Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 57s gegen Midstack

Alt
Standard
NL 10 57s gegen Midstack - 13-05-2011, 09:31
(#1)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Villian ist hier unknown!! Wie sieht bei seinem Stack unser Turnplay aus? Bei 100BB könnte man den Turn sicherlich callen. Wie sieht es bei seiner Stacksize aus, den Turn besser behind checken???


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (Button) ($10)
SB ($8.49)
BB ($6.24)
UTG ($11.53)
MP ($10)

Preflop: Hero is Button with ,
2 folds, Hero bets $0.25, 1 fold, BB calls $0.15

Flop: ($0.55) , , (2 players)
BB checks, Hero bets $0.35, BB calls $0.35

Turn: ($1.25) (2 players)
BB checks, Hero bets $0.75, BB raises to $2.10, Hero ???

Total pot: $2.75 | Rake: $0.13
 
Alt
Standard
13-05-2011, 10:55
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich checke den Turn und schau ob ich meine Hand mache oder nicht. Nen Call des Gegners auf dem Flop is immer bedenklich, und mit eventuell nur 2 sauberen Outs muss ich hier auch nicht um Stacks spielen.

Gegen Stacks <100BB spiele ich meine spekulativen Hände ohnehin eher passiv, gebe leichter mal auf.
 
Alt
Standard
13-05-2011, 11:35
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ich würde hier eigentlich auch immer eine Turnbet platzieren, allein schon um den Pot für den River aufzubauen. Die Overcard erzeugt Foldequity und ich würde mich bequem folden sehen, wenn Villain raist, weil nicht sicher ist ob bzw. auf welche Karten wir live drawen. Zudem gehe ich bei einem Unknown auch nicht davon aus, dass er mich am Turn bluffraisen würde.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter