Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SCOOP #8-M: richtiger Fold oder Bad Play

Alt
Standard
SCOOP #8-M: richtiger Fold oder Bad Play - 11-05-2011, 01:28
(#1)
Benutzerbild von Ben1904
Since: Nov 2007
Posts: 427
PokerStars No-Limit Hold'em, 109 Tournament, 350/700 Blinds 85 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (UTG) (t15000)
UTG+1 (t27080)
MP1 (t15038)
MP2 (t10961)
MP3 (t4790)
CO (t34613)
Button (t12530)
SB (t22203)
BB (t7336)

Hero's M: 8.26

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets t1915, 6 folds, SB calls t1565, 1 fold

Flop: (t5295) , , (2 players)
SB checks, Hero bets t3000, SB calls t3000

Turn: (t11295) (2 players)
SB bets t5000, Hero folds

Total pot: t11295



Wollte pre nicht pushen um nicht Value liegen zu lassen...hatte aber einen Moment drüber nachgedacht...

A im Flop mit KK ist natürlich immer eklig...wobei der SB hier nicht unbedingt nen (Baby-)Ass haben muss...will wissen,wo ich stehe,darum die Bet...ist die Size falsch oder spielt hier jemand anders?

Der Turn komplettiert natürlich ein paar Draws und er spielt von vorne an...hab die Uhr weit runterlaufen lassen,weil ich mich nicht entscheiden konnte,ob er hier das 3. Karo als Bluff spielt oder ob er wirklich was hat (Ass,Flush,Set,Two Pair?)...


Sooo....Feuer frei.

Geändert von Ben1904 (11-05-2011 um 01:32 Uhr).
 
Alt
Standard
11-05-2011, 02:21
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

Preflop finde ich deinen Openraise zu groß. Du willst mit deinen schwächeren Händen möglichst günstig die Blinds + Antes einsammeln und ein gutes Risk-Reward-Verhältnis erhalten. Aus Balancing-Gründen solltest du deine starken Hände entsprechend gleich groß raisen. Sollten die Gegner nicht aufmerksam sein bzw. nicht so weit denken so würde ich meine starken Hände auch größer erhöhen als meine schwächeren.

Flop ist dann ein bet/fold, am Turn hast du leider wenig Optionen abgesehen vom Folden.

Beste Grüße