Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

3Bet am Flop korrekt ?

Alt
Standard
3Bet am Flop korrekt ? - 29-05-2011, 09:45
(#1)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Hi, würde gerne eure Meinung zu dieser Hand hören, insbesondere zu meiner 3Bet am Flop, Gegner in MP2 unbekannt, Stats nach 65 Händen VP$IP 26.2, PFR 3.1, AF 1.5

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($1.70)
MP1 ($0.99)
MP2 ($2.18)
CO ($1.64)
Hero (Button) ($5)
SB ($1.10)
BB ($0.80)

Preflop: Hero is Button with ,
1 fold, MP1 calls $0.02, MP2 calls $0.02, 1 fold, Hero bets $0.08, 2 folds, MP1 calls $0.06, MP2 calls $0.06

Flop: ($0.27) , , (3 players)
MP1 checks, MP2 bets $0.10, Hero raises to $0.30, 1 fold, MP2 calls $0.20

Turn: ($0.87) (2 players)
MP2 bets $0.12, Hero calls $0.12

River: ($1.11) (2 players)
MP2 bets $0.36, Hero raises to $4.50 (All-In), MP2 calls $1.32 (All-In)

Total pot: $4.47 | Rake: $0.22

Geändert von StraightA777 (29-05-2011 um 09:59 Uhr).
 
Alt
Standard
29-05-2011, 10:01
(#2)
Benutzerbild von Ren_Flower
Since: Mar 2008
Posts: 87
Die 3Bet auf dem Flop geht für mich in Ordnung. Pre-Flop willst du ja einen Limper isolieren und die Blinds nicht gratis im Spiel halten.

Auf dem Flop will ich dann doch gerne den Wert meines Overpairs kennen, vorallem noch unter Berücksichtigung des Faktes, dass ich bereits Pre-Flop Stärke gezeigt habe. Geht er noch einmal darüber definiert er seine Hand klarer als "Monster", sein Call lässt halt sein mögliches Handspektrum grösser und er kann hier immer noch mit AK, AQ unterwegs sein um sein Toppair zu suchen.

Falls Du diese Hand gegen J9 verloren hast, mach dir nichts daraus. Wenn Du gegen ein Set gewonnen hast, hat der Gegner auf Turn das Weiterspielen zu billig gemacht.
 
Alt
Standard
29-05-2011, 10:14
(#3)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
danke, er hatte QQ, hat die wohl auf dem River etwas optimistisch gespielt, frage mich warum er nicht Preflop raist ... andererseits hätte ich auf dem River natürlich auch callen können, wäre das evtl. besser gewesen (m.E. ist das Allin gegen seine geschätzte Handrange +EV) ?

Geändert von StraightA777 (29-05-2011 um 10:58 Uhr).
 
Alt
Standard
29-05-2011, 13:46
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich finde die Hand sehr gut gespielt.

Preflop kann man nen BB höher machen gegen so Limpfische, das wird gerne gezahlt und sie folden ja meist aufm Flop.

Am Flop wirds bissel kniffliger. Meist ist das irgendeine Art Blockbet, mit Ax, nem Draw, nem kleinen PP, irgendwelchen Overcards oder meinetwegen 7x, 6x. Da steckt zuviel Value drin ums einfach nur zu callen. Allerdings spielen Gegner halt so auch manchmal Sets oder TwoPair, weswegen ich wohl sagen würde bet/fold wäre hier angebracht.

Am Turn kommt ne Overcard und gleichzeitig ein möglicher Draw an. Für den Preis kann man hier aber allemal callen (man blockt ja straights und hat selber noch Outs). Drübergehen isoliert dich wahrscheinlich nur gegen bessere Hände.

Am River schlägt dich nur noch J9, und das is doch sehr unwahrscheinlich. Auf jeden Fall drübergehen.
----


Mich würde interessieren, was man bei ner ~60-70cent-Bet von Villain am Turn am besten macht, bzw. bei welchem Betrag man da die Grenze zwischen Call und Fold ziehen sollte.
 
Alt
Standard
29-05-2011, 15:15
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von StraightA777 Beitrag anzeigen
andererseits hätte ich auf dem River natürlich auch callen können, wäre das evtl. besser gewesen (m.E. ist das Allin gegen seine geschätzte Handrange +EV) ?
ein Rivercall ist ganz sicher auch +EV, ein shove hat jedoch sicherlich einen viel größeren EV als nen call, gerade da du die 9 blockst und seine Riversize weak erscheint und man von so viel schlechteren Händen noch Value bekommt!
 
Alt
Standard
29-05-2011, 23:45
(#6)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
pre ist bißchen wenig
postflop würde ich wohl den flop höher raisen und turn shippen wenn ich reads habe dass es ein limper ist der auch mit A5 oder K7 easy broked.
 
Alt
Standard
08-06-2011, 02:44
(#7)
Benutzerbild von Eckesach
Since: Sep 2008
Posts: 676
Schwierige Hand, bin mir selber noch ncith so ganz sicher, hier ein erster Versuch:

PF: Iso-Raise völlig ok

F: call ip oder Raise hat imo Beides seine Berechtigung, nervig wirds dann, wenn villain hier pusht und Du Deine Hand falten und die Equity komplett aufgeben musst, vor vielen Outs brauchst Du Dich auch nicht verteidigen, da Du Straight-Blocker hast. Hinzukommt, dass villain hier schon irgendwas haben muss, mit OverCards haut eine wet noodle die Bet nicht raus.

RangeVillain: PPs, Pair+OESD, Sets, Straights, TwoPair (sicherlich diskutierbar, aber nicht so verkehrt für den Anfang)

Text results appended to pokerstove.txt

45,540 games 0.005 secs 9,108,000 games/sec

Board: 7h 5s 6c
Dead:

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 42.338% 39.98% 02.36% 18206 1074.50 { 9c9s }
Hand 1: 57.662% 55.30% 02.36% 25185 1074.50 { JJ-55, 97s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s }


Gegen diese vermutete Range bist Du sogar nach Stove hinten, macht evtl Sinn nur zu callen und den Pot klein zu halten.

T: as played ist der call ok, bin mir nicht sicher, ob Du hier gegen Villains Range, die auf Dein Flop-Raise übrig bleibt, vorne bist und viel FE hast.

R: easy shove for value
 
Alt
Standard
08-06-2011, 10:13
(#8)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
laut Equilab entspricht diese Range seiner VP$IP, die Frage ist halt was er davon preflop callt bzw. dann postflop bettet, so wäre ich ja zunächst besser:

Board: 7h5s6c
Equity Win Tie
MP2 31.13% 29.29% 1.84% { 55+, A2s+, K6s+, Q8s+, J8s+, T8s+, A7o+, K9o+, Q9o+, JTo }
BU 68.87% 67.04% 1.84% { 9s9c }


Andererseits ist seine Bet am Flop relativ klein, kam mir eher etwas unsicher vor, ich hatte mir da von der 3Bet auch noch einiges an FE versprochen