Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 | QQ CO, sehr deep

Alt
Standard
NL2 | QQ CO, sehr deep - 19-05-2011, 15:31
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed)

saw flop

UTG ($1.35)
UTG+1 ($1.88)
MP1 ($1)
MP2 ($9.44) 53/14, AF 1, WTS 41, 112 Hände
Hero (CO) ($13.51)
Button ($1.45)
SB ($2.13)
BB ($1.47)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 bets $0.04, Hero calls $0.04, Button calls $0.04, 2 folds

Flop: ($0.15) , , (3 players)
MP2 bets $0.15, Hero raises to $0.48, 1 fold, MP2 raises to $1.59, Hero calls $1.11

Turn: ($3.33) (2 players)
MP2 bets $3.17, Hero raises to $8.32, MP2 calls $4.64 (All-In)


Total pot: $18.95 | Rake: $0.93

Unten beigefügt habe ich die größeren Pötte, die zuvor ausgespielt wurden und natürlich meine (bzw. die gegnerischen) Entscheidungen beeinflusst haben.

Gegner kommt aus Russland, spielt viele spekulative Hände, geht für 100BB loose broke (AJ/KQ/AQ) selbst gegen sehr tighte Gegner, er floppt furchtbar gut und spielt sehr aggressiv postflop (kommt im AF irgendwie nich so zum Ausdruck). Er ist in der Lage Hände offensiv zu überspielen, kann aber auch manchmal folden. Ich warte eigentlich die ganze Zeit nur mal auf eine gute Gelegenheit ihn mit ner richtig starken Hand zu stacken.

Eignet sich diese Situation fürn Stackoff? Ist meine Hand in Relation zur Stacksize, zum Board und zum Gegner stark genug?






---------------------------
History-Hands, chronologisch

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed)

saw flop | saw showdown

BB ($2)
UTG ($1.80)
UTG+1 ($2)
MP1 ($2)
MP2 ($6.95)
Hero (MP3) ($7.38)
CO ($0.57)
Button ($1.97)
SB ($2.01)

Preflop: Hero is MP3 with ,
3 folds, MP2 calls $0.02, Hero bets $0.10, 4 folds, MP2 calls $0.08

Flop: ($0.23) , , (2 players)
MP2 bets $0.02, Hero raises to $0.22, MP2 raises to $0.42, Hero calls $0.20

Turn: ($1.07) (2 players)
MP2 bets $1.02, Hero calls $1.02

River: ($3.11) (2 players)
MP2 bets $2.96, Hero folds

Total pot: $3.11 | Rake: $0.15

Results:
MP2 didn't show
Outcome: MP2 won $2.96

--

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed)

saw flop | saw showdown

UTG+1 ($2)
MP1 ($1.83)
MP2 ($2)
CO ($2)
Button ($10.97)
Hero (SB) ($5.55)
BB ($0.46)
UTG ($1.97)

Preflop: Hero is SB with ,
5 folds, Button calls $0.02, Hero bets $0.10, 1 fold, Button calls $0.08

Flop: ($0.22) , , (2 players)
Hero bets $0.18, Button calls $0.18

Turn: ($0.58) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($0.58) (2 players)
Hero checks, Button bets $0.42, Hero calls $0.42

Total pot: $1.42 | Rake: $0.07

Results:
Button had , (one pair, sevens).
Hero had , (one pair, tens).
Outcome: Hero won $1.35

--


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed)

saw flop | saw showdown

UTG ($2)
UTG+1 ($1.83)
MP1 ($2)
MP2 ($2)
CO ($10.27)
Hero (Button) ($6.20)
SB ($0.44)
BB ($1.97)

Preflop: Hero is Button with 67o
UTG bets $0.08, 3 folds, CO calls $0.08, Hero calls $0.08, 2 folds

Flop: ($0.27) , , (3 players)
UTG checks, CO checks, Hero checks

Turn: ($0.27) (3 players)
UTG bets $0.14, CO calls $0.14, Hero folds

River: ($0.55) (2 players)
UTG bets $0.30, CO raises to $1.43, UTG raises to $1.78 (All-In), CO calls $0.35

Total pot: $4.11 | Rake: $0.20

Results:
UTG had AKo (two pair, Aces and fours).
CO had 42o (full house, fours over twos).
Outcome: CO won $3.91

--

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed)

saw flop | saw showdown

CO ($2)
Button ($1.80)
SB ($3.45)
BB ($2.72)
UTG ($12.23)
Hero (UTG+1) ($5.54)
MP1 ($0.43)
MP2 ($2.20)
MP3 ($0.80)

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
UTG calls $0.02, Hero bets $0.10, 4 folds, Button calls $0.10, 2 folds, UTG raises to $0.18, Hero calls $0.08, Button calls $0.08

Flop: ($0.57) , , (3 players)
UTG checks, Hero bets $0.36, 1 fold, UTG calls $0.36

Turn: ($1.29) (2 players)
UTG checks, Hero checks

River: ($1.29) (2 players)
UTG bets $0.92, Hero raises to $2.12, UTG calls $1.20

Total pot: $5.53 | Rake: $0.27

Results:
UTG had , (one pair, Queens).
Hero had 4d 7d (one pair, Queens).
Outcome: UTG won $5.26

--

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed)

saw flop | saw showdown

SB ($2)
BB ($1.78)
UTG ($3.35)
MP ($15.22)
Hero (CO) ($5.21)
Button ($2.14)

Preflop: Hero is CO with ,
1 fold, MP calls $0.02, Hero bets $0.10, 3 folds, MP calls $0.08

Flop: ($0.23) , , (2 players)
MP checks, Hero bets $0.18, MP raises to $0.36, Hero calls $0.18

Turn: ($0.95) (2 players)
MP bets $0.91, Hero calls $0.91

River: ($2.77) (2 players)
MP bets $2.64, Hero calls $2.64

Total pot: $8.05 | Rake: $0.39

Results:
MP had , (two pair, Queens and nines).
Hero had , (three of a kind, eights).
Outcome: Hero won $7.66

--

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed)

saw flop | saw showdown

UTG+1 ($1.38)
MP1 ($1.80)
MP2 ($0.78)
MP3 ($1)
CO ($12.26)
Hero (Button) ($10.93)
SB ($1.50)
BB ($2.06)
UTG ($1.61)

Preflop: Hero is Button with ,
5 folds, CO calls $0.02, Hero bets $0.10, 2 folds, CO calls $0.08

Flop: ($0.23) , , (2 players)
CO bets $0.22, Hero calls $0.22

Turn: ($0.67) (2 players)
CO bets $0.64, Hero calls $0.64

River: ($1.95) (2 players)
CO bets $1.86, Hero calls $1.86

Total pot: $5.67 | Rake: $0.27

Results:
Hero had , (straight, nine high).
CO had , (one pair, fives).
Outcome: Hero won $5.40

Geändert von Alanthera (19-05-2011 um 15:39 Uhr).
 
Alt
Standard
19-05-2011, 16:47
(#2)
Benutzerbild von Fjmking
Since: Jan 2008
Posts: 73
Zitat: Eignet sich diese Situation fürn Stackoff? Ist meine Hand in Relation zur Stacksize, zum Board und zum Gegner stark genug?


Ich würde sagen auf Flop ja, hast schließlich 2nd nuts.

Aufm Flop dominierst du ja alles bis auf T9. Deswegen raise ich hier auf 5 - 6 €. Am Turn ist dann der Rest eh drinnen.

As played würd ich mich am Turn auch nicht mehr verdrängen lassen. K ist zwar nicht schön, dennoch gibt es soviele Hände die Villain da callt und schlechter sind als deine.
 
Alt
Standard
19-05-2011, 18:01
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich 3-bette das weake minraise pre, wenn wir ge4bettet werden sind wir so deep dass wir immer noch easy IP callen können!
 
Alt
Standard
19-05-2011, 18:09
(#4)
Benutzerbild von onet1er
Since: Jan 2009
Posts: 9
Also bei so einem Gegner würde ich dort sicherlich auch Stacken... Auf dem Turn kann er auch einfach einen König getroffen haben und sowas wie AK KJ+ halten da er preflop sehr loose ist.

Wenn er dann halt sowas wie eine Straße hat ist es halt pech aber ich hätte ihn wahrscheinlich auf dem Flop sogar ge4bettet und reingeschoben ..

Du hast ne Menge outs Jedes weitere Paar gibt dir nen Fullhouse..

Jede weitere Dame gibt dir 4oak..

Also selbst wenn er ne Strasse hat bist du lange nicht beat..

Also rein damit...

Meistens halten die auch einfach 2 pair und da bist du noch weit vorn gegen

Allerdings hast du einen Fehler gemacht du hättest ihn Preflop schon 3betten sollen..
Denn.. er callt wahrscheinlich eh

Geändert von onet1er (19-05-2011 um 18:11 Uhr).
 
Alt
Standard
19-05-2011, 19:49
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von onet1er Beitrag anzeigen
Allerdings hast du einen Fehler gemacht du hättest ihn Preflop schon 3betten sollen..
Denn.. er callt wahrscheinlich eh

Nimmt sich imho nichts, wirklich profitabel kann ich die Hand eh nur bei nem Set weiterspielen. Mit ner 3bet mach ich den Pot nur größer mit ner Hand ohne jegliche Playability, Position hin oder her. Ich spiel hier sicherlich nicht mit nem Overpair postflop um solche Stacks..
 
Alt
Standard
19-05-2011, 20:03
(#6)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Nimmt sich imho nichts, wirklich profitabel kann ich die Hand eh nur bei nem Set weiterspielen. Mit ner 3bet mach ich den Pot nur größer mit ner Hand ohne jegliche Playability, Position hin oder her. Ich spiel hier sicherlich nicht mit nem Overpair postflop um solche Stacks..
da ihr so deep seid kannst du locker pre auf das minraise 3betten und musst trotzdem nicht für Stacks spielen. Wir callen hier pre doch QQ hoffentlich nicht auf Setvalue!
 
Alt
Standard
19-05-2011, 20:13
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
da ihr so deep seid kannst du locker pre auf das minraise 3betten und musst trotzdem nicht für Stacks spielen. Wir callen hier pre doch QQ hoffentlich nicht auf Setvalue!
Nuja, wie man in den Händen zuvor sieht, geizt der Kerl ned gerade mit Chips, da explodiert jeder gespielte Pot bis zur Schmerzgrenze. Allein der Call am River in der 76-Hand (ganz unten) hat mich Nerven gekostet; ich hab von Anfang an auf die Bremse getreten (normal spiel ich den Flop aggressiv) und trotzdem sinds am Ende 140BB, die ich investiert habe in ne 1Card Idiot Straight...

Ich hab preflop gecalled in der Hoffnung auf ein Set und weil ich nen soliden Bluffcatcher habe. Geld in den Pot bringen macht so einer ja von ganz alleine, wenn man ihn lässt...
 
Alt
Standard
20-05-2011, 11:09
(#8)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Jetzt mal ehrlich, du fragst hier, ob du gegen 'nen Maniac mit Top Set für fast 500BB wegstacken sollst. Ja, wenn nicht hier, wann dann?

Preflop deine Queens erstmal 3betten. Selbst, wenn er da schon anfängt, rumzuspazzen, kannste nochma locker auf Setvalue callen. Außerdem hast du Position, was dich in die Lage versetzt, auch mal light runterzucallen. Er ist ja durchaus in der Lage, mit Air bzw. Close to Air 3 mal Potsize zu barreln.

Du hast hier doch einen Traumspot. Position auf einen Maniac mit Monsterstack, der viele marginale Hände überspielt. Sweet! Was besseres gibt es nicht. Aber du darfst hier auf keinen Fall Angst vor großen Pötten haben. Wenn du das hast, dann verlass den Tisch. Denn das ist zwar mit der profitabelste Spot, den man im CG vorfinden kann, aber die Varianz ist auch entsprechend hoch, weil es einem schwerfällt, diesem Spielertyp eine gescheite Handrange zu geben.

Du solltest, wenn du an einem Tisch einen solchen Maniac vorfindest, gewisse Punkte beachten

Generell: Einen Maniac am besten nur dann spielen, wenn man Position auf ihn hat.

OOP kann einem ein Maniac das Leben relativ schwer machen. Es ist ja so schon recht schwer, die Kontrolle über den Pot zu behalten. Das ganze wird OOP nochmal sehr viel schwieriger, weil dieser Spielertyp Checks und kleine Blockbets meistens als Schwäche interpretiert und entsprechend drauflos feuert.

Preflop: Möglichst viele spekulative Hände spielen

Wenn ihr so deep seid wie bei dir am Tisch, hast du massiv hohe Implied Odds gegen den Maniac. Wenn du den Flop gut hittest, wirst du praktisch immer gut ausbezahlt, weil er so gut wie nie die Bremse findet.

Postflop: Aggression gegen einen Maniac ist meistens fehl am Platz oder auch: mutiere zur passiven Callingstation

Gegen einen Spieler, der im Prinzip nur Gas, Gas, Gas kennt, macht es meistens keinen Sinn, selber aggressiv zu sein. Hier empfiehlt es sich mMn, zur passiven Callingstation zu mutieren. Wo man mit TPTK oder Overpair am Turn auf weitere Action oft foldet, callt man den Maniac auch mal 3 Streets auf Potsizebets runter.

Und niemals anfangen, rumzubluffen und komische Moves auspacken. Das kann beim Maniac fast nur nach hinten losgehen. Wenn du bettest oder raised, dann IMMER NUR FÜR VALUE

Zum Schluss noch ein paar Comments zu deinen anderen Beispielhänden:

JJ:

Preflop standard
Flop raise ich seine mindonk auch und call dann auch sein minreraise. Allerdings schon mit einem Magenziehen, weil ihr ja noch am Anfang eurer History seid. Da hattest du ja noch nicht so ausgeprägte Reads nehme ich an?
Turn ist dann ein klarer Fold. Da ist mit der 9 die Straight angekommen und er pottet. Verstehe nicht, warum du da noch callst?

TT:

nh, spiel ich auf allen Streets genauso

47s:

Preflop: Find ich generell suboptimal, die Hand aus der Position zu spielen. Du hast zwar Position auf den Maniac, allerdings werden sicher andere Spieler am Tisch schon mitbekommen haben, dass er viele Hände spielt und ebenfalls light in die Hand einsteigen, sodass du insgesamt doch OOP spielen musst.

Postflop: Du verfehlst komplett und fängst an, irgendwelche Moves auszupacken. Warum? Der Maniac kann hier locker irgendeinen Draw haben, 'ne Q, 9 oder 2 getroffen haben, die er am Flop nur selten bis gar nicht aufgibt. Riverraise ist auch purer Spew.

68s:

Preflop: Position ist deutlich besser als bei der 47-Hand, raise geht auch klar
Flop: Bet am Flop finde ich gut. Man kann drüber diskutieren, ob man sein Check-Raise 3bettet. Bei einem normalen Gegner bedeutet ein c/r ja ziemliche Stärke, sodass eine 3bet keinen Sinn macht, weil man vermutlich nur von QQ und besseren 8s weiter Action bekommt. Der Maniac kann ich durchaus auch mit einer getroffenen Q broke gehen bzw. diverse Gutshots callen, sodass ich hier durchaus Value in einem Raise sehe.
As played ist calldown an Turn und River dann gut IMO.

76o

Preflop: Passt.
Flop: Call mit dem OESD geht klar.
Turn: Ist dann aber ein klarer Fold IMO. Die 7 gibt dir zwar ein Pair, allerdings killt sie 4 deiner Straight-Outs, da die 9 nun J10, 810 etc. die bessere Straight macht und auch die 6 für Two-Pair auf dem nun eine 4-Card-Straight auf dem Board bildet. Du sagst ja selber, dass du nur mit Magenziehen die Potsizebet am River gecallt hast.

btw: Hab gestern einen ähnlichen Spot gehabt und den Tisch am Ende mit 1200 BB Stack verlassen


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
20-05-2011, 16:50
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich würde das preflop 3betten und eine evtl. 4Bet callen. Selbst gegen deren Range bist du bei einem Maniac vorne, Stacks sind super deep und er minraised nur. Anders würde es aussehen, wenn du OOP bist.

Am Flop würde ich nochmal klein drübergehen um ihn zum Spazzshove zu animieren. Zuviele Turnkarten sind uncool. Turn ist standard. Wenn er T9 hat, dann hat er halt T9. Er kann aber auch praktisch alle TwoPair Kombos haben und ne Menge Pair-Draw Hände.

*bewertet*


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!

Geändert von B!gSl!ck3r (20-05-2011 um 17:19 Uhr).