Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AK im 3Bet-Pot - Flop-Entscheidung

Alt
Question
AK im 3Bet-Pot - Flop-Entscheidung - 05-05-2011, 10:19
(#1)
Benutzerbild von WorstCard
Since: Dec 2007
Posts: 396
Hallo Intellies,

wie handelt Hero auf dem Flop richtig, Villain ist unknown?

$0.05 BB (9 handed)

saw flop

SB ($3.76)
BB ($1.36)
UTG ($0.59)
UTG+1 ($6.31)
MP1 ($5)
MP2 ($5.35)
MP3 ($5)
CO ($3.90)
Hero (Button) ($7.35)

Preflop: Hero is Button with A, K
4 folds, MP3 bets $0.17, 1 fold, Hero raises to $0.50, 2 folds, MP3 calls $0.33

Flop: ($1.07) A, 8, 9 (2 players)
MP3 checks, Hero bets $0.74, MP3 raises to $1.80 Hero ???
 
Alt
Standard
05-05-2011, 10:23
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
würde callen und any Turn shoven wenn er bettet oder halt seinen Shove callen! Top Top im 3-Bet Pot is Nutz, so halten wir noch seine Bluffs drin, gibt viele Villians die im 3-bet Pot das A bluffen würden. Wären wir OOP würde ich direkt shoven!
 
Alt
Standard
05-05-2011, 13:27
(#3)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich denke auch, dass wir hier oft genug vorn sein sollten. Im raised pott würde ich wohl folden, aber hier liegen wir ja nur gegen 99 und 88 hinten.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
05-05-2011, 17:21
(#4)
Benutzerbild von WorstCard
Since: Dec 2007
Posts: 396
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
...Top Top im 3-Bet Pot is Nutz...
Ist es nur eine subjektive Wahrnehmung von mir oder habt auch ihr die Erfahrung gemacht, dass auf NL 5 eine Vielzahl von Villains mPP auf eine 3Bet hin noch callen - entgegen aller Odds und auch noch ihr Set hitten?

Würdet Ihr auch broke gehen, wenn eine Queen oder ein Jack im Flop liegen?
 
Alt
Standard
11-05-2011, 19:11
(#5)
Gelöschter Benutzer
Moin worstcard,

entschuldige die späte offizielle Analyse.

Preflop finde ich deine 3bet super.
Flop: Deine Bet for value ist auch gut. Ich mag auch das Sizing an dieser Stelle. Nach dem Check/Raise sollten wir uns genauer den Gegenspieler ansehen. Ist er eher passiv und tight und spielt recht ehrlich so sollten wir hier nicht unseren Stack investieren. Eine gute mögliche Line wäre es den Flop zu callen und auf einer weiteren Bet zu folden. Alternativ kann man auch direkt am Flop folden.
Gegen einen aggressiven Gegenspieler, der am Flop auch mit schlechteren Händen z.b. jedem Ace bereit ist sein Geld zu investieren, so würde ich am Flop nochmal drüber gehen und mein Geld unterbringen wollen. Gegen einen Spieler, der auch viel blufft, würde ich den Flop callen und gegen eine Bet am Turn auf einer Blank wegstacken.

Grüsse