Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 AJo - turnhit J, 9 zur Straight

Alt
Standard
NL10 AJo - turnhit J, 9 zur Straight - 09-05-2011, 01:12
(#1)
Benutzerbild von Squintah
Since: Sep 2010
Posts: 51
Hi Leute,

bin erst vor kurzem von FL auf NL umgestiegen und daher hab ich noch ne Menge Theorie vor mir

Villain ist ein keine wirkliche Callingstation aber definitiv fischig mit Stats auf knapp 100 Hände von 24/5/31/32 (VPiP/PFR/AFq/WTS) ... der J am Turn ist eigentlich ne nicht so schöne Karte, da nun jede 9 die Straight macht und auch JT und J8 in seiner Range liegen ... die Frage ist ob ich bereits am Turn hätte zurückschalten sollen oder den River check-folden hätte sollen???

Besten Dank vorab ... Greetz, Björn.

PokerStars - $0.10 NL (6 max) - Holdem - 5 players
Hand converted by PokerTracker 3

BTN: $5.87
Hero (SB): $14.91
BB: $9.31
UTG: $13.55
CO: $10.81

Hero posts SB $0.05, BB posts BB $0.10

Pre Flop: ($0.15) Hero has A:heart: J:diamond:

fold, fold, fold, Hero raises to $0.30, BB calls $0.20

Flop: ($0.60, 2 players) 7:diamond: T:spade: 8:diamond:
Hero bets $0.60, BB calls $0.60

Turn: ($1.80, 2 players) J:club:
Hero bets $2.00, BB calls $2.00

River: ($5.80, 2 players) 5:club:
Hero checks, BB bets $3.10, Hero raises to $6.20, BB raises to $6.41 and is all-in, Hero calls $0.21
 
Alt
Standard
09-05-2011, 04:36
(#2)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Hallo, ich würde deine Hände bei FlopTurnRiver.com konvertieren, dann sieht man auch Kartenbildchen. Als stat ist AggressionFactor besser geeignet als AggressionFrequency. Das nutzen die meisten user. Für einen aussagekräftigen WTSD-Wert braucht man sehr sehr viele Hände, also den am besten weglassen. Um die coldcalling range des Gegners einzuschätzen kann der 3bet Wert sehr hilfreich sein.

Du solltest nach dem Umstieg von FL auf NL auf jeden Fall einige limits niedriger anfangen, als du FL gespielt hast, da Fehler im Spiel hier sehr sehr teuer sind, besonders out of position.

Zur Hand:
Du


Flop
Das ist mMn kein guter spot für eine cbet. Es foldet kein straight- und kein flushdraw, kein gutshot mit overcards und auch nicht die vielen toppairs oder two pairs, die schon möglich sind. Du hast maximal die nonkaro gutshots und Aces als outs. check/fold

Turn

Deine betsize ist viel zu groß. $1.20 sieht viel stärker aus als die overbet und bewirkt das gleiche. Deine Hand hat sich zwar verbessert, die des Gegners meist aber noch mehr. Straight und zusätzlich two pairs sind möglich. c/f (oder bluffbet/fold - aber nicht gegen Fisch)

River

Du checkst, was gut ist. Gegner bettet. Was würde er betten und nicht behind checken? Alles, was dich schlägt, also two pair+ und vielleicht in ganz wenigen Fällen mal einen gebusteten flush draw. Jetzt raist du, was Kamikaze ist. Der gebustete Flush draw wird folden genau wie jedes einzelne Zehnerpärchen. Du wirst nur von besseren Händen gecallt, in dem Fall die Straight. Wenn man einen bluff aufdecken will, dann callt man nur. Aber um eine ca. 50% pot bet am River zu callen, musst du in 33% der Fälle die beste Hand haben. Das sehe ich hier aber nicht. Also c/f.

Viele Grüße!

derojausc
 
Alt
Standard
09-05-2011, 11:09
(#3)
Benutzerbild von smongo
Since: May 2008
Posts: 319
Kann mich nur meinen Vorposter anschliessen.
Ich lasse die contibet hier meist auch weg, ausser wenn ich gegen einen Villain spiele der viel auf contibets foldet.
Wenn du den Turn bettest dann naechstes mal weniger so ne Overbet erzeugt viel weniger FE als ne 3/4 oder 1/2 Pot bet.As played ist das fuer mich definitiv ein c/f am River und gerade hier hast du die schlechtete aller lines gewaehlt und sogar noch geraist du schlaegst hier nichts ausser einem Bluff von daher ist das hoechste aller gefuehle ein call aber niemals reraisen in solch einer Situation.
Wie oben geschrieben hast du dir es dir hier selbst schwierig gemacht, in dem du am Flop ne contibet rausgehauen hast, einfach weglassen bei so einer Textur und dann spielt sich die Hand eigentlich ganz alleine und du kannst sie ohne Bauchschmerzen mucken da du noch nicht viel investiert hast.
 
Alt
Standard
09-05-2011, 11:32
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich cbette den Flop auf jeden Fall SB vs. BB mit 2 Overs und GS! Das wollen wir doch nicht check/folden im Blindbattle. Turn spiele ich dann bet/fold 1/2 Pot und wenn ich auch am Turn gecallt werde bin ich mit der Hand durch, da wir auf NL 10 selten mit Air gedoubelt floatet werden!
 
Alt
Standard
09-05-2011, 13:06
(#5)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Ich cbette den Flop auf jeden Fall SB vs. BB mit 2 Overs und GS!!
Das sind aber nur 5 cleane outs. 3mal gutshot und 2mal Ace. Auf dem board kannst du mit top pair aces auch keinen großen pot spielen. Ich denke Positionsnachteil ist hier zu groß für ne cbet.
 
Alt
Standard
09-05-2011, 15:44
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Die CBet ist ok, allerdings würde ich dein Betsizing definitiv stärker drosseln. Du bettest am Turn knapp mehr als Pot auf einem Board, dass massiv viele bessere Hände zulässt. Du überrepräsentierst deine Hand damit, verpasst einerseits ggfs Value von schlechteren Händen und baust andererseits einen viel zu großen Pot bei dem es am River schwer zu entscheiden wird, was das beste Play ist (da ein Shove wohl zu dünn sein wird).

Am River ist der Pot nun bereits so groß dass eine sinnvolle Entscheidung sehr schwer fällt. Ich tendiere zu check/fold, da ich einfach zu weing Hände den River betten/bluffen sehe die wir schlagen. Villain müsste schon sehr aggressiv und bluffy sein, damit wir hier profitabel check/callen können um einen busted Draw zu erwischen. Viele der Drawing Hands auf dem Board haben ja oft auch zusätzlich ein Pair und betten daher den River nicht mehr unbedingt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter