Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 AA - OESD Board am Turn

Alt
Standard
NL10 AA - OESD Board am Turn - 13-05-2011, 21:54
(#1)
Benutzerbild von Squintah
Since: Sep 2010
Posts: 51
Hallo,

über Villain hab ich keine 10 Hände, daher sind Stats nicht verfügbar.

Die Frage ist ob ich hätte den Flop höher ansetzen sollen bzw. ob ich bereits den Turn hätte folden sollen.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($9.02)
Button ($10.40)
Hero (SB) ($9.75)
BB ($12.11)
UTG ($9.49)
MP ($11.27)

Preflop: Hero is SB with ,
3 folds, Button bets $0.30, Hero raises to $1.10, 1 fold, Button calls $0.80

Flop: ($2.30) , , (2 players)
Hero bets $1.64, Button calls $1.64

Turn: ($5.58) (2 players)
Hero checks, Button bets $0.80, Hero calls $0.80

River: ($7.18) (2 players)
Hero checks, Button bets $5.13, Hero folds

Total pot: $7.18 | Rake: $0.34
 
Alt
Standard
13-05-2011, 23:28
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Flop Cbet zu groß, wenn du irgendwann mal gebalanced spielen willst und nicht mit deinen random 3betbluffs 3/4-ps Cbetten willst. Außerdem sind so große Cbets im 3bet voll sh!t, da du so das Geld nicht gut auf 3 Straßen verteilen kannst (für 100bb effektive Stacks).

BTW CHECK/FOLD TURN 24/7 4 Wochen pro Monat 12 Monate im Jahr

FLOPCBET so gegen nicht vollfishe und LEute, die öfters an den Tischen sind, 1,4$ maximal mMn.
 
Alt
Standard
14-05-2011, 19:31
(#3)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Villain ist unknown, da müssen wir erstmal annehmen, dass er eine recht tighte calling range hat preflop: vlt. AxKy(25%),AQ,AxJx,KxQx,JJ,TT,99(50%) Auf dem Flop hast du in 80% der Fälle die beste Hand und 61% equity. ABER: Villain wird kein OESD, kein set oder TP und kein Gutshot (AK) folden, d.h. du bekommst in 100% der Fälle mindestens einen call, sets (die hat er hier in 20% der Fälle) werden wohl raisen. Auf jede blank A,T,9,7-2 (32/47=68%) am Turn musst/kannst du nochmal barreln, damit werden wohl die draws folden und nur AQ callen. Auf K,Q,J,8 würde ich check/meist folden. Alles, was groß bettet, hat dich wahrscheinlich beat. Die kleine Turnbet von villain sieht eher aus wie eine infobet, die ich wahrscheinlich auch gecallt hätte, um auf einen check behind am River zu hoffen.
Mal angenommen du check foldest aber auf jede oben genannte Turncard, dann sieht die EV-Gleichung etwa so aus:
EV=-0.2*cbet+0.8*[0.68*(pot+cbet)-0.32*cbet]
EV=1.4 für cbet=1.64

Allerdings ist hier nicht beachtet, dass du auf Turnblank wohl noch in ca. 40% der Fälle von AQ einen call bekommst. Das gibt noch mal mehr value. River würde ich dann blockbet machen auf eine weitere blank, falls dann noch stack übrig ist dafür.

Ich denke, deine cbet ist nur in Verbindung mit oben beschriebenem Turnplay profitabel. Da du mMn immer action am Flop bekommst, musst du von vornherein eine zweite barrel auf blanks einplanen, bzw. auch einen Plan für den River machen. Da solltest du die cbet kleiner machen.
 
Alt
Standard
20-05-2011, 17:42
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Sorry für die späte Antwort.

Flopbetgröße ist schwierig und sehr abhängig davon was du für die Hand planst. Wenn du hier bet/folden willst würde ich das auf NL10 kleiner machen, weil die Gegner das eh nicht erkennen. Ansonsten kann mans sogar noch etwas größer machen und blanke Turns von vorne shoven.

Turn ist obv. ne schlimme Karte und ein standard check/fold. Gegen seine Bet bekommst du allerdings fast schon die korrekten Odds um auf den König zur Nutstraight zu drawen. Vermutlich würde ich mir auch den River anschauen und dort von vorne Shoven wenn der K kommt und ansonsten auf einen checkbehind hoffen, bei dem wir manchmal wohl sogar noch gut sind. Wenn er den River betted muss man obv. folden.

*bewertet*


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!