Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$3.3 Turbo | 77 UTG an der bubble

Alt
Standard
$3.3 Turbo | 77 UTG an der bubble - 09-05-2011, 14:26
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.3 Tournament, 600/1200 Blinds 150 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

MP1 (t26378)
MP2 (t9994)
CO (t15850)
Button (t37307)
SB (t20007)
BB (t24367)
Hero (UTG) (t17228)
UTG+1 (t13840)

Hero's M: 5.74

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets t2650, 6 folds, BB calls t1450

Flop: (t7100) , , (2 players)
BB bets t1200, Hero raises to t6000, BB raises to t10800, Hero folds

Total pot: t19100


300 left, 270 bezahlt.

Zum Gegner rechts von mir keine Info, restlicher Tisch respektiert meine Raises.

Wie kann man das besser spielen? Unnötig busten will ich halt ned unbedingt vor der Bubble...
 
Alt
Standard
09-05-2011, 18:05
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

mit 14,5BBs würde ich die 7er einfach openshippen in deiner Position. Raise/Fold wäre für mich nur eine gute Wahl, wenn die Gegenspieler wirklich nur bessere Hands 3betten würden. Raise/Call fänd ich in der Position nicht gut. Beim Openshipp hast du auch den Vorteil, dass du viele Hands, gegen die du flippen würdest einfach zum Folden bekommst und so leicht upchippen kannst. Gerade kurz vor der Bubble ist das ein gutes Ergebnis.
Solltest du unbedingt ITM kommen wollen so kannst du hier auch einfach folden.

As played:
Wenn du for value am Flop raist wirst du da wohl schwierig rauskommen. Imo ist der Flop nen Flatcall, wenn du net bereit bist wegzustacken und am Turn reevaluieren.

Grüsse
 
Alt
Standard
09-05-2011, 18:13
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
..'unbedingt itm kommen wollen' triffts jetzt ned ganz, aber ich war halt ned grad in der allerbesten Ausgangssituation fürn dicken Cash, und da geh ich dann doch lieber bischen mehr auf Nummer sicher.

Auf welchem Turn kann ich nach dem Flopcall ordentlich weiterspielen, von der mal abgesehen?

Mit welcher Range wird er mich hier wohl (quasi) all-in stellen?
 
Alt
Standard
09-05-2011, 18:30
(#4)
Gelöschter Benutzer
Die kleine Donkbet lässt auf eine mittelstarke Made-Hand oder einen Draw schliessen. Dementsprechend schaust du erstmal wie der Gegner am Turn reagiert und je nach Karte hast du verschiedene Optionen.

Er wird dich am Flop wohl mit Draws, Tx+ All-In stellen, dagegen hast du jetzt nicht sooo viel Pot-Equity.