Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL100SH: Flopentscheidung mit TP gegen c/r

Alt
Standard
NL100SH: Flopentscheidung mit TP gegen c/r - 17-05-2011, 20:26
(#1)
Benutzerbild von Butcher1848
Since: Nov 2010
Posts: 28
Villain im Cutoff hatte 17/14 Stats. Steal vom Cutoff 25%.,
Fold to 3-Bet 83%

Die 3-Bet von mir ist vielleicht fragwürdig, aber ich mochte sie in diesem Moment.
Eine Suited Hand wäre mir lieber gewesen. Hatte allerdings zu dem Zeitpunkt ein tightes und gutes Image!

Für mich enthält seine Range einige Pocket Pairs TT, JJ, 99 (eher unwahrscheinlich, da ich eine 9 halte) und 88. Vielleicht noch eine Suited Connectes wie JT, T9.

Wäre es besser gewesen die Hand anders zu spielen?
Evtl. checkebehind, da ich bei dieser Range häufig ein c/r riskiere? Sollte ich den Flop noch callen oder war der Fold korrekt?


Full Tilt No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Full Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($111.05)
UTG ($127.20)
MP ($104.85)
Hero (Button) ($264.40)
SB ($105.10)

Preflop: Hero is Button with 7, 9
1 fold, MP bets $3, Hero raises to $9, 2 folds, MP calls $6

Flop: ($19.50) 8, 3, 9 (2 players)
MP checks, Hero bets $11, MP raises to $32, Hero folds

Total pot: $41.50 | Rake: $2.05
 
Alt
Standard
17-05-2011, 20:43
(#2)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
call flop
broke turn

dodge random overcards die villain hier hat und nen desperate bluff versucht


oder hattest ihr iwelche his zusammen?


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE
 
Alt
Standard
17-05-2011, 20:59
(#3)
Benutzerbild von Butcher1848
Since: Nov 2010
Posts: 28
Nein wir hatten noch keine großartige his zusammen. War auch lange Zeit am überlegen ob ich den Flop callen oder direkt shippen soll. Hab mich aber dann schließlich doch gegen beides entschieden.
Bei einem Call könnten doch viele Overcards auf den Turn kommen, die mir meine Equity ziemlich versauen.
Hatte mich daher gegen einen Call entschieden und für ein Ship hatte ich in der Situation nicht die Eier

Wäre da ein Ship auf dem Flop vielleicht nicht besser?
 
Alt
Standard
17-05-2011, 21:46
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
[qoute]Für mich enthält seine Range einige Pocket Pairs TT, JJ, 99 (eher unwahrscheinlich, da ich eine 9 halte) und 88. Vielleicht noch eine Suited Connectes wie JT, T9.[/qoute]

Die Antwort steckt ja schon zur Hälfte hier drin

Preflop ist diskutabel, mir gefällt es nicht so gut ohne Blocker und mit wenig Playability in Position.

Ich würde den Flop in den meisten Fällen behind checken. Der zu holende Value ist eh dünn auf dem Flop und wir haben Position, die wir nutzen können. Zudem wäre ich nicht bereit gegen einen c/r weiter zu spielen, wenn ich Villain in dem Spot keine Bluffs zutraue. Da keinerlei History vorliegt, kann man das wohl am ehesten annehmen.

Shippen würde im Grunde nur vor unschönen Turns protecten, aber so gut wie nie Value holen und alle möglichen Bluffs in Villains Range folden (wobei ich bezweifle dass Villain bei dem Betsizing blufft)



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (17-05-2011 um 21:50 Uhr).
 
Alt
Standard
18-05-2011, 00:28
(#5)
Benutzerbild von Spooowi
Since: Aug 2008
Posts: 906
fold pre, fold flop, cbet kleiner oder c/b