Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

.25/.50 - OESD im 3bet-Pot agressiv spielen?

Alt
Standard
.25/.50 - OESD im 3bet-Pot agressiv spielen? - 06-05-2011, 22:59
(#1)
Benutzerbild von mtheorie
Since: Mar 2008
Posts: 1.287
$0.25/$0.5 Fixed-Limit Hold'em (6 handed)

Preflop: Hero is MP3 with , .
MP2 folds, Hero raises, CO folds, BU 3-Bets, SB calls, BB folds, Hero calls.

Flop: (10 SB) , , (3 players)
SB checks, Hero checks, BU bets, SB calls, Hero calls.

Turn: (6.5 BB) (3 players)
SB checks, Hero checks, BU bets, SB calls, Hero calls.

River: (9.5 BB) (3 players)
SB bets, Hero folds, BU folds, SB gets uncalled bet back.

Final Pot: 9.5 BB.


BU wahrscheinlich TAG
SB = 42/6 (55 Hände)

Der BU kann bei einer agressiv Spielweise wohl nur Hände folden, gegen die ich extrem viel Equity habe - ála A9s oder PP < TT. Richtig?

Die Nachbetrachtung zeigt mir jedenfalls, dass ich jedenfalls kaum einen Equityvorteil am Flop habe.
Code:
Board: 2hTsQc
	Equity	Win	Tie
MP3	33.26%	32.33%	0.93%	{ KdJh }
BU	46.00%	45.31%	0.69%	{ 66+, A9s+, KQs, ATo+, KQo }
SB	20.74%	19.58%	1.15%	{ JJ-44, AQs-A2s, K2s+, Q3s+, J5s+, T6s+, 96s+, 86s+, 76s, AQo-A2o, 
K5o+, Q7o+, J8o+, T8o+, 98o }
Gibts einen Vorteil für Fastplay, solange der Fish noch mit in der Hand ist?


Jeder macht Fehler. Der Größte ist, nicht daraus zu lernen.
 
Alt
Standard
08-05-2011, 00:43
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
hu würde ich c/r (mehr foldequity auch wenn die equity schlechter ist). 3way ist die foldequity sehr gering hier und wir blähen eig nur den pot oop auf ohne hit und gehen noch die gefahr ein dass der SB gekickt wird durch den BU.