Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Shortstacked beim Bubble - was machen?

Alt
Standard
Shortstacked beim Bubble - was machen? - 10-01-2008, 20:55
(#1)
Benutzerbild von El-Koke
Since: Dec 2007
Posts: 49
BronzeStar
Bei der Bubble weiss ich nie recht was ich tun muss/soll wenn ich shortstacked bin.
Welche Hände sollte man bei dieser Situation pushen? Und welche nicht?






PS: Hab kein Thread zu diesem Thema gefunden. Wenns eins gibt -> dieses löschen.
 
Alt
Standard
10-01-2008, 21:36
(#2)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von El-Koke Beitrag anzeigen
Welche Hände sollte man bei dieser Situation pushen? Und welche nicht?
Lade Dir mal die 30 Tage lang kostenfreie Evaluierungsversion des SitNGo Wizards herunter. Der weiss Bescheid.
 
Alt
Standard
10-01-2008, 22:31
(#3)
Benutzerbild von Parvex
Since: Aug 2007
Posts: 840
SNG Bubble oder MTT Bubble?

SNG Bubble, wie ski sagt, SNG Wizard.

Für MTTs kannst du die Pushbot Charts nutzen: http://rapidshare.com/files/54114548...arts1.pdf.html
 
Alt
Standard
11-01-2008, 18:05
(#4)
Benutzerbild von IvyLeague7
Since: Dec 2007
Posts: 464
bei MTTs musst du schauen wieviele Runden du noch durchhalten kannst und abschätzen, ob die Geschwindigkeit mit der die Leute vor dir rausfallen reicht, um den Bubble zu brechen oder nicht. Gerade bei Satellites ist es ja egal, ob du mit 10000 Chips den Bubble brichst oder mit einem winzigen Rest.
Ansonsten push/fold...
 
Alt
Standard
13-01-2008, 07:47
(#5)
Benutzerbild von Pokerhonter
Since: Dec 2007
Posts: 21
Entweder du zitterst dich (hoffentlich) ITM, dann hälst du dich aus allen Händen raus,oder
Du gehst aggressiv an die Sache an und versuchst einige Blinds zu stehlen, um deine Chance ITM zu kommen zu verbessern.

Wenn der Tisch an dem du sitzt lose ist und alles callt, was kommt, sind deine Chancen größer, wenn du dich aus allem raus hälst.
Ist der Tisch dagegen tight, ist m. M. n. die aggressive VAriante vorzuziehen.

 
Alt
Standard
13-01-2008, 19:23
(#6)
Benutzerbild von bierdeckel
Since: Aug 2007
Posts: 24
BronzeStar
es ist auch wichtig welches image du am tisch hast, ausserdem ist es wichtig ob du noch fold-equity hast, wenn nicht dann nur top hände all-in
 
Alt
Standard
14-01-2008, 21:46
(#7)
Benutzerbild von Zcybor
Since: Dec 2007
Posts: 268
BronzeStar
Shortstacked is auch relativ. Muss man selber abwägen, wie lange man noch warten kann und was da für Leute mit welchen Stacks am Tisch sitzen. Ein bisschen Abwarten kann einen auch manchmal ins Geld retten statt mit Schrott allin zu gehen wo man von 2-3 Leuten gecalled wird (weil man kaum noch Chips hat).
 
Alt
Standard
15-01-2008, 13:51
(#8)
Benutzerbild von Karlotius
Since: Nov 2007
Posts: 361
Bei Sit'n'Go hat warten auf das Geld natürlich keinen Sinn, darauf wird wohl die Frage geziehlt haben, weils bei SnG wesentlich schwieriger zu spielen ist.
Ich rate hier: Beten! Und wenn die erste halbwegs gute Hand kommt, push! Besser mit einer mittelguten Hand broke gehen als totgeblindet zu werden und dreimal was gefoldet zu haben, dass sich zu den Nuts entwickelt hat!!
Lg
 
Alt
Standard
15-01-2008, 16:32
(#9)
Benutzerbild von wolf378
Since: Dec 2007
Posts: 9
BronzeStar
generel gilt würd ich sagen wenn du den 10 fachen big blind nicht mehr hast und dann alles was in late position ist und ab K 8 aufwärts allin so stehts in vielen büchern K 8 reicht als smallstack zum allin pushen um die blinds zu stehlen oder tatsächlich in showdown zu gehen
 
Alt
Standard
15-01-2008, 17:36
(#10)
Benutzerbild von Midas14
Since: Aug 2007
Posts: 180
Zitat:
Zitat von Pokerhonter Beitrag anzeigen
Entweder du zitterst dich (hoffentlich) ITM, dann hälst du dich aus allen Händen raus,oder
Du gehst aggressiv an die Sache an und versuchst einige Blinds zu stehlen, um deine Chance ITM zu kommen zu verbessern.

Wenn der Tisch an dem du sitzt lose ist und alles callt, was kommt, sind deine Chancen größer, wenn du dich aus allem raus hälst.
Ist der Tisch dagegen tight, ist m. M. n. die aggressive VAriante vorzuziehen.

ITM zittern ist keine gute Idee: als Shortstack wirst Du in vielen Fällen trotzdem auf der Bubble ausscheiden und dann, wenn Dir der Sprung ins Geld gelingt, einen so verkrüppelten Stack habebn, dass Deine Chancen auf den Turniersieg (bei einem STT) oder den Final Tabel (bei einem MTT) kaum noch existent sind.