Gegenspieler macht auf den ersten Blick einen ordentlichen Eindruck. Bei einer 3-Bet solltest du dich an der Stelle immer fragen: Wie reagiert mein Gegenspieler auf diese 3-Bet? Wenn er mit schlechteren Hands called und bessere 4betted, so fände ich 3bet/Fold eine legitime Option auf diesem Limit. Die meisten Gegenspieler folden jedoch schlechtere Hände und 4betten bessere, sodass du AQ in einen Bluff verwandeln würdest, da du kein Value von schlechteren Hands, aber auch kaum bessere Hands zum Folden bekommst. -> Flat ist gut!

Flop: Hier flatte ich seine Bet und spiele die Hand in Position weiter. Wenn du an der Stelle raisest ist die Frage welche schlechteren Hände der Gegner in MP openraiset und auf dem Flop Bet/Call spielen wird. Imo bleibt da fast nur KQ oder AJ als Kombination. Wenn du jedoch wenig Value von worse kriegst und der Gegner dich hier u.U. dominiert haben kann (z.b. KK+, Sets, 2Pairs) macht ein Raise wieder wenig Sinn (siehe preflop Überlegungen). -> Flatcall ist wohl das beste Spiel, solange du keine Reads hast das dein Gegner unfassbar weit am Flop wegstacked.

Turn: Hier finde ich es vollkommen in Ordnung wegzustacken. Du hast sehr häufig die beste Hand und dein Gegenspieler repräsentiert wenige wirkliche Valuehands mit seiner Line.

Nice Hand!