Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Push vom SB im BB callen?

Alt
Standard
Push vom SB im BB callen? - 20-05-2011, 16:27
(#1)
Benutzerbild von schalkefan5
Since: Aug 2010
Posts: 68
Hey ich hab hier mal eine Hand im 1.08 Fifty50, wo ich mal gerne eure Meinung zu hören will.

No-Limit Hold'em Tournament, 75/150 Blinds (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) (t2820)
UTG (t3375)
MP (t1390)
CO (t2740)
Button (t1480)
SB (t3195)

Hero's M: 12.53

Preflop: Hero is BB with 8, A
4 folds, SB bets t3100, Hero ????

SB hat ne Blindstealquote von 40%, muss aber zugeben, dass ich die Fifty50 bisher ohne Reads spiele, da ich sie 20-table und deswegen Reads wohl nicht soviel bringen.

Ich hab ma ausgerechnet, ob dieser Move +ev ist wenn man davon ausgeht, dass nach dieser Hand Schluss ist: SB pusht in dem Fall any2

P(win)*1.1$=0.583*1.1$= 0.6413$
P(lose)*1.9$=0.386*1.9$=0.7334$
Für 3000 Chips gibt es ja 1 Dollar mehr
Ist die Rechnung so an sich richtig??

Wenn diese Rechnung richtig ist, wäre es also -EV. Doch natürlich ist nach dieser Hand noch nicht schluss mit den Turnier, deswegen die Frage, ob der call doch in Ordnung geht, da ich bei erfolg, so gut wie sicher ITM bin und der Erfolg mit A8o ja ein bisschen wahrscheinlicher ist.

Allgemein möchte ich also wissen, ob man bspw. wegen ansteigener Blinds auch mal -EV Aktionen durchführen muss, um sicher ITM zu kommen und nicht in die Gefahr läuft von den Blinds aufgefressen zu werden.

Schonmal danke für eure Antworten
 
Alt
Standard
20-05-2011, 17:05
(#2)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Ihr seid mit 19BB effektiv noch ziemlich deep. Die Bubble-Faktoren eurer Stacks gegeneinander sind dementsprechend sehr hoch und du brauchst daher sehr viel Equity, um hier den Call machen zu können.

Konkret benötigst du hier 61,7% Equity, damit der Call Break-Even wird. A8o hat allerdings selbst gegen eine Any2-Range nur knapp 60%, sodass das hier ein klarer Fold ist.

Generell lässt sich zu -EV-Spots sagen, dass diese erst dann wirklich notwendig werden, wenn du Gefahr läufst, deine Fold-Equity zu verlieren. Das ist dann der Fall, wenn der Stack unter 5 - 6 BB zu fallen droht. Aber selbst dann lohnt es nicht, massive -EV-Plays wie push any2 UTG durchzuführen, nur weil man nach den Blinds auf 3,5BB gefallen ist.


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
20-05-2011, 17:41
(#3)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
snapfold


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
20-05-2011, 21:24
(#4)
Gelöschter Benutzer
Moin,

ich stimme an dieser Stelle ElHive zu. Der Call an der Stelle wäre nicht gut und der Fold ist hier das bei Weitem beste Play. Du riskierst an der Stelle praktisch einen Dollar um einen Dollar zusätzlich in 60% der Fälle zu gewinnen. In 40% der Fälle verlierst du jedoch deinen Dollar (den du aktuell an Turnier-Equity etwa hast). Dies wäre auch nur bei einer (sehr unwahrscheinlichen) Any2 Range angenommen. Gegen die wahrscheinliche Range hast du hier sowas wie ~40% Pot-Equity und solltest daher dringend folden.

Grüsse