Alt
Standard
180er 35$ - 23-05-2011, 00:00
(#1)
Benutzerbild von daitheflu2
Since: Feb 2008
Posts: 183
situation is bereits ITM, noch 15 warn drin

ich bekomm im SB AQoff, allerdings gefällt mit die action null, also folde ich hier. standard?

stats hab ich mit dazu geschrieben.

da CO ein sehr starker reg ist, war mir schon klar, das seine range hier sehr weit ist. dementsprechend eben auch die 3bet range vom BU.

der BB muss fast mit allem callen, bei den odds und seinem mini M.

und innem 4way pot is AQo nun a net so dufte...

No-Limit Hold'em Tournament, 800/1600 Blinds (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button (t40125) 32/23/10 AF 2 ca. 100 hände
Hero (SB) (t21592)
BB (t5573) 12/10/4,9 auf ca. 700 hände
UTG (t15628)
UTG+1 (t15918)
MP1 (t7756)
MP2 (t6728)
CO (t14705) 13/12 AF 3,8 auf ca. 350 hände

Hero's M: 9.00

Preflop: Hero is SB with Q, A
4 folds, CO bets t14555, Button raises t39975, 1 fold, BB calls t3823

Flop: (t35333) 9, 9, 2 (3 players)

Turn: (t35333) K (3 players)

River: (t35333) 10 (3 players)

Total pot: t35333
Main pot: t35333 between Button, BB and CO, won by BB

mich würde interessieren, mit was ich hier hätte callen sollen/dürfen/müssen.
 
Alt
Standard
23-05-2011, 14:59
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

sehr interessanter Spot. Dein Gegner scheint ein klassischer TAG zu sein. Wenn er hier den CO openpusht sehe ich seine Range nicht sooo weit, wie du vlt. auf den ersten Blick denkst. Grund dafür sind die beiden größeren Stacks (und insbesondere der loose Button) in die er hineinpusht und der shorte BB, der ihn hier fast immer callen wird. Dadurch, dass er eigentlich immer auch gecalled wird für knapp 40% seines Stacks wird er hier wohl eher nicht sooo weit pushen imo.

Der BTN wird - abhängig vom Denkprozess - hier zwischen weit und tight callen. Da der BTN eher looser zu sein scheint würde ich ihm auch eine loosere Calling-range zuweisen.

In dem Spot würde ich wohl recht häufig callen, wenn ich die Ranges als weit genug einschätze. In dem vertracktem Spot ist für mich die Payout-Struktur wohl ein Grund etwas zu gamblen, da die zusätzlichen Chips wenn du gewinnst dich recht sicher auf eine gute Ausgangslage für den FinalTable stellen, während du mit deinem aktuellem Stack im Push oder Fold Modus bist. Der BB ist hier übrigens kein Concern: Wenn BB gewinnt und du den Sidepot schnappst machst du eh Profit in der Hand.

Wenn alle Gegenspieler perfekt im Vacuum spielen ist es laut ICM Calc ein Call: ICM Nash Calculator Results

Grüße
 
Alt
Standard
23-05-2011, 17:43
(#3)
Benutzerbild von daitheflu2
Since: Feb 2008
Posts: 183
mit dem BB hast du recht, der muss kaum interessieren.

ich hab da echt lange nachgedacht und mich fürn tighteren fold entschlossen.

AK hätte ich gecallt.

sollte man dann JJ+ callen?

BTW: CO hatte Q4s, BU ATo. über Q4s war ich auch erstaunt, so light hätte ich es nicht eingeschätzt.

wie findest du dann den reshove mit ATo vom BU hier? ich etwas sehr marginal...
 
Alt
Standard
23-05-2011, 18:19
(#4)
Gelöschter Benutzer
Moin,

finde den ATo Reshipp an der Stelle eigentlich ganz gut. Vorallem wenn die Range noch weiter ist als man tatsächlich angenommen hat umso besser. Gegen eine fairly tighte Range wäre es deutlich knapper.

Grüße